Gestern abend in der Wuhlheide Berlin - a sax star was born!

Dieses Thema im Forum "Musiker / Bands" wurde erstellt von SaxPistol, 8.Juni.2022.

  1. SaxPistol

    SaxPistol Strebt nach Höherem

  2. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Cool :lol::lol::lol::lol:
    Bist Du der geniale Saxophonist?
    Vor allem bei: „ihr Glücklichen, ihr hört das zum ersten Mal“ lief mir vor Lachen der Kaffee wieder aus dem Mund :hammer:
     
    Longtone, Dreas und SaxPistol gefällt das.
  3. Otfried

    Otfried Gehört zum Inventar

    Ich muss gestehen, ich empfinde das eher als Fanverarschung denn als lustig.

    Jedenfalls ich käme mir verarscht vor, wenn ich Besucher des Konzertes gewesen wäre, ggf. noch teuer Eintritt bezahlt hätte.

    Gruß,
    Otfried
     
    Groot, Wanze und slowjoe gefällt das.
  4. Stevie

    Stevie Ist fast schon zuhause hier

    Die Band wurzelt halt im Punk …
     
    Dreas und Rick gefällt das.
  5. SaxPistol

    SaxPistol Strebt nach Höherem

    Nicht bei den Ärzten. Die sind bekannt dafür solche vollkommen abstrusen Einlagen zu liefern. Das Publikum erwartet das quasi.
    Und zu guterletzt: Sie haben natürlich auch 'ne ganze Menge Songs "ganz ordentlich" gespielt. Das Publikum kam also schon auf seine Kosten.
     
    Witte, Ladida, Dreas und 2 anderen gefällt das.
  6. JES

    JES Gehört zum Inventar

    Immerhin, der saxquäler traut sich was, hat Humor und verbreitet Stimmung..... Toll.
     
    Dreas und Bernd gefällt das.
  7. Tröto

    Tröto Ist fast schon zuhause hier

    Die Rache Thailands nach der Lektüre des mittlerweile gesperrten Threads im Saxophonforum...
     
    Paul2002, Dreas, JES und einer weiteren Person gefällt das.
  8. JES

    JES Gehört zum Inventar

    Ihr könnt aber auch bissig sein ;)
     
  9. Texteditor

    Texteditor Ist fast schon zuhause hier

    Die wollten dann auch wohl dich als Fan nicht haben. Mann das sind die Ärzte,dat muß so. Die beste Band der Welt,die Fans finden sowas geil
     
    altblase, ilikestitt und Dreas gefällt das.
  10. Ladida

    Ladida Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe Farin Urlaub mal einen Nachmittag erleben dürfen - ein kluger, gebildeter und sympathischer Mensch. Und sehr lustig. Ich finde, der darf das :)
     
    ilikestitt, Bernd, Texteditor und 2 anderen gefällt das.
  11. bthebob

    bthebob Ist fast schon zuhause hier

    @Zufälle jibt et !!
    Fahr ich doch heut' ausnahmsweise mal eine längere Strecke
    mit der DB-Regio (9,-€ Ticket nutzen)

    Komme dabei mit einer junger Frau in's Quatschen.
    Wir reden über dies und das .... sie erzählt, sie käme grade vom besagten
    "Ärzte" Konzert in der -Wuhlheide-

    Wegen Thema -Musik- erwähne ich, dass ich Sax spiele.

    Meint sie ganz entsetzt:
    "Na hoffentlich besser als Farin Urlaub gestern auf der Bühne !

    Und das Erste, was ich, frisch zurück von meiner "Weltreise"
    auf'm Rechner sehe und höre, ist genau diese Sax-Einlage.

    VG
     
    Rick, Livia, Matthias Wendt und 2 anderen gefällt das.
  12. Sax-o-K

    Sax-o-K Ist fast schon zuhause hier

    Hihi, ich durfte das auch erleben. Ich fand's schrecklich und trotzdem lustig... zuvor hatte die Nachbarin neben uns erwähnt, dass er am Tag zuvor in der Zitadelle Spandau (bei! Berlin) einen Dudelsack gequält habe - ich war also auf ziemlich alles gefasst. :D
     
    Rick und bthebob gefällt das.
  13. Wanze

    Wanze Strebt nach Höherem

    Erstaunlich, wie man sich als Fan die lausigsten Darstellung gut redet.
    Kognitive Dissonanz?

    Hartnäckig Fan einer Band, aber die Band verarscht ihre Zuhörer. Also muss es lustig gewesen sein, da sie aus dem Punk kommen dürfen sie alles usw.

    Vor kurzem hab ich mit einem Bekannten gesprochen, der zum Rammstein Konzert will... Irrsinnige Preise, man muss stundenlang vorher anreisen, sitzt in einem Fussballstadion 200m von der Band entfernt, kriegt die Musik in übertriebener Lautstärke über ein PA reingedrückt... alles gar kein Spaß -> "Jaaa, aber es geht ja gar nicht um die Musik sondern um die Show" ... Du siehst doch in der Entfernung gar nix mehr von der Show -> "Aber das Feuerwerk..." Ok, 100€ Eintritt und 5 Stunden, für Gedränge und ein Feuerwerk.
    Menschen sind seltsam.

    Grüße,

    Wanze
     
    altblase, Rick, slowjoe und 3 anderen gefällt das.
  14. SaxPistol

    SaxPistol Strebt nach Höherem

    Ich sehe das nicht als Verarsche des Publikums, sondern als lustige Einlage. Letztlich hat sich ja Farin Urlaub eher selber zum Klops gemacht.
     
    Rick, Ladida und Bernd gefällt das.
  15. antonio

    antonio Gehört zum Inventar

    Bubi Schpile Bubi gsung...
     
  16. Reference54

    Reference54 Ist fast schon zuhause hier

    Menschen sind in der Tat seltsam - besonders die Allwissenden, die objektiv einschätzen können was eine Band darf/soll/muss, was lustig ist und obendrein auch noch Psychologen sind (und vermutlich zu gegebener Zeit Coronaexperten und Bundestrainer :D)

    Irgendwie muss ich bei einigen Threads in letzter Zeit immer wieder an dieses Simpsons Meme denken. Ich hoffe copyright und Humorpolizei erlauben es, das hier zu posten :)

    [​IMG]
     
  17. Wanze

    Wanze Strebt nach Höherem

    Falls Du mich damit meinen solltest : Hobby-Psychologe, bitte, danke.
     
    JES und Reference54 gefällt das.
  18. Otfried

    Otfried Gehört zum Inventar

    Letztlich einigen sich "Fans" und "Künstler" darüber, was sie gut, lustig, hervorragend oder gruselig finden.

    Das ist bei den Ärzten so, bei den Stones, bei Heino und bei Helene Fischer.

    Nicht Fans dürfen aber auch mal einwerfen, was sie ggf. nicht mögen ;-)

    Gruß,
    Otfried
     
    Groot, JES, Rick und 2 anderen gefällt das.
  19. bthebob

    bthebob Ist fast schon zuhause hier

    @Psychologie und Musik
    Auf den Zug spring' ich doch gerne rauf,
    .... so als staatlich geprüfter Hobby-Psychologe :D

    Zumal, im Kern geht's doch immer um Psychologie.
    Besonders in der Kunst, egal welche, gilt ....

    Wenn du die Konsumenten nicht erreichst,
    in ihrem Fühlen nicht erreichst, in ihrem "Herzilein" ....
    dann war alles Mühen umsonst.

    Leider ist "Konsument" keine homogene Masse.
    Schon beim Thema: Lautstärke trennen sich die Geister.

    Mag ich die Musik, gibt's im Punkto Lautstärke fast keine Obergrenze.
    Kann ich das "Gedudel" kaum ertragen, ist selbst "ganz, ganz leise" viel zu laut.

    Wahre Episode, vor einigen Tagen so hier im Park geschehen.

    Da spielt am Sonntag-Nachmittag vor "Spaziergänger Publikum"
    eine preisgekrönte (-BerlinerJazzpreis- 2019/20?) Saxofonisten mit ihrem Quartett
    (Drums, Bass, Posaune) ein kleines Konzert.

    Aber kaum jemand bleibt stehen, kaum einer hört zu ....
    ich glaube, selbst geklatscht wurde -null-

    Die Musik war einfach "zu anstrengend"
    Selbst für mich, der ich wohlwollend (wegen Sax) zuhörte.

    VG
     
    JES und Rick gefällt das.
  20. Feuerstreuer

    Feuerstreuer Ist fast schon zuhause hier

    Ich hätte es cool gefunden, wenn er wenigstens das sax hinterher auf der Bühne zerdroschen hätte.

    Und nein, die waren nie Punk … zumindest nicht bei Punkern. Und die haben dort auch keine Wurzeln.

    die jungs sind nicht verkehrt und ungefährlich - aber nein, keine Punker je gewesen, schon gar nicht musikalisch.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden