Hall

Dieses Thema im Forum "Home- und Live-Recording, Tontechnik" wurde erstellt von claptrane, 13.Juni.2004.

  1. claptrane

    claptrane Ist fast schon zuhause hier

    Wir haben ein kleines niedliches Mischpult :Spirit Folio F1, und ich möchte ein bischen Hall haben das mir das Pult nicht liefern kann.
    Ich habe allerdings ein altes Multieffektgerät für E-Gittarre :Korg A5, das kann reverb / delay für eine Gitarre liefern, klingt aber ziehmlich künstlich.
    Kann man damit hall für ein Sax erzeugen ? wenn ja , wie muß ich das anschließen ?
    Was wäre eine bessere Alternative ,gibt es was spezielles für Sax oder reicht das Gitarren-Effektgerät völlig aus?
    Ich weiß, tausend Fragen auf einmal aber irgend jemand wird sich ja schon mal mit ähnlichen Problemen geschlagen haben . :-?
    So bald da Leute sitzen schlucken die den ganzen Hall weg, ist echt nicht schön... :-(
     
  2. jogi_music

    jogi_music Ist fast schon zuhause hier

    Also, eigentlich:
    Sax+Mikro an Effekt an Amp/PowerMischer.
    Müsste gehen. Oder?
     
  3. 8panther

    8panther Ist fast schon zuhause hier

    Hmm, da es eine Menge Sänger gibt, die über Gitarren-Effekte singen (z.B. Boss digital delay) sollte das auch für Sax funktionieren. Einfach mal probieren, zusätzlich durchaus auch mal schön übersteuernde Röhreneffekte.
     
  4. claptrane

    claptrane Ist fast schon zuhause hier

    Ich kenn mich nur nicht mit der Mischtechnik aus.
    Könnt ihr sagen wie ich hall einschleife, was muß ich wo reinstecken ?
     
  5. Haegar

    Haegar Schaut öfter mal vorbei

    Hi,

    also noch mal kurz zu den Effekten, bestell dir einfach mal die Kataloge von Amptown und MusikStore nur als Beispiel. Da kannst mal in Ruhe stoebern und Preise vergleichen. Es gibt diverse Moeglichkeiten, welche Effektgeraete man nimmt, kenne mich aber damit nicht wirklich aus.

    Aber zu deinem anderen Punkt. Mein Mischpult hat ein FXSend und ein SendReturn. Damit kann ich z. B. EINZELNE Kanaele auswaehlen und diese zum Effektgeraet senden, den Rest schoen im Mischpult lassen. Dann wird das Ergebnisse wieder ueber SendReturn eingeschleift, kann da noch mal vom Pegel etc. eingestellt werden und fertig. Habe das mal, nur um es zu testen mit meinem Rechner als Effektgeraet gemacht und es geht. Groessere Pulte haben u. U. mehrer FXSend-Kanaele und auch mehrere SendReturns, es gibt auch einige Pulte, die gar nix unterstuetzen, dann haettest du leider Pech.
     
  6. claptrane

    claptrane Ist fast schon zuhause hier

    Ach so, da muß ich mal nachschauen ob es solche Sachen hat.Ist nur ein einfaches Pult, ein SPIRIT FOLIO F1, mit 8 Kanälen. :-?
     
  7. spike

    spike Ist fast schon zuhause hier

    Hi Claptrane, guitar effects sind nicht unbedingt geeignet für sax (micro) wegen der eingang impedance (wiederstand) die brauchen mehr power.

    Mein empfehlung wäre ein Lexicon MPX100. die sind einfach, stabil, vielseitig, mono oder stereo, 19 zoll bei 1HE und mittlerweile sehr gunstig zu bekommen. Der sound wird nicht gefarbt und die sind leicht und schnell zu bedienen, bei live gigs sehr wichtig wenn du schnell FX wechseln muss.

    Ob der Folio F1 FX Ein/Aus hat ist mir nicht bewüsst weil es ein abgespeckten SX ist, aber es dürfte auf jedenfall irgendwelche Auxilliary Ein/Ausgänge haben

    Hope to have helped - gruss - spike
     
  8. jogi_music

    jogi_music Ist fast schon zuhause hier

    Power? Da könnte dann eine DI-Box helfen. Kommt auch auf das Mikro an... Gitarren haben i.d.R. auch "nur" 1x9V-Block :)).
     
  9. 8panther

    8panther Ist fast schon zuhause hier

    Nein, ich glaube Spike meint, von einem Gitarrentonabnehmer kommt ein "stärkeres" Signal als von einem Mikrophon. Kommt sicher auf Gitarrentonabnehmer und Mikrofon an. Also ich habe jedenfalls schon gesehen und gehört, daß es funktionieren kann. Und mit einer (aktiven) DI-Box dürften sich notfalls die Probleme Anpassung und Phantomspeisung erschlagen lassen.
     
  10. 8panther

    8panther Ist fast schon zuhause hier

    Nein, ich glaube Spike meint, von einem Gitarrentonabnehmer kommt ein "stärkeres" Signal als von einem Mikrophon. Kommt sicher auf Gitarrentonabnehmer und Mikrofon an. Also ich habe jedenfalls schon gesehen und gehört, daß es funktionieren kann. Und mit einer (aktiven) DI-Box dürften sich notfalls die Probleme Anpassung und Phantomspeisung erschlagen lassen.
     
  11. claptrane

    claptrane Ist fast schon zuhause hier

    Hallo alle
    Hab gerade mit jemanden gesprochen, der sich damit auskennt (oder vielleicht sollte ich sagen "auch" damit auskennt ) ,der hat es mir erklärt und aufskitziert, wie das geht mit aux usw.
    Außerdem werden wir das Ganze morgen außprobieren.
    Hinterher sage ich dann bescheid obs geklappt hat und wie es war. :)
     
  12. claptrane

    claptrane Ist fast schon zuhause hier

    .
    So, da wär ich wieder...
    Das Kork A5 lies sich problemlos einschleifen, von Daniel einem wahren Supermischer.
    Wußte gar nicht was aus dem Sax noch alles rauszuholen war, mit dem richtigen Mann hinterm Mischpult ;-)
    Ein spezielles Hallgerät ist definitief nicht notwendig.
    Nur als kleines Staitment..
    Danke euch
     
  13. spike

    spike Ist fast schon zuhause hier

    Ich freue mich wirklich dass du begeistert bisst - aber - versuch's a mal bei gelegenheit mit a' - 'creme de la sahne' Lexicon - La petit unterschied - aaah, c'est la vie, l'amour, L'erfahrung ist schon wenn mann es besitzt - ich habe many moons jahrelang alles mögliche ausprobiert bis ein freundlicher 'mischer' mir gesagt hat 'hey spike, versuch's a' mal mit a' Lexicon' - sabber sabber sabber - gruss - spike
     
  14. jogi_music

    jogi_music Ist fast schon zuhause hier

    Hi Spike!
    Wie heisst das Lexikon? "creme de la Sahne"?
     
  15. HolgerFfm

    HolgerFfm Ist fast schon zuhause hier

    Guckst du hier, zum Beispiel.

    Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main
    Holger
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden