1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jody jazz super jet

Dieses Thema im Forum "Mundstücke / Blätter" wurde erstellt von Saxor, 13.Februar.2018.

  1. Saxor

    Saxor Schaut nur mal vorbei

    Hallo an euch,
    Ich will mir ein jody jazz super jet Mundstück für altsaxophon kaufen. Hat jemand erfahrung damit und kann mir jemand sagen wie es sich spielt? Danke
    Mfg
     
  2. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Warum willst Du Dir das kaufen, ohne es selbst gespielt zu haben?

    CzG

    Dreas
     
    saxhornet und Gerrit gefällt das.
  3. Saxor

    Saxor Schaut nur mal vorbei


    Deswegen frage ich ja wie es sich spielt weil ich noch nie probiert habe.

    Mfg
     
  4. Werner

    Werner Ist fast schon zuhause hier

  5. saxhornet

    saxhornet Experte

    Es hilft dir absolut gar nicht zu wissen wie es bei jemand anderem spielt. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass es bei dir genauso klingt ist extrem gering. Es hilft nur selber es zu probieren . Da es ein High baffle mundstück ist würde es lediglich helfen wenn du bereits andere high baffle mundstücke ausgecheckt hast um es mit ähnlichen mundstücken zu vergleichen.
     
    slowjoe, Gerrit und Dreas gefällt das.
  6. tobisax

    tobisax Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,
    Saxhornet hat recht. Wenn möglich ausprobieren.

    Habe selbst ein Super Jet Alto... das Teil ist unglaublich laut. Was Jody Jazz auch noch ausmacht ist das seine Mundstücke vor allem DV und das Super Jet sehr leicht ansprechen. Von ganz hoch bis ganz tief. Das finde ich sehr sehr geil. An diese Leichtigkeit der Ansprache kommen nicht viele Hersteller ran.

    Klanglich unbedingt testen ob es deines ist. Spielst du vor allem Pop Rock.... wird es dir gefallen :)

    Viel Spaß beim probieren
     
    GreenMile gefällt das.
  7. Saxor

    Saxor Schaut nur mal vorbei


    Danke für die erste gute Antwort mit der ich was anfangen kann. Genau die Antwort meiner Frage.
    Mfg
     
    flar und GreenMile gefällt das.
  8. Claus

    Claus Moderator

    Die Antworten waren alle gut. Ob Du etwas damit anfängst, liegt natürlich bei Dir.
     
    last und RomBl gefällt das.
  9. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    Es gibt aber auch zwei sehr gute deutsche Hersteller, nämlich ESM und Kay Siebold.
    Bei allen Modellen, die sie im Angebot haben, ist die Ansprache sehr leicht.
    Bei den Mundstücken mit einer etwas stärkeren Stufe (ESM Heaven, KS Response II) kann man gut Gas geben ohne das es schrill wird.
    Und trotz Stufe kann man auch wunderbar piano spielen.

    LG
    Mike
     
  10. Saxor

    Saxor Schaut nur mal vorbei


    Hallo Tobisax
    Kannst du mir noch sagen welche Bahnöffnung du hast? Dankr
    Mfg
     
  11. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Du kannst doch weder von der Info von @tobisax und schon gar nicht von der Öffnung, die er spielt, in irgendeiner Weise ableiten, dass das bei Dir auch so sein wird.....so klingen wird....

    Aber jeder wie er mag.....

    CzG

    Dreas
     
  12. Saxor

    Saxor Schaut nur mal vorbei

    Ein Forum sollte da sein dass man Antworten bekommt und nicht kritisiert wird. Ich habe genug Erfahrung und weiß was ich tue..

    Lg
     
    flar gefällt das.
  13. GreenMile

    GreenMile Ist fast schon zuhause hier

    Lass ihn das doch selber entscheiden
     
    flar und Saxor gefällt das.
  14. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Ich habe ja nicht kritisiert, nur hinterfragt.....und auch das habe ich aus Erfahrungen getan, die ich gemacht habe.

    Daher stand da auch „Jeder wie er mag“....

    CzG

    Dreas

    P. S. Übrigens freundliche Antworten gehen auch anders....
    Aber jeder wie er mag....
     
  15. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Folgendes Erlebnis fand ich interessant. (Geht jetzt überhaupt nicht um @Saxor , und sein Anliegen)

    Auf einem Sound WS von @saxhornet hatte jemand ein High Baffle Mundstück mit großer Öffnung (ich meine es waren 8*) dabei....

    Einige hielten es für unspielbar, andere konnten nur schrill und laut, wieder andere bekamen einen fluffigen Webster Sound hin.

    Fand ich bemerkenswert.

    Schönes Beispiel auch was grad @Ton Scott mit einem günstigen allerwelts Vandoren eingespielt hat.



    CzG

    Dreas
     
  16. claptrane

    claptrane Ist fast schon zuhause hier

    Hatte das mal für Bariton getestet, hatte eine sehr leichte Ansprache, es waren aber noch bessere Kandidaten im Test.
    Kann man zwar nie wirklich vergleichen, Bari und Alt ,aber es sprach gut an und war sauber verarbeitet, wird sicher auch bei den anderen Baugrößen so sein.
     
  17. flar

    flar Guest

    Moin, moin

    Das sehe ich anders, sie sind richtig, aber nicht gut im Sinne von Anwort auf die Ausgangsfrage!
    Mal ganz abgesehen davon das #2 eine Frage ist, die ohne Ansprache auch noch irgendwo zwischen patzig und überheblich rüber kommt,
    aber jeder wie er mag...

    Viele Grüße Ralf
     
  18. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Darfst mich ruhig namentlich nennen....ich bin nicht „Beitrag #2“ sondern Dreas.

    Patzig und überheblich sollte es sicher nicht rüber kommen....

    Sollte halt nur eine Frage sein.

    Da sieht man mal wieder, wie schnell hier was in Aussagen hineininterpretiert wird.

    Deine Antwort hat nun @Saxor auch nicht wirklich weiter geholfen, sondern nur mich angepisst...

    Kann ich mit leben....:D

    CzG

    Dreas
     
  19. Claus

    Claus Moderator

    @flar

    Ralf, ich äußere mich jetzt mal nicht zu persönlichen Animositäten, die gerne bei solchen Gelegenheiten an die Oberfläche treten.

    Ein Forum ist aber keine Suchmaschine, bei der man oben einen Begriff reinwirft und dann unten brav die Ergebnisse zusammengestellt bekommt. Hier sind es immer Menschen, die (mal mehr, mal weniger kompetent) versuchen, dem Threadersteller weiterzuhelfen, und zwar auch dann, wenn es nicht genau die Art von Antwort ist, die er sich vorgestellt hat.

    Je weniger man über sich selbst, seinen Hintergrund und den konkreten Kontext verrät, in den eine Frage einzuordnen ist, desto größer die „Gefahr“, dass eine Rückfrage kommt oder eine Antwort gegeben wird, die an den Bedürfnissen des Fragestellers vorbeigeht (oder er zumindest meint, dass es so ist).

    Wenn sich aber jemand die Mühe macht, auf die Frage zu antworten, dann ist es wenig höflich, durch einen Satz wie

    alle vorangegangenen Antworten herabzusetzen.

    Aber jetzt bitte wieder :topic:
     
    matThiaS, Sandsax, saxhornet und 3 anderen gefällt das.
  20. Saxor

    Saxor Schaut nur mal vorbei



    Was ist an der Ausgangsfrage so schwierig, wie diese Mundstück sich anhöhrt!
    Entweder man sagt dazu etwas aus eigener Erfahrung oder man lasst es sein und weicht nicht von der Frage ab. Back 2 Topic