kein Geld für Jupiter?

Dieses Thema im Forum "Saxophone" wurde erstellt von abraxasbabu, 23.März.2019.

  1. abraxasbabu

    abraxasbabu Ist fast schon zuhause hier

    Vor 4 Jahren hab ich mir auf Empfehlung von Armin Weiß ein Jupiter Artist gekauft. Da er selbst keine verkauft hat bin ich an den Neckar gefahren. Es ist ein robustes Gerät mit einem guten Klang. 2 S Bögen. Jetzt habe ich es zum2. Mal bei EBay. Ich weiß ja dass ältere Modelle mit Mängel behaftet waren aber nicht die neueren das Ding hat 2500€ neu gekostet. Warum werden da nur Summen Geboten wie für Bastelobjekte?
     
  2. Dan

    Dan Ist fast schon zuhause hier

    Hallo abrasaxbabu,
    ich denke das ist die noch laufende Auktion...?
    Sofern Du noch irgendwie kannst: Versuche bessere Bilder reinzustellen. Bei den jetzigen kann man den (vermutlich guten) Zustand nicht zweifelsfrei erkennen.

    Hoffe das wird noch, viel Erfolg!

    Dan
     
  3. Lemosho2012

    Lemosho2012 Nicht zu schüchtern zum Reden

    Hallo
    ich habe ein Zeit lang Saxophone auf Ebay und co beobachtet weil ich mal etwas anderes probieren wollte. Dabei gibt es Auktionen oder "Bilder" die einem immer wieder auffallen. Die Suche habe ich mittlerweile aufgegeben aber diese Instrumente sind teilweise nach über einem Jahr noch nicht verkauft.
    Wenn ich als Käufer etwas nicht anspielen und anfassen kann, weil es zu weit weg ist, habe ich auch immer das Risiko des ungewissen. Sind dort Schäden die ich nicht sehe oder die nicht angegeben werden. (bitte nicht persönlich nehmen)
    Was passiert evtl beim Transport. Da würde ich von meinem Budget mindestens schonmal 300€ abziehen um es danach guten Gewissens nochmal zum Doc bringen zu lassen. Deshalb denke ich bekommst du momentan keine "vernünftigen" Angebote.

    viel Erfolg und Geduld beim Verkaufen.
    Grüße Lemosho
     
  4. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Letztlich ist hier sichtbar, dass der Marktwert häufig wenig mit dem realen Gegenstandswert, bzw. Gebrauchswert zu tun hat.
    Er wird von vielen Dingen beeinflusst, auch davon dass, wie Du schreibst, ältere Modelle mit Mängeln behaftet waren.

    Deshalb wird auch hier im Forum bei gesuchten Kaufempfehlungen zu gegebenen Budgets wiederholt erwähnt sich über den erzielbaren Wiederverkaufspreis schon beim Kauf im Klaren zu sein.

    Viel Erfolg und, stimmt- Geduld ist absolut wichtig
     
    Brille und Dreas gefällt das.
  5. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Die Auktion steht - Stand heute, 22.03.2019 09:05 Uhr - bei EUR 375,--
    Sie läuft noch 1 Tag und 11 Stunden.
    Meine Beobachtung bei vielen Auktionen ist, dass die Gebote in den letzten Minuten stark steigen.
    Von daher könnte es durchaus sein, dass das Jupiter noch einen akzeptabeln Preis erzielt.
    Wobei ich persönlich einen niedrigen 4-stelligen Preis als akzeptabel für ein gebrauchtes Jupiter empfinden würde.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg!

    LG Bernd
     
    Dreas und Lemosho2012 gefällt das.
  6. holgi1964

    holgi1964 Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,

    das ist schwer zu sagen. Tenöre von Jupiter gibts anscheinend ja ab 1100€ im Netz.
    Ich habe Deine Anzeige nicht angesehen aber
    wenn das Instrument so gut ist dann würde ich
    vielleicht 1500-1600€ als Preisforderung versuchen. Das Problen ist, dass die Käuferschicht für solche Instrumente überzeugt werden müssten ein gebrauchtes professionelleres Instrument zu kaufen als ein neues Anfängersax mit Garantie gerade wenn es für die Kinder ist.
    Und bei Ebay kann eben nichts probiert werden.
    Dann eher Kleinanzeigen. Abholung und Test beim Kaffee anbieten. Evtl. auf halber Strecke.
    Rabatt einräumen wenn das Mundstück nicht benötigt wird. Sowas ist da einfacher.

    Ich habe vor drei Jahren begonnen die Anzahl an Haushaltsartikeln über Ebay ein wenig zu reduzieren. Das lief eigentlich sehr gut. In der Regel bekam ich für sehr gut erhaltene Dinge oft über Direktkauf einen angemessenen Preis, bis zu einem Drittel des Neupreises sogar.
    Seit ca. sechs Monaten ist es irgendwie anders. Da geht fast nichts mehr. Kleidung kann man vergessen es sei denn es sind Designersrtikel, Werkzeug dümpelt so vor sich hin. Bücher, CDs nichts, Saxophonmundstücke liegen ewig. Ich habe von mehreren Lehrern gehört, dass die Schüler z.B. Mundstücke von den Eltern neu bekommen bevor sie 30% sparen können und ein "angelecktes“ kaufen. Außerdem gehen die verstärkt auf die ganz günstigen Instrumente.
    Wie oben schon erwähnt, gute Fotos, ehrlich klingende gute Beschreibung. Einen Direktkaufpreis anbieten oder die Möglichkeit einen Preisvorschlag zu machen. Auch die Laufzeit nicht zu hoch nehmen. Dann lieber nur fünf Tage und danach nochmal drüber schauen.
    Ich habe ein Instrument über den Saxophonlehrer verkauft. Im Musikschulen gibt es doch meistens so Korkflächen zum Aufhängen von Anzeigen. Das wäre auch eine Möglichkeit.

    Ich wünsche Die viel Erfolg. Und verlier nicht die Geduld.

    VG Holger
     
    Sandsax, ReneSax und zappalein gefällt das.
  7. zappalein

    zappalein Ist fast schon zuhause hier

    @abraxasbabu
    falls es bei dir nicht dringlich ist, dass du das geld brauchst, würde ich geduld haben und warten.

    und zu deiner frage:
    ganz ehrlich. die leute werden einfach immer unverschämter. die raffkementalität ist gerade im ebay kleinanzeigenmarkt recht krass geworden. ich spreche da aus eigener erfahrung. und: "... für 10 euro nehme ich den ganzen alten kram "... waren nur die hamlosesten anfragen.
    meine sachen standen oft ewig lange drin bis ich sie verkaufen konnte.

    mmn eine ganz wichtige voraussetzung sind GUTE, SCHARFE FOTOS. gutes tageslicht draussen, kein direktes sonnenlicht aufs sax, das sax geputzt, den koffer/bag aussagen, und ganz wichtig: detailfotos machen. zb. sax im ständer von allen seiten.
    und auch, wenn vorhanden, die mängel zeigen. lackzustand, kratzer, dings uns dengs.

    dann stellst du alles in den bekannten foren und "schwarzen brettern" und wartest.

    viel erfolg.

    helmut

    ps.
    als früherer -artist- spieler (9oo er reihe, ss, as, ts, bs-s) kann ich die klasse dieser saxe nur bestätiten. aber ein preis wie du ihn bezahlt hast, kommt mir sehr hoch vor. ich hoffe du bekommst was du dir vorstellst.
     
    ReneSax gefällt das.
  8. Aerophon

    Aerophon Ist fast schon zuhause hier

    Jupiter hat da nie wirklich ins Marketing investiert und sich keinen Ruf erarbeitet. Zumindest in D ist die Marke immer als Schülermarke aufgetreten. Das Problem scheint zu einem gewissen Mass aber auch in USA zu bestehen. Was die Sache nicht leichter macht, ist die Tatsache der ständig wechselnden Modellbezeichnungen. Keiner der etablierten, großen Hersteller macht so was. Das signalisiert, wir haben keine Konstanz, keine Modelle, an die wie glauben und morgen kommt bestimmt schon wieder ein neues Modell. Ein bischen wie die japanischen Motorradhersteller in den 80gern. Jupiterserien, die mir so einfallen für das Tenor bei den 700ern: 787, 787/789, 789, 700, 701, Die Umstellung auf die neun Serien war kaum vollzogen, da kam 1 Jahr nach Einführung des 700 plötzlich ein 701 in die Läden, das dann genauso schnell wieder verschwunden war. Mit der Qualität hat das nichts zu tun, aber eine Marke kann man so nicht etablieren. Man stelle sich vor Selmer, Yamaha oder Yanagisawa würde so handeln.

    Aerophon
     
    Bambusbläser, djings, Longtone und 4 anderen gefällt das.
  9. Kohlertfan

    Kohlertfan Ist fast schon zuhause hier

    @abraxasbabu, stell es hier in die Kleinanzeigen und sag, was du noch dafür haben willst. Ist besser als bei Ebay, denke ich!
     
    saxer66, Paco_de_Lucia und Dreas gefällt das.
  10. jb_foto

    jb_foto Ist fast schon zuhause hier

    Hallo
    Stimme Dan zu und würde auch raten den Text zu überarbeiten, d.h. Es besser zu beschreiben und Typos zu korrigieren
    Lg
    Jürgen
     
  11. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    @Sandsax Einscjätzung teile ich.

    Man sollte sich immer bewußt sein,, daß ein neu gekauftes Taiwanhorn noch höchsten 50% seines Neupreises wert ist, wenn ma den Laden mit dem Horn verlässt.. (und Taiwanesen sind ja beileibe keine Billigsaxe mehr.)

    @abraxasbabu

    Ich würde die Versteigerung abbrechen. Wenn Du Pech hast. wird es vielleicht für nur 600,-/700,-€ ersteigert und Du mußt es dann zu dem Preis abgeben.

    Stell es hier in die Kleinanzeigen und bei ebay Kleinanzeigen zu einem realistisch erzielbaren Preis ein.

    CzG

    Dreas
     
    saxer66 und Longtone gefällt das.
  12. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Und um 10:50 Uhr schon bei EUR 605.
    Kein Grund zur Panik
     
    Sandsax und Dreas gefällt das.
  13. djings

    djings Ist fast schon zuhause hier

    eben!
     
  14. Longtone

    Longtone Ist fast schon zuhause hier

    Ich spiele selbst ein Jupiter-Schülermodell (Alto) - hab da auf die Beratung des lokalen Händlers gehört. Verkaufen werd ich das nie, sollte eine GÜ fällig werden nagel ich das Ding als Deko an die Wand. (Soll es vorher mit dem Bulldozer platt walzen, schlägt mein Lehrer vor :) Bei dem Händler steht jetzt ein sehr gutes 62er Yamaha-Tenor seit Monaten zum Verkauf für knapp 2000€ - vermutlich zu teuer. Du weißt heute garnicht mehr, wo und woraus selbst Markenkannen produziert sind, am Ende kommen alle Tuben aus einer Fabrik, alle Klappen aus einer anderen, alle Gestänge wieder aus einer anderen - und werden dann irgendwo zusammengeschraubt. Was bei Fahrrädern und Autos längst üblich ist: Warum sollte das bei Saxophonen anders sein ?
     
    djings gefällt das.
  15. holgi1964

    holgi1964 Ist fast schon zuhause hier

    Abbrechen kostet Geld wenn schon Gebote vorliegen.
     
  16. ToMu

    ToMu Ist fast schon zuhause hier


    :D
     
    djings gefällt das.
  17. Longtone

    Longtone Ist fast schon zuhause hier

    Man hat mich einmal betrogen bei ebay (Schaden rund 150€) - seither habe ich ebay nie wieder genutzt.
     
  18. ppue

    ppue Experte

    Kann man nur hoffen, dass dir das Gleiche nicht in einem Laden passiert (-;
     
    Longtone und djings gefällt das.
  19. Clownfisch

    Clownfisch Experte

    Rechtschreib- und Grammatikfehler halten mich immer davon ab, einen Gegenstand zu ersteigern.
     
    Longtone, djings und Nemesis gefällt das.
  20. zappalein

    zappalein Ist fast schon zuhause hier

    das ist so nicht richtig. du kannst die auktion abbrechen u.a. wegen falscher beschreibung, oder falscher artikel.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden