Key leaves

Dieses Thema im Forum "Tool / Zubehör" wurde erstellt von rorro, 8.August.2018.

  1. rorro

    rorro Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,

    hat jemand von Euch die Key Leaves?

    www.keyleaves.com

    Ich habe mir beim scheinbar einzigen europ. Händler in Barcelona gerade eins bestellt und werde berichten.
    Sieht vernünftig aus.
     
  2. xcielo

    xcielo Gehört zum Inventar

    Moin,

    Ich muss gestehen, ich bin beeindruckt. Aber eher davon, womit man den Leuten alles Geld aus der Tasche ziehen kann ;-)

    Aber vielleicht überzeugt mich dein Testbericht ja dann doch noch :)

    Gruß,
    Otfried
     
  3. ToMu

    ToMu Ist fast schon zuhause hier

    Neue Druckstellen im Polster sind m.E. vorprogramiert - lassen wir uns überraschen von einem mittelfristigem Erfahrungsbericht.
     
    zappalein und Ton Scott gefällt das.
  4. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Nie würde ich das in irgendeines meiner Saxophone reinstopfen, nicht mal wenn ich Endorser wäre.

    Grüßle, Ton
     
    Aerophon, Rick und saxhornet gefällt das.
  5. Claus

    Claus Moderator


    Da bin ich auch mal gespannt. Sieht nach viel Fummelei aus, bis man die Konstruktion nach jedem Spiel installiert hat.

    Und es stellt sich die Frage, ob man den Effekt nicht auch mit ein paar Streifen Kaffeefilter erzeugen kann.

    Aber ich lass mich auch überraschen - man soll nie „nie“ sagen.
     
  6. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Wenn man selbst keine Erfahrungen hat, sollte man zunächst nicht zu viel bewerten.

    Aber rein persönlich halte ich das schräge unterlegen der Polster bei der Lagerung (zwecks besserer Trocknung) für wenig...bis nicht sinnvoll.

    Die geschlossenen Klappen gehören besser abgewischt...und dann wieder plangerecht und passgenau geschlossen auf den Kamin.

    Gr Wuffy
     
    47tmb, Ton Scott und kokisax gefällt das.
  7. rorro

    rorro Ist fast schon zuhause hier

    Hach, ich liebe die dt. Skepsis und Bedenkenträgerei.

    Wartet doch mal ab!
     
  8. ToMu

    ToMu Ist fast schon zuhause hier

  9. rorro

    rorro Ist fast schon zuhause hier

    Stimmt, genau die hat mich überzeugt. ;)

    Ist ja kein Rieseninvest. Ich probiere es aus und werde mal sehen.
     
    Rick und 47tmb gefällt das.
  10. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Die Idee die Lederpolster durch öffnen trocken zu halten ist grundsätzlch ja nicht schlecht.
    Ich würde es aber vorziehen die Klappen außen am Messing Hebel und nicht innen am Lederpolster offen zu halten.

    kokisax
     
    Ginos, slowjoe und edosaxt gefällt das.
  11. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Das hat mit deutsch nichts zu tun.
    Ich glaub, da spricht eher der Hausverstand dagegen.

    Ich spiele meine Hörner ca. 7 oder 8 Stunden am Tag im Schnitt.
    Alles was ich mache ist durchziehen (mit dem Durchzieher der aussieht wie eine blaue Schlumpfhaube). Dann mach ich die Palmkeys auf und blase den Sabber dort weg.
    Den Rest erledigt der Saxdoc im Rahmen des jährlichen Services.

    Grüßle, Ton
     
    Dreas und kokisax gefällt das.
  12. quax

    quax Ist fast schon zuhause hier

    Die Sinnhaftigkeit lasse ich mal außen vor und warte den Bericht ab.
    Die Lederpolster kommen bei korrekter Anwendung nicht mit dem "Schlüsselblatt" (klingt schwer anatomisch :) ) in Berührung. Zu diesem edlen Zweck wurde schließlich auf einer Seite mittig ein Nuppsi installiert, das die Klappe nur am Resonator offen hält. Druckstellen wäre also nicht zu erwarten.
    LG quax
     
    SaxPistol gefällt das.
  13. ReneSax

    ReneSax Ist fast schon zuhause hier

    Ich sehe die Sache eher pragmatisch: Probieren geht bekanntlich über studieren...
    Ob die Dinger einen positiven Effekt haben zeigt sich erst im Langzeitversuch. Demzufolge sollten die Polster durch den konsequenten Einsatz der "Key Leaves" viel länger halten oder erst gar keinen Schnodder ansetzen als ohne deren Einsatz. Wechselte man die ersten Polster nach 15 Jahren so halten sie jetzt mindestens doppelt so lange - dann bestätigt sich die Wirksamkeit.
    Ansonsten benutzt man eben die Key Leaves im Bewusstsein "etwas Gutes" für sein Sax zu tun - auch wenn es nur ein Plazebo ist.
     
  14. SaxPistol

    SaxPistol Ist fast schon zuhause hier

    So ist es ja auch bei C#, G# und Eb (siehe Demo-Video). Bei allen anderen öffnenden Klappen siehe @quax' Kommentar.

    Alles in allem ein stolzer Preis: 25€ für C#, G# und Eb. Das Premiumset für alle öffnenden Klappen incl. Herzschoner 70€.
     
    kokisax gefällt das.
  15. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Ich empfehle sich aus angepassten Korstückchen an einer Schnur aufgefädelt solche Keile anzufertigen, die dann am Hebel vor der Klappe eingeschoben werden.
    Ist viel billiger und macht noch Spaß wenn bei der "Gewinnung" der Korken der Flascheninhalt vertilgt wird.

    Dabei sollte man aber berücksichtigen, daß so zwangsweise geöffneten Klappen auch im Koffer Platz haben müssen ohne irgendwo anzuecken.
    Sonnst würde man die Klappe im Koffer schlimmstenfalls noch verbiegen.

    kokisax
     
    Ginos gefällt das.
  16. Paedda

    Paedda Ist fast schon zuhause hier

    Ich frage mich, ob man durch die Fummelei an den Klappen, nicht womöglich öfters mal den einen oder anderen Hebel verbiegt????

    LG
    Paedda
     
    zappalein und Rick gefällt das.
  17. rorro

    rorro Ist fast schon zuhause hier

    Beim Exemplar fürs Sopran ist das so, ansonsten wird's in die Stangen eingehakt.
     
  18. quax

    quax Ist fast schon zuhause hier

    Upps, dann war ich wohl auf der falschen Seite ;-)
     
  19. ToMu

    ToMu Ist fast schon zuhause hier

    finde es gut, allerdings nur für Rentner!:D
     
    zappalein gefällt das.
  20. zappalein

    zappalein Ist fast schon zuhause hier

    meist du das so, weil sie eh genug zeit haben, um die dinger reinzufummeln?
    ich für meinen teil, würde sie weit weg legen. die so gesparte zeit kann ich viel besser nutzen...
     
    Dreas gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden