Klangideale

Dieses Thema im Forum "Alto Special" wurde erstellt von Paul2002, 1.September.2019.

  1. Paul2002

    Paul2002 Ist fast schon zuhause hier

    Was sind die euren? Nennt doch mal ein paar Altsaxophonisten, deren Klang ihr bewundert.

    Ich halte es da im Mainstream mit Charlie Parker in seiner Frühphase (1940-1944) und Art Pepper in den 50ern.
     
    djings gefällt das.
  2. ToMu

    ToMu Strebt nach Höherem


    du bereicherst das forum mit themenanfragen - was fällt dir noch ein ?:D:sensatio:


    neben dem
    Mainstream
    gibt es noch den
    Neckarstream
    den
    Elbestream
    und
    Rheinstream, der ist besonders rein,
    und
    Donaustream


    und vergess nicht, Lanzelot ist der Bruder von Ozelot!
     
    djings und bluefrog gefällt das.
  3. Paul2002

    Paul2002 Ist fast schon zuhause hier

    So besessen wie ich vom Sax bin, bestimmt noch ganz viele!
    Aber was sind denn jetzt deine Klangideale?
    :topic:
     
    bluefrog gefällt das.
  4. ToMu

    ToMu Strebt nach Höherem

    nur gute!
     
    Werner gefällt das.
  5. Frau Buescher

    Frau Buescher Ist fast schon zuhause hier

    @ToMu den Elsenzstream nett vergesse
     
  6. Paul2002

    Paul2002 Ist fast schon zuhause hier

    Dann bin ich ja beruhigt.
     
  7. nkmer

    nkmer Kann einfach nicht wegbleiben

    Und schon fragen wir uns:“Was empfindet @ToMu wohl als gute Klangideale?“
     
    coolie, Paul2002 und Dreas gefällt das.
  8. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

  9. nkmer

    nkmer Kann einfach nicht wegbleiben

    Nun, grade „sound“ ist ja nun auch eines der Charakteristika, mit der sich Saxer individualisieren.
     
    Paul2002 gefällt das.
  10. ToMu

    ToMu Strebt nach Höherem


    naaaiiin - ich will doch im MAINstream sein - also bei den vielen....




    und sorry frau buescher, ja klar,
    der gewaltige ELSENZstream.

    der liegt (lügt) direkt neben dem symbadischen-stream.
     
  11. Jacqueline

    Jacqueline Ist fast schon zuhause hier

    Ich find z.B. den Sound von Cannonball Adderley toll ;)
     
    Maggs, RomBl und Paul2002 gefällt das.
  12. ToMu

    ToMu Strebt nach Höherem

    der begriff "Sound" ist so ne sache.
    wird m.e. viel zu leichtfertigt genutzt, will zwar etwas sagen, ist aber nicht bestimmt genug.
    nur mal so am rande

    sound läuft mehr unter dem begriff "mehrtönigkeit"


    just my 5 cent.
     
  13. Paul2002

    Paul2002 Ist fast schon zuhause hier

    Mir kling er zu...wie sage ich das...ziehend? Also seine Töne fühlen sich an, als würden sie gedehnt. Aber an keinem musikalischen Parameter.
    Kurzum: Ist mir persönlich zu funky. Aber er ist auf jeden Fall ein toller Saxophonist!
    Schön, dass du dich diesem Austausch hingibst!
     
  14. Huuuup

    Huuuup Ist fast schon zuhause hier

    Mein Tip,nutz die viele Zeit,die du hier im Forum mit schon 100fach beantworteten Fragen verbringst mit konsequentem Üben. Du wirst sehen,da hast du viel mehr davon.
    Oder benutz einfach mal die Suchfunktion
     
    coolie, djings, Feuerstreuer und 7 anderen gefällt das.
  15. nkmer

    nkmer Kann einfach nicht wegbleiben

    Genau. Es ist alles schon gefragt.
    Wir brauchen keine neuen threads für schon vielfach beantwortete Fragen.
    Saxophonforum ist lediglich ein Nachschlagewerk..........

    Und ich bin raus
     
    djings und Feuerstreuer gefällt das.
  16. Nemesis

    Nemesis Ist fast schon zuhause hier

    Sapperlot!
     
    djings gefällt das.
  17. Jacqueline

    Jacqueline Ist fast schon zuhause hier

    Zu 80% besteht das Forum aus wiederkehrenden Inhalten, die mindestens schon einmal irgendwo hier aufgetaucht sind.
    Wäre es so wie oben dargestellt, wär's ziemlich still hier.
     
    djings und tango61 gefällt das.
  18. tango61

    tango61 Ist fast schon zuhause hier

    Hallo Paul auch wenn ich jacqueline Einwand gut finde, bin ich doch mehr nur nkmer und Huup.
    Ich bin ja auch erst seit kurzem hier und sax-Zwerg vom können. Auch ich habe hier viele Fragen, aber bevor ich sie stelle, suche ich erstmal ob ich schon was dazu finde, ich denke das ist fair den anderen gegenüber.
    Und was mir auffällt du bist schon mehrfach um dein alter gebeten worden oder z.b. Einer Hörprobe. Auch dazu solltest du dich zumindest äußern. Denke ich.
    Aber zu deiner Frage: für mich selbst habe ich festgestellt je mehr Erfahrungen ich selbst mit meiner Tute mache, desto mehr ändert sich auch meine soundvorstellung. Also lass dir Zeit für deine eigene Entwicklung und sei gespannt was passiert.

    Auf dann also.
    „ ich saxe also bin ich „
     
    djings, Jacqueline, Feuerstreuer und 2 anderen gefällt das.
  19. Juju

    Juju Strebt nach Höherem

    Ich bin auch großer Cannonball-Fan. Für mich einer der großartigsten Bop-Spieler, der auch tief im Blues verwurzelt ist. In die Richtung geht auch Vincent Herring. Oliver Nelson am Alt mag ich auch sehr, und Sonny Stitt. Paul Desmond finde ich vom Sound her überirdisch, allerdings finde ich, dass sein Soundkonzept nur in bestimmten Kontext passt.. Nach einer Weile sehne ich mich dann nach einem Sound mit mehr Ecken und Kanten und größerer dynamischer Bandbreite.
    Lg Juju
     
    MrWoohoo, Maggs, djings und 5 anderen gefällt das.
  20. bluemike

    bluemike Ist fast schon zuhause hier

    Hi,

    schön, dass Oliver Nelson genannt wird. Ein großartiger Altist und auch als Tenoristen schätze ich ihn sehr. Manchmal habe ich den Eindruck, dass er als Instrumentalist vergessen worden ist. Vermutlich, weil seine Meriten als Arrangeur alles andere überschatten.
    Sonny Criss möchte ich hier noch als Altisten ins Spiel bringen.
     
    Maggs und snah62 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden