Korkfett

Dieses Thema im Forum "Tool / Zubehör" wurde erstellt von Paco_de_Lucia, 7.November.2018.

  1. Paco_de_Lucia

    Paco_de_Lucia Ist fast schon zuhause hier

    Hallo Leute,
    ich habe eine Frage:
    Ich benutze seit Urzeiten Korkfett von 'La Tromba'
    das hat sich einfach so ergeben, ich hab nie was anderes ausprobiert, weil keine Notwendigkeit.
    Nur hatte ich bisher eine sehr große Tranche [offenbar schon älterer Herstellung]
    die roch sehr gut und war auch recht fest in der Konsistenz,
    aber - da ich auch vermehrt Schwarzwurzeln befetten muss, ist das nun alles alle.
    Lange Rede - kurzer Sinn: Habe ich gekauft neue Dose.
    Und siehe da: es richt nicht mehr so 'mentholig', ist nicht mehr rötlich, sondern blass-gelb
    und es ist in der Konsistenz eher wie billiges Wälzlagerfett - sehr klebrig, Schmierig an Finger
    und überhaupt sehr weich, so dass ich immer sehr vorsichtig den Finger da benetzen tuen muss. Vorher musste ich richtig wie auf einem Stück Seife drauf rumreiben und konnte die Fettmenge dadurch recht gut dosieren.

    jetzt meine Frage: gabs da mal nen Umstellung der Typen? Ist das schon lange her [ich habe meine letzte Tranche, die sehr groß war, sicher vor 8-10 Jahren mal gekauft]

    und/oder: hab ich da nicht die richtige Sorte gekauft - gibt da mehrere von 'La Tromba' ??

    Also, alle die diese Marke verwenden, schreibt mir mal eure Eindrücke....
    weil: nicht das das jetzige Fett schlecht ist, ich hätte aber gern das alte wieder
    [alter Gänserich und alter Brunnen usw.]

    kleine Anmerkung: verschont mich bitte mit Tipps wie: also ich nehm dieses und jenes Fett.
    → ich will klar mein altes 'La Tromba' wieder, wenn das noch möglich sei.

    Vielen Dank
    cheers&fett frei
    Paco
     
  2. Clownfisch

    Clownfisch Experte

    Ich kenne nur das orangene, klebrige Zeugs, was man sehr dünn auftragen muss, damit es nicht hinterher überall sitzt. Habe noch nen alten Stift Hirschtalg (riecht mentholig) von 1999 laaaangsam wird es leer. :)
     
    Paco_de_Lucia gefällt das.
  3. schnipsel1

    schnipsel1 Kann einfach nicht wegbleiben

    Moin,
    ich glaube, die haben umgestellt. Habe vor drei Wochen zum ersten Mal seit langem wieder ein Döschen gekauft und auch das ist blassgelb ( Inhalt) und unerfreulich...
    Gruß
    Claudia
     
    Paco_de_Lucia gefällt das.
  4. xcielo

    xcielo Gehört zum Inventar

    Es gibt wohl
    Korkfett und
    Zug und Korkfett

    Das rötliche ist Letzteres

    Allerdings ist meines auch schon älter

    Gruß,
    Otfried
     
    Paco_de_Lucia gefällt das.
  5. Paco_de_Lucia

    Paco_de_Lucia Ist fast schon zuhause hier

    vielen Dank, so ich das sehe, habts alle die selben unerfreulichen Erfahrungen
    @Clownfisch → so siehts bei mir auch aus, die Stifte mochte ich noch nie
    @schnipsel1 → so gehts mir halt auch
    @xcielo → danke Otfried, das behalt ich mal im Aug...
    ich hab noch ne kleine Dose aus der Klarinette - die ist zum Glück noch unbenuetzt - aber eher für die Reisen -
    da steht drauf: Cork-'La Tromba' Grease und der Hersteller, mehr nicht...
    Aha, da haben wirs: auf der neuen Dose steht drauf: Cork-& Slide-Grease - na wie dumm ist das denn...
    ich hab nicht drauf geachtet, habs sogar im Laden gekauft....so ein Murks
    da müsste man nur noch rausfinden, ob es auch 'nur' Cork-Gease gibt.
    Frage an @schnipsel1 → was steht auf Deiner Dose? - Auch Cork-&Slide-Grease?

    da sitzt der Hund mal wieder im Detail, was ich nicht checked hab, uffa.
    Danke Otfried @xcielo
    cheers & gut schmier
    Paco
     
  6. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

    Auf der WEB-Site von La Tromba habe ich nur das Zug- und Korkfett gefunden:

    http://www.la-tromba.ch/produkte/de/57102.html

    Der Beschreibung nach ist es rötlich. Mein Döschen ist etwa ein Jahr alt, es ist rötlich, riecht gut, ist ziemlich fest, und es steht auch "Cork- & Slide-Grease darauf.

    LG Helmut
     
  7. Paco_de_Lucia

    Paco_de_Lucia Ist fast schon zuhause hier

    Genau das hätte ich auch gern - meins ist dagegen blass-Gelblich, richt wie Arzenei und schmiert wie richtiges Wälzlagerfett, und hat auch dessen Konsistenz
    Danke Helmut @bluefrog
    Paco
     
  8. Clownfisch

    Clownfisch Experte

  9. Paco_de_Lucia

    Paco_de_Lucia Ist fast schon zuhause hier

    @Clownfisch auf der Dose von Stölzel steht aber drauf: the Original Recipe
    auf der anderen nicht, aber die Beispielbilder können älteren Datums sein, und wenn die wirklich umgestellt haben,
    dann kann man nix machen.
    ich hoffe, die Unterschiede kommen aus der unterschiedlichen Anwendung, ich hätte halt gern wieder das rötliche feste.
    Danke euch
    cheers
    Paco
     
  10. Paco_de_Lucia

    Paco_de_Lucia Ist fast schon zuhause hier

    hab gerade geschaut - den sollts → hier geben [u.a.]
    hoffe, das hilft
    P.
     
  11. Woliko

    Woliko Ist fast schon zuhause hier

    Habe gestern noch im Laden ein Döschen Cork-&Slide-Grease von La Tromba AG erstanden. Farbe gräulich bis gelblich, Konsistenz sehr schmierfähig. Ich verwende es sparsam und mir scheint, das Mundstück muss nicht so gepresst werden. Ob der Kork jetzt schneller oder langsamer seine Elastizität verliert, muss ich abwarten.
     
  12. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

  13. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe auch das Cork & Slide Grease von La Tromba.
    1 x Piccoli (weil´s in den Soprankoffer passt) und ansonsten die schwarzen Töpfchen mit den 15 g.
    Inhalt ist jeweils rötlich und riecht angenehm.
    Habe die Töpfchen allerdings schon einige Jahre.

    LG
    Mike
     
  14. Paco_de_Lucia

    Paco_de_Lucia Ist fast schon zuhause hier

    @Woliko → das Zeugs hab ich auch halt erwischt...
    und: der Korken geht nicht hin - den kannste abwischen - mach ich immer nach dem Spielen - mit Küchenrolle.
    Soll er mal wieder ganz sauber werden - mit bisi Aceton. Korken geht nicht kaputt.
    @bluefrog → nee leider habe ich nicht das Weiße
    @ehopper1 → genau, so gings mir auch, daher der thread.

    damit alle den Unterschied verstehen:
    IMG_20181107_122802.jpg
    Links das neu gekaufte, rechts die Restbestände.
    Riechen tun sie beide gleich, ist ok
    cheers
    Paco
     
  15. xcielo

    xcielo Gehört zum Inventar

    gerade meine Marschgabel gesucht, und was finde ich ?
    Ein unangebrochenes Döschen Cork Grease von la Tromba, unten das rechte in deinem Bild @Paco_de_Lucia .

    Das sieht genau so aus wie mein größeres Döschen Slide & Cork Grease von La Tromba, allerdings auch schon älter.

    Wichtig scheint mir, dass es von Schachen Ltd ist!

    Das wäre dann das hier:
    https://www.thomann.de/de/stoelzel_fett.htm

    Aber ob das wirklich noch das Gleiche ist, da hilft wohl nur ausprobieren.

    Gruß,
    Otfried
     
    Paco_de_Lucia gefällt das.
  16. gaga

    gaga Ist fast schon zuhause hier

    In meiner grenzenlosen Naivität dachte ich, alle benutzten noch das gute alte Hirschtalg. Ich habe vor 55 Jahren aus einer Sortimentsauflösung so ein Aludöschen (6x2 cm) "HIRSCHTALG - B.Braun, Melsungen" geschenkt bekommen. Man drückt von Zeit zu Zeit etwas von unten nach. Ist angenehm zu handhaben, schmiert nicht, fettet gut. Ich werde es jetzt noch besser hüten.
     
    Paco_de_Lucia gefällt das.
  17. albsax

    albsax Ist fast schon zuhause hier

    Paco_de_Lucia gefällt das.
  18. Wanze

    Wanze Ist fast schon zuhause hier

    Ich verwende Hirschtalg (second Skin) in ganz anderen Körperregionen, dass es beim Radfahren nicht so reibt. Den kann ich mir jetzt auch aufs Mundstück schmieren?
    :oops:
    Das ergibt ja ein ganz neues Sparpotential :rolleyes:

    Grüße,

    Wanze
     
  19. Paco_de_Lucia

    Paco_de_Lucia Ist fast schon zuhause hier

    @Wanze → servus Leidensgenosse - ich fahre auch Rennrad, aber inzwischen mehr kommod, damit ich nicht mehr 'schmieren' muss...
    ob der 'SattelTalg' auch fürs MP geht, weiß ich nicht, ich habs oben für den Clownfisch verlinkt, musste mal gucken, ob das das selbe Produkt ist.
    Ich brauchs aber auch für die Klarinetten, da musste ordentlich fetten, sonst gehen die Korken schnell hin und dann auch mal die Holzzapfen.
    Daher will ich wieder mein schönes La Tromba...
    cheers
    Paco
     
  20. gaga

    gaga Ist fast schon zuhause hier

    Dafür hatte ich einst das Hirschtalg bekommen, und ich habs heute noch, weil man fürs Saxophon nur so wenig braucht.
     
    Paco_de_Lucia gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden