1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LC Saxophon

Dieses Thema im Forum "Saxophone" wurde erstellt von Frau Buescher, 13.Februar.2018.

  1. Frau Buescher

    Frau Buescher Nicht zu schüchtern zum Reden

    LC Lian Cheng :Kennt jemand diese Instrumente aus Taiwan?
     
  2. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Ist der älteste Taiwanesische Saxophonhersteller. Saxophone werden dort seit 1947 gebaut.
    Vertreibt unter eigener Marke.

    Gilt zu den drei qualitativ hochwertigsten Saxophonherstellern in Taiwan, sind im Vertrieb aber eher auf Asien konzentriert, daher ist die Marke hier nicht wirklich bekannt.

    CzG

    Dreas
     
  3. Frau Buescher

    Frau Buescher Nicht zu schüchtern zum Reden

    Vielen Dank für die Info.
     
  4. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    Hallo Dreas, welche sind denn die beiden anderen? VG, TSax80
     
  5. albsax

    albsax Ist fast schon zuhause hier

    Hier wird etwas über Liang Cheng erzählt:



    LG Albrecht
     
  6. Taiga

    Taiga Ist fast schon zuhause hier

  7. Taiga

    Taiga Ist fast schon zuhause hier

    @Dreas
    die Website sagt sogar "since 1945".
    upload_2018-2-14_10-40-53.png
     
  8. TitusLE

    TitusLE Ist fast schon zuhause hier

    Erstaunlich, dass sie dann sogar eine deutsche Version ihrer Webseite haben. Wobei das nicht heißen soll, dass ich deine Worte infrage stellen möchte.
     
  9. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Ja, 1945 wurden die ersten Protypen gebaut, 1947 begann die Serienfertigung.

    Ich hatte einen Artikel gefunden in dem stand „einer der drei qualitativ hochwertigsten Hersteller...“....an anderer Stelle wurde noch „Green Hill“ erwähnt. Den Dritten habe ich (noch) nicht rausgefunden.

    CzG

    Dreas
     
  10. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Vielleicht wollen sie zukünftig auch mehr in Europa und Deutschland präsent sein? Oder haben es versucht und noch nicht geschafft?

    CzG

    Dreas
     
  11. RomBl

    RomBl Ist fast schon zuhause hier

    Vielleicht Selmer? :D:D:duck:
     
    Dreas gefällt das.
  12. Frau Buescher

    Frau Buescher Nicht zu schüchtern zum Reden

    Vielleicht sind sie auf der Musikmesse in Frankfurt.
     
  13. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Der dritte ist Unison. Steve Goodson (Saxgourmet) lässt dort fertigen. Auch mein Prototyp ist von dort.

    LG Bernd
     
    Dreas gefällt das.
  14. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

  15. Taiga

    Taiga Ist fast schon zuhause hier

    Zumindest haben sie es hier schon mal in einen eigenen Thread geschafft, was ja auch der Bekanntheit dienlich sein dürfte.
    Für mich beantwortet sich damit auch die Frage, wo "T" seine Proline Instrumente bauen lässt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.Februar.2018
    Dreas gefällt das.
  16. TitusLE

    TitusLE Ist fast schon zuhause hier

    Lässt du uns an deinem Wissen teilhaben? Ich kann gerade noch keinen Hinweis darauf erkennen.
     
  17. Taiga

    Taiga Ist fast schon zuhause hier

    Na bei einem der drei GROSSEN Taiwanesen, die mit diesem Thread auch ein Gesicht bekommen.
    Und nachdem Green Hill nicht für Thomann baut bleiben noch zwei.
    Und wenn ich mich dann so durch die Serie von LC klicke, dann sehe ich frappierende Ähnlichkeiten zu den "T" Proline.
    Ein Bestätigung von "T" habe ich natürlich nicht angefragt und ... nein, werde ich auch nicht machen. Mir reicht was ich sehe.
     
    Dreas gefällt das.
  18. TitusLE

    TitusLE Ist fast schon zuhause hier

    Ok. Ich dachte, du hättest es tatsächlich irgendwo (versteckt) gelesen.
     
  19. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Folgende interessante Zahlen habe ich auch noch gefunden, allerdings von 2008. Kann heute vor der Entwicklung in China wieder anders aussehen.

    Also in 2008 wurden ca. 40.000 Saxe in Taiwan produziert. Damit käme, entsprechend der Quelle, jedes dritte Saxophon aus Taiwan.

    Somit wäre der Weltmarkt für Saxophone grade mal 120.000 Saxe groß.

    Mal weiter geschätzt.....

    17% davon gehen nach Europa (das entspricht dem europäischem BIP am Welt BIP).

    Das wären 23.800 Saxophone.

    Deutschland hat einen Anteil von 20% am europäischem BIP.

    Somit würden demnach rund 4.760 neue Saxophone jedes Jahr in Deutschland verkauft.

    Nicht grad viel, oder?

    (Die wirklichen Zahlen können natürlich davon abweichen, wenn die Verteilung der Saxophone auf dem Weltmarkt nicht dem Durchschnitt entspricht. Aber die Größenordnung dürfte stimmen).

    CzG

    Dreas
     
  20. DieTuer

    DieTuer Kann einfach nicht wegbleiben

    TENON baut auch für Thomann, welche Linie weiß ich allerdings nicht.

    Grüße