Preisliste fuer gebrauchte Saxophone?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Andalon, 3.Januar.2017.

  1. Andalon

    Andalon Schaut nur mal vorbei

    Hallo, gibt es sowas?
    Eine Liste mit groben Richtpreisen, natuerlich nur Pi mal Daumen...
    zur Orientierung.
    Z.B. Yamaha YTS 23 600 Euro,
    Jupiter 500 Gold Serie 560 Euro
    ...
    habe ich hier nicht gefunden.
    Viele Gruesse!
     
  2. Claus

    Claus Moderator

    Es gibt für Vintage-Saxophone eine uralte Liste bei www.saxgourmet.com, aber letztlich gilt Folgendes:

    a) ein Saxophon bringt den Preis, den jemand bereit ist, dafür zu bezahlen. Wenn es gerade einen Hype gibt, werden auch schon mal Beträge aufgerufen (und bezahlt!), die schwerlich durch objektiv nachweisbare Qualitätsunterschiede gerechtfertigt werden könnten. Da hilft am Ende keine Liste.
    b) bei Ebay kann man sich zumindest mal einen Überblick verschaffen, für welchen Preis bestimmte Saxophone (zur Zeit) am Ende tatsächlich weggehen
    c) Jedes Exemplar ist anders. Nur weil ein bestimmtes Modell mit xy Euro in irgendeiner Liste angegeben ist, heißt es noch nicht, dass das konkrete Saxophon dies auch wert ist (kann weniger, kann aber auch mehr sein; je nach Zustand).
     
  3. Saxax

    Saxax Ist fast schon zuhause hier

  4. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Gebraucht Saxpreise sind wie Gebrauchtwagenpreise....
    Von - bis gibt es alles, manche gut, andere kommen als Mogelpackung daher.
    Bei Oldtimern kommen die Liebhaberei und der Jagttrieb von so manchem Enthusiasten dazu.

    kokisax :-?
     
  5. ppue

    ppue Experte

    Entspricht dem Marktpreis.

    Scheint der Markt im Moment nicht her zu geben.
     
    Ginos gefällt das.
  6. Andalon

    Andalon Schaut nur mal vorbei

    Danke für die schnellen Antworten!
    Klar kann das nur eine grobe Orientierung sein, und hilft mir am Anfang trotzdem, wenn ich noch kein Gefühl für unbekannte Instrumente habe :)
     
  7. Shorty

    Shorty Ist fast schon zuhause hier

    ein sa80 kann deutlich besser sein, als ein mark vi, es wird aber niemals den preis wie ein mark vi erzielen.....
    eine gute richtung geben die saxläden auf ihren homepages an....... das horn wird bei meinem händler nach zustand und "wie es losgeht" beurteilt, und dann im kundenauftrag verkauft...... ich halte die preise für fair...... bei ebay wird es ja nicht begutachtet......
     
  8. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Guter Hinweis von @Shorty:

    bei den Saxläden mit Internetpräsenz und Gebrauchtangebot erhält man einen kleinen Überblick- natürlich nur für die Saxophone, die gerade angeboten werden.

    Nicht vergessen dann für den Privat-Gebrauchtmarktpreis ca. 15-20% runter zu rechnen, die die gerechtfertigte Provision des Händlers darstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4.Januar.2017
  9. Thomas

    Thomas Ist fast schon zuhause hier

    bei ganz günstigen Instrumenten kann eine GÜ ja wirtschaftlicher Totalschaden sein...wenn sie noch dazu kommt...
    ich habe in einem Shop ein Tenor gesehen, mein Modell, Baujahr meines Tenors, und das kostet nicht mal 200 weniger als ich vor 12 Jahren neu bezahlt habe dafür... Da hätte ich in den letzten 12 Jahren knapp 800 Euro verloren wenn man die INflation rechnet...
    da würd ich dann doch lieber ein Neues kaufen ( wenns was taugt)... da brauch ich mir nicht vom Verkäufer und vom Händler eine Story vom Pferd erzählen zu lassen....
    LG
    Thomas
     
  10. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Blasphemie!? :eek: ;)
     
    Viper gefällt das.
  11. hanjo

    hanjo Ist fast schon zuhause hier

    Guten Tag zusammen,

    G
    ich glaube, ein Verkaufspreis beim Saxophonkauf ist mit Vorsicht zu genießen. Pauschalaussagen helfen MIR nicht weiter. Es ist, für mich, ein klitzekleiner Unterschied ob ein Saxophon an fünf Tagen in der Woche Bühnenluft schnuppert, oder ob ich es mit einem ungespielten, neugleichen Sammlerobjekt zu tun habe. - Dazwischen gibt es auch noch einige Abstufungen.

    Also, immer schön MEIN künftiges Saophon anschauen. Alles andere ist, für mich, nicht optimal. Ich sag mir, beim Saxophonkauf muß ich die Augen aufmachen. - Wenn ich dazu nicht in der Lage bin, halt eben den Geldbeutel.

    Meine Meinung, jeder darf eine andere haben.

    Gruß
    Hanjo
     
    Zuletzt bearbeitet: 4.Januar.2017
  12. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    ?

    Klar muss man die Augen aufmachen; gefragt ist hier ja auch keine Pauschalaussage sondern lediglich eine erste Orientierung über übliche Gebrauchtmarktpreise üblicher gebrauchter Saxophone.

    "Neugleich" gibt es übrigens meiner Meinung nach bei Saxophonen nicht -auch nicht, wenn sie zeitlebens ausschließlich mit knopffreinen StarTrek-Ganzkörperkondomen gespielt wurden. ;)
    Materialien wie Filze und Polster altern auch bei Nichtgebrauch und das Instrument verliert darüber zumindest an Gebrauchswert und entfernt sich zunehmend von seinem Neuzustand.

    Meine Meinung, jeder darf eine andere haben.
     
  13. hanjo

    hanjo Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,

    weiß nicht. Vielleicht hast Du recht. Wenn ich ein neues Saxophon zu AW bringe, lasse ein Saxophontuning durchführen, dann ist das eventuell, für den ein oder anderen, ja was? Besser?

    Meine Meinung, jeder darf eine andere haben.

    Gruß
    Hanjo
     
    Zuletzt bearbeitet: 4.Januar.2017
  14. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Besser. Die Erfahrung durfte ich bereits machen. Ab dann jedoch altert es weiter und verändert sich.

    Gesetz der Entropie oder einfach nur Alterungsvorgänge, Zahn der Zeit- nenn es wie Du willst.
     
  15. hanjo

    hanjo Ist fast schon zuhause hier

    ist das keine Pauschalaussage, eine erste Orientierung?
     
  16. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Nein, nicht nach meinem Wortverständnis.

    Eine Schwackeliste für Automobilpreise z. B. macht keine Pauschalaussagen, sondern dient als orientierender Leitfaden.

    Unter Schutzgasathmosphäre verpackte luftgekühlte Porsche mit 30km Laufleistung werden von ihr übrigens auch nicht erfasst.
     
  17. saxhornet

    saxhornet Experte

    Ich denke Preislisten in punkto Gebrauchtsaxe machen überhaupt gar keinen Sinn. Wer soll das festlegen und bestimmen? Es hängt wie so oft dann doch vom einzelnen Horn ab und würde sich über eine Preisliste gar nicht definieren lassen.
     
  18. Shorty

    Shorty Ist fast schon zuhause hier

    deswegen schreibt mein sax-doc auch folgendes dazu bezüglich spielbarkeit: generalüberholt / gut / überholungsbedürftig

    jeder hier hat eine eigene kaufphilosophie. ich hab nur meine dargestellt, und die hat sich bei gebraucht und neu bewährt.
    bei soviel sax-erfahrung hat seine aussage einfach gewicht. kann man aber auch völlig anderst sehen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden