Quietscher über c3

Dieses Thema im Forum "Soprano Special" wurde erstellt von sax42, 9.Juli.2022.

  1. sax42

    sax42 Schaut nur mal vorbei

    Liebes Forum,

    vielleicht eine Anfängerfrage - ich habe dazu aber auch über die Suche nichts gefunden.

    Auf meinem Sopran quietschen plötzlich manchmal (nicht immer!) die Töne über dem c3 - besonders die Palmkeys. Das trat recht plötzlich auf und ist auch nicht komplett reproduzierbar. Ich habe unterschiedliche Blätter versucht und auch ein anderes Mundstück - keine Veränderung der Situation.

    Daher - bevor ich verzweifle - die Frage, ob das vielleicht eine mechanische Ursache haben könnte - wo müsste ich schauen, ob etwas undicht ist? In dem Tonbereich ist ja nicht mehr so viel vom Rohr geschlossen... Und bei den tieferen Tönen gibt es das Problem nicht, so dass ich das Sax als Ursache eigentlich ausgeschlossen hatte. Aber vielleicht gibt es dazu andere Ansichten?

    Ein anderer Pfad ist die Platzierung des Blatts auf dem Mundstück - da habe ich auch verschiedene Positionen (unterschiedlich großer "schwarzer Halbmond") versucht - von direktem Abschluss mit der Mundstückspitze bis ca. 1mm "Halbmond". Auch keine echte Verbesserung.

    Wo kann ich noch schauen und was mache ich falsch?

    BG sax42
     
    Rick gefällt das.
  2. altblase

    altblase Ist fast schon zuhause hier

    Bei dieser Anfrage wird mir wieder bewusst, warum ich als konsequenter Wenig-Über die Höhe bis zum C3 beschränke. Viel zu fummelig mit diesem komischen Palmkey-Krams. Als Amateur habe ich ja die Freiheit, diese nicht gebrauchen zu müssen.
    Es kann vielleicht sein, dass Du beim Benutzen der Palmkeys versehentlich eine völlig andere Klappe mit öffnest. Ist mir dunsemal auch ab und zu passiert.:cool:
     
  3. Texteditor

    Texteditor Ist fast schon zuhause hier

    Falls du einen abnehmbaren S Bogen und keinen festen hast,könnte da eine kleine Undichtigkeit an der Steckung sein. Dichte die mal von aussen mit Tesa ab,und schau ob sich was ändert.
    Was mich stutzig macht ist,das das plötzlich auftritt und vorher nicht war. Das deutet ja auf eine mechanische Veränderung hin.
    Du kannst dir auch eine zweite Person nehmen,der mal die restlichen Palmkeys nacheinander beim spielen mit dem Finger zudrückt(also die,die geschlossen sind) evtl. Ist da was leicht undicht
     
  4. Rick

    Rick Experte

    Wie lange spielst Du schon Saxofon?
    Hast Du mal ein anderes Soprano probiert und einen anderen Spieler Deines ausprobieren lassen?

    So ein Sax-Tausch ist für mich bei plötzlich aufgetretenen Problemen im Unterricht immer die allererste Maßnahme.
     
    Ton Scott gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden