Roland Aerophone Pro (AE-30)

Dieses Thema im Forum "Saxophone" wurde erstellt von albsax, 8.Dezember.2020.

  1. albsax

    albsax Ist fast schon zuhause hier

    Hallo an alle Midi-Sax Interessierten,

    ich hatte schon mal im Rahmen der Diskussion um das YDS geschrieben, dass es von Roland gerüchteweise Neuerungen zum Aerophone geben soll. Nun ist es tatsächlich soweit und Roland hat das neue Aerophone Pro (AE-30) vorgestellt.

    https://www.roland.com/global/products/aerophone_pro/?lang=en-JM

    Hier noch ein erstes Video von Anyipapa. Wer des chinesischen nicht mächtig ist, stellt besser bei Untertitel "Automatisch Übersetzen" ein und wählt dann eine passende Sprache ;)



    Ich freue mich sehr, dass Bewegung in diesen lange so dahin dümpelnden Markt gekommen ist.
    Das wird sicher auch Yamaha anspornen, doch noch eine Version mit Lippendrucksensor herauszubringen.

    Mal gespannt, zu welchem Preis das hier angeboten wird.

    LG
    Albrecht
     
    ocsi gefällt das.
  2. Huuuup

    Huuuup Strebt nach Höherem

    Ich spiele seit langem das AE10 und bin begeistert davon. Deswegen bin ich auch gespannt drauf ,was es mehr kann und wo es preislich landet

    ah,über 300 Sounds drin. Mein AE10 hat 129 Sounds ,aber mit 1400 fast doppelt so teuer
    https://www.roland.com/global/products/aerophone_pro/experience/
     
    Zuletzt bearbeitet: 8.Dezember.2020
    Moni64 gefällt das.
  3. Groot

    Groot Strebt nach Höherem

     
    Melodie gefällt das.
  4. albsax

    albsax Ist fast schon zuhause hier

    das wäre natürlich ne ziemliche Hausnummer.
    Mal schauen, wo es real im Handel dann landet.

    LG
    Albrecht
     
  5. Roland

    Roland Strebt nach Höherem

    Für mich entscheidende Änderung: Zusätzlich ZEN-Core-Engine. Also, kann auch "richtig" Synth, wie Jupiter X(m) oder neuen Fantoms.

    Grüße
    Roland
     
  6. kukko

    kukko Ist fast schon zuhause hier

    beim großen T sind es 1.499,- (Lieferung in ca 11 Wochen)
     
  7. Huuuup

    Huuuup Strebt nach Höherem

    Mit dem AE10 kann ich über die USB Schnittstelle auch jeden Synth ansteuern .
     
    dmeletzus gefällt das.
  8. Roland

    Roland Strebt nach Höherem

    Dann ist es eben für Dich keine bekannte Änderung.
    Nicht jeder will noch einen Synth auf die Bühne schleppen und verkabeln.
    Nicht jeder hat einen zusätzlichen Synth.

    Das ist so, wenn ich frage, was beim Golf VIII anders ist als beim VII und Du antwortest: hat auch vier Räder. Das mag korrekt sein und für Dich relevant, aber hilft auch nicht weiter, wenn man wissen will, was die Unterschiede sind. :)

    Grüße
    Roland
     
    Groot und altblase gefällt das.
  9. Huuuup

    Huuuup Strebt nach Höherem

    und genau da hast du ja schon die antwort
     
  10. Roland

    Roland Strebt nach Höherem

    Ich bin ja so froh, dass Du mich darauf hinweist.. Da wäre ich ja nie drauf gekommen! :)

    Grüße
    Roland
     
    Huuuup, Kohlertfan und Groot gefällt das.
  11. Huuuup

    Huuuup Strebt nach Höherem

    Ich helfe doch gerne :D
     
    Roland gefällt das.
  12. albsax

    albsax Ist fast schon zuhause hier



    LG
    Albrecht
     
  13. Kohlertfan

    Kohlertfan Ist fast schon zuhause hier

    Diese Präsentation ist für mich keine Empfehlung, so wie der die Töne rausquält.
     
  14. Wanze

    Wanze Strebt nach Höherem

    Zumindestens scheint Roland verstanden zu haben, dass das ein Synthesizer ist und kein Saxophon-Ersatz (und dass eine unten angeklebte Messingröhre kein Saxophon aus einem EWI macht :confused:)



    Tante Edith sagt: Alistair Parnell hat auch schon einige der besten Videos vom AE10 gemacht.
     
  15. tango61

    tango61 Ist fast schon zuhause hier

     
    Melodie gefällt das.
  16. Kohlertfan

    Kohlertfan Ist fast schon zuhause hier

    Schon besser!
     
  17. albsax

    albsax Ist fast schon zuhause hier

    Und nochmal ein Video zum Pro Modell:



    LG
    Albrecht
     
    Melodie gefällt das.
  18. albsax

    albsax Ist fast schon zuhause hier

    Passend zur Weuhnachtszeit nochmal ein nettes Arophone Pro Video von Tom Scott:
    Und ja: das Sax klingt natürlich überzeugender ;)



    LG
    Albrecht
     
    Groot gefällt das.
  19. albsax

    albsax Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,

    letzten Freitag kam das Aerophon Pro (AE-30) an und seitdem bin ich am testen, ob das etwas für mich ist.
    Für alle, die sich mit ähnlichen Überlegungen herumschlagen, hier mal ein paar Beispiele, wie das Pro mit den internen Sounds klingt.
    Um der Frage gleich vorzugreifen: die internen Sax-Sound gefallen mir bislang überhaupt nicht insbesondere im Vergleich zu dem, was Swam so bietet. Ich bin allerdings auch erst noch am herausfinden, wie da was funktioniert ;)

    LG
    Albrecht







     
    Smoothie gefällt das.
  20. matthy30

    matthy30 Nicht zu schüchtern zum Reden

    Hallo zusammen,

    sorry, falls ich das Thema nochmal "hochhole", aber ich wollte fragen, ob du schon Erfahrungen hast wie es dir dann gefallen hat?

    Allgemein weiß ich noch nicht genau, was bzw. wie ich mit Aerphone umgehen soll. Konkret würde ich eigentlich gerne für folgenden Anwendungsbereich ein Instrument haben:

    Ich spiele Klarinette und Saxophon (Leistungsabzeichen in Österreich Bronze, Silber und Gold) und spiele bei zwei Musikkapellen hobbymäßig. Konkret habe ich einfach das Problem, dass ich unter der Woche in der Stadt wohne und von 7 Uhr bis 18 Uhr arbeite, dann die Jungs ins Bett bringe, was Esse und dann so um 21 Uhr Zeit hätte zu üben...nur das geht in der Stadt einfach nicht in einer Wohnung.

    Deshalb würde ich einfach nach guten Alternativen suchen, die mir folgendes ermöglicht:

    1.) Stücke zu üben, d.h. die Griffe sollen einem echten Saxophon sehr ähnlich sein, sodass es auch wirklich etwas bringt wenn ich damit unter der Woche übe
    2.) Ansatz: ich würde gern einfach auch so spielen können, dass es für den Ansatz was bringt und das Verhalten schon einem Saxophon recht ähnlich ist
    3.) meine Frau spielt auch Saxophon und hat dasselbe Problem, d.h. das Instrument würde dann für zwei verwendet werden :)

    Hier sind mir dann eben die Aerophone von Roland unter gekommen, wobei ich denke dass da wohl wenn ich es richtig gelesen habe erst das AE 10 oder AE 30 pro interessant wären für meinen Anwendungsbereich, aber vielleicht hab ich auch komplett falsch es verstanden, ihr dürft mich gerne ausbessern :)

    Oder habt ihr andere Alternativen/Möglichkeiten an die ich noch gar nicht gedacht habe bzw. bietet ein Aerphon überhaupt halbwegs das was ich suche?

    DANKE schon vorab für die Mühe!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden