Selmer Alto S80 C* mit 1,55 mm ?!?

Dieses Thema im Forum "Mundstücke / Blätter" wurde erstellt von Neytro, 14.Dezember.2017.

  1. Neytro

    Neytro Schaut nur mal vorbei

    Ein herzliches guten Abend in die Runde!

    Ich bin etwas verwirrt, evtl. kann mir hier jemand eine schlüssige Erklärung geben:

    Beim Hersteller Selmer ist die Bahnöffnung vom Alto S80 C* mit 1,70mm und 22mm Länge angegeben.

    (siehe auch http://www.henri-selmer.info/filead.../Mundstuecke/SE_Uebersicht_Bahnoeffnungen.pdf).

    Heute war ich in einem Musikgeschäft, dort wurde mit ein Selmer Alto S80 C* mit 1,55mm und 24mm präsentiert. Das zumindest war auf der Verpackung aufgedruckt.

    Wie kann das sein? Hat Selmer irgendwann einmal etwas geändert? Ich bin verwirrt....

    Grüße, Thorben
     
  2. Neytro

    Neytro Schaut nur mal vorbei

    Oder anders gefragt: Wer hat auch ein S80 C*, und welche Blattöffnung hat es? Hat doch jemand eins mit 1,55 mm, oder haben die sonst alle 1,70 mm?

    Grüße, Thorben
     
  3. slowjoe

    slowjoe Ist fast schon zuhause hier

    Sind die Maße denn so wichtig? Wie kommst Du mit dem Mundstück klar?
    Das ist doch letztlich entscheidend.


    SlowJoe
     
    47tmb gefällt das.
  4. Stevie

    Stevie Ist fast schon zuhause hier

    Hi Thorben,

    ich denke, dass 1,70 "richtig" ist für C* auf dem Alto.

    1,55 ist die Öffnung für B* (die, glaube ich, gar nicht mehr produziert werden). Möglicherweise liegt schlicht ein Irrtum oder eine Verwechslung vor.

    So long,

    Stevie
     
  5. jb_foto

    jb_foto Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,
    die Frage hatte ich vor einiger Zeit ebenfalls.
    Es sieht so aus, als ob die obrige Liste von Selmer nicht (mehr) korrekt ist.
    Laut der Liste soll ein Alt Soloist E 2,00mm und 22mm haben.
    Ich selber habe ein Soloist E hier liegen welches lt Karton 1,85mm / 24mm hat.
    Da ich seinerzeit auf einen Fehler getippt hatte, ging es zurück und ich bekam ein Neues, auch hier wieder mit den Angaben 1,85mm/24mm und Thomann sagte mir, das sie nur Soloist E mit diesen Daten hätten
    LG
    Jürgen
     
  6. Neytro

    Neytro Schaut nur mal vorbei

    Hallo zusammen!

    Ein großes Danke für die Antworten, damit ist mir schon ein Stück weit geholfen.

    - > Klar, entscheidend ist, wie mann mit dem Mundstück ganz persönlich zurecht kommt.

    ->Für mich als kompletter Sax Anfänger macht das aber aus meiner persönlichen Sicht aber erst einmal wenig Sinn, (so wie ich halt Ticke).
    Ich möchte ein sauber gefertigtes Teil, bei welchem ich mich drauf verlassen kann, das es als Standard/Referenz so ist wie mir empfohlen wurde. Nach ein paar Monaten/Jahren weis ich dann wo meine Reise hin geht.
    Meine Befürchtung war, das es sich schlicht um Plagiate handelt, was ich als Laie erst einmal nicht erkenne.

    -> Anscheinend haben sich die Maße bei Beibehaltung der Bezeichnungen geändert. S80C** von 1,80 auf 1,65 ; S80C* von 1,70 auf 1,55, und wie oben geschrieben Soloist E von 2,00 auf 1,85mm, jeweils immer für Alt. D.h. immer 0,15 mm weniger.
    Das ist insofern witzig, als das mann es bei gebrauchten augenscheinlich schwer Auseinander halten kann, so ganz analytisch gesehen.

    Ich werde mir das C** mit 1,65mm kaufen, bzw. behalten, das kommt dem gewünschten mit 1,70mm am nächsten.

    Und in ein paar Monaten sollte es so weit klappen, das ich bei einer Probefahrt merke wo die Grenzen oder Unterschiede sind, und sicher sein kann, das es nicht meine Tagesform ist, oder die Aufregung "Alle meine Entchen" im Laden zu tröten ;).

    Grüße & schönes Wochenende, Thorben
     
    47tmb gefällt das.
  7. tobisax

    tobisax Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,

    ich verkaufe gerade einen Soloist Bahn D hier bei den Kleinanzeigen.

    Habe dort auch erst mal den Text abgeschrieben der darauf gestanden ist. Beim Nachmessen, nur per Lineal, kam ich aber auf die bisher bekannte Öffnung.

    VG Tobias
     
  8. Neytro

    Neytro Schaut nur mal vorbei

    Moin!


    Vom Hersteller Selma habe ich auf die Frage nach den abweichenden Angaben folgende Antwort erhalten:

    O-Ton: ->

    ...vielen Dank für Ihre Anfrage. Ihre Beobachtungen sind korrekt. Im Zuge der Neuanschaffung von besseren Messinstrumenten und Maschinen mussten die tatsächlichen Angaben zu Bahnlänge und Öffnung justiert und angepasst werden, wir haben uns sozusagen selbst korrigiert.
    Richtig ist das, was auf den Schachteln steht, also S80C* mit 1,55 mm und 24 mm Bahnlänge.
    Der Druck des Kataloges war leider vor dieser Zeit.

    <-- ende O-Ton.

    Also sind die Teile doch wie immer, nur anscheinend jetzt richtig vermessen..... ;)

    Grüße, Thorben
     
  9. Taiga

    Taiga Ist fast schon zuhause hier

    Dann sind aber auch alle Informationen bezüglich der S80 falsch, wie z.B. http://www.saxophon-service.de/homep/mundverg/vergl-as.html
    Und was ist dann mit den anderen Selmermundstücken?
    Folglich können die ja dann auch alle nicht stimmen.
    S90, Solist, Super Session, Metall. Die liegen alle bei den selben Größenangaben.
    Und ... wenn das beim Alto so ist, was ist dann mit Sopran, Tenor, Bariton und den anderen Größen????
     
  10. ppue

    ppue Experte

    So ist das, wenn harte Fakten zu Artefakten werden. Fake-Zeitalter.
     
  11. 47tmb

    47tmb Ist fast schon zuhause hier

    Arte-Fakten?
     
  12. slowjoe

    slowjoe Ist fast schon zuhause hier

    Ich verstehe die ganze Aufregung nicht.....
    Ich habe mir noch nie ein Mundstück mit dem Meßschieber ausgesucht sondern
    immer nur nach Klang, Ansprache und Spielgefühl. Ob die Öffnung oder die Bahnlänge
    auf ein Zehntel mm mit den Angaben auf der Verpackung übereinstimmt ist mir schnurzegal.

    SlowJoe
     
    noodles und 47tmb gefällt das.
  13. 47tmb

    47tmb Ist fast schon zuhause hier

    Die angegebenen Maße helfen wohl bei dem ersten Griff ins Regal. Und wenn's dann nicht passt, muss ich halt ne Nummer größer oder kleiner probieren - oder zwei.

    Und wenn's dann passt ist's doch wumpe, was drauf steht.......
     
    Taiga gefällt das.
  14. Taiga

    Taiga Ist fast schon zuhause hier

    @slowjoe, @47tmb

    Hätt' ich jetz' nich' besser sagen können.
    Genau so isses.

    Keine Aufregung ... einfach eine Einordnung.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden