sich selbst aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Home- und Live-Recording, Tontechnik" wurde erstellt von Bareida, 17.September.2014.

  1. Bareida

    Bareida Schaut nur mal vorbei

    Hi Leute,
    Da ich ja eher nicht so der technikfreak bin,habe ich mal je Frage an euch.

    Ich spiele jetzt seit Ca. 3 Jahren Sax.jetzt möchte ich mich gerne selbst dabei aufnehmen.
    Was brauch ich alles dafür,und was wird das ungefähr kosten?
     
  2. saxfax

    saxfax Ist fast schon zuhause hier

    Bareida, das hängt von Deinen Ansprüchen ab. Ich bin unterdessen beim iPhone gelandet, mehr brauche ich nicht um zu hören was ich nicht kann ;-) früher hatte ich dazu das billigste Teil von Edirol.

    Ansonsten bemühe mal die Suchfunktion im Forum, es gibt hier ziemlich viel dazu.

    Gruß
    Saxfax
     
  3. Gast

    Gast Guest

    "Sich selbst aufnehmen"

    1. PC besitzen (ab ca. 300€)
    2. Mikrofon kaufen (Kondensator Großmembran mit USB online kaufen - ab ca. 40€)
    3. Audacity runterladen (gratis)

    Instalieren Sie zunächst "Audacity" auf Ihrem PC. Danach verbinden Sie das Mikrofon mit dem PC und starten "Audacity" auf dem PC.
    Spielen Sie in das Mikrofon während das Programm aufnimmt.
    Gut mischen.

    -Preis ca. 340€
    -Alter 0 bis 99
    -Mitspieler 1 bis 99
     
  4. abraxasbabu

    abraxasbabu Ist fast schon zuhause hier

    Ich hab nur PC Billiges Micro und billige Lautsprecher. Weil ich nicht so durchblicke Spiel ich das Playalong ab und nehm es gleichzeitig über >Micro auf.
    Dann nehm ich mich selbst mit dem oben genannten Programm auf. Lege etwas Hall dazu. So kann ich gut hören wie ich klinge. Casettenrecorder geht aber auch.
     
  5. 47tmb

    47tmb Ist fast schon zuhause hier

    Mehr braucht's nicht:

    http://www.thomann.de/de/zoom_h2n.htm

    Cheerio
    tmb
     
  6. BCJ

    BCJ Ist fast schon zuhause hier

    Das es die noch gibt... Meiner ist schon sehr lange im Elektronikhimmel (irgendwo im Keller). Aber die Idee finde ich grundsätzlich gut.
     
  7. Rubax

    Rubax Ist fast schon zuhause hier

    Wenn ich mal Zeit habe mache ich ein YouTube-Tutorial...

    - Playalong in Audacity importieren
    - eine Metronom Spur einrichten
    - Eigenes Spiel dazu aufnehmen
    - Als MP3 oder WAV exportieren
    - Audacity Projekt an jemand anderen weitergeben damit der seine Aufnahme dazu geben kann

    kein Schnickschnack wie Hall oder Kompressor oder so Zeugs, das kommt dann später....

    Ist eigentlich gar nicht schwer

    benötigt wird

    - ein Computer
    - ein Mikrophon (wie Sara schreibt, ein USB Mikro reicht, meine ersten Aufnahmen hab ich mit einem Headset gemacht...)
    - ein Kopfhörer mit außreichend langem Kabel(um das eigene Spiel von der Widergabe des Playalongs zu trennen)
    - Audacity
     
    Saxgabi gefällt das.
  8. deraltemann

    deraltemann Ist fast schon zuhause hier

    das mein lieber rubax wäre mega geil.
    das würde vielen hier helfen
     
  9. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

    Gibt es schon hier: http://www.saxophonforum.de/modules/smartsection/item.php?itemid=115

    Deckt vielleicht nicht alles ab, was Rubax vorhat, erklärt aber schon das Wichtigste.
     
  10. Rubax

    Rubax Ist fast schon zuhause hier

    dacht ich mir doch das es das schon gibt, trotzdem hört und liest man immer wieder von den abenteuerlichsten Aufnahmemethoden.

    oder bekommt 3 unterschiedliche MP3-dateien mit der Aufforderung "misch die doch mal mit audacity zusammen", oder eine einzelne .aup datei

    ...
     
  11. Rubax

    Rubax Ist fast schon zuhause hier

    Also hier der 1. Versuch,

    ein Video in dem ich demonstriere wie ich eine Audio-Datei (in diesem speziellen Fall eine MP3-Datei) nach Audacity importiere um dann später (heute abend nicht mehr, da Mietwohnung) meine eigenes Spiel dazu mitaufzunehmen.

    Ich hoffe mal das das hier überhaupt richtig dargestellt wird.

    Audacity: Play Along importieren
     
    Smoothie gefällt das.
  12. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

    Hallo Rüdiger,

    alles wird richtig dargestellt. Ich finde, Du hast das sehr verständlich rübergebracht. Nur eine Kleinigkeit: Der Ton zum Video könnte ein bisschen lauter sein.

    LG Helmut
     
  13. Rubax

    Rubax Ist fast schon zuhause hier

    So ich habe jetzt ein weiteres Video gemacht, in dem ich demonstriere wie ich mein eigenes Spiel zu dem bereits aufgenommenen Play Along hinzufüge.

    Am Schluß passieren so einige unerwartete Dinge, aber so ist das Leben :)
    unter anderem hört das Programm mit dem ich die Videos erstelle nach 5 Minuten auf, der Schluß ist also etwas plötzlich :)

    Hier der Link zum Video:

    Audacity: zum bestehenden Play Along etwas zusätzlich aufnehmen

    und hier der Link zum Ergebnis (nur kurz die ersten paar Sekunden)
    Mintzer - Waltz

    Wie man jetzt so eine Aufnahme wieder als MP3 exportiert gibt ein eigenes Video.
     
    Saxgabi und Smoothie gefällt das.
  14. abraxasbabu

    abraxasbabu Ist fast schon zuhause hier

    Klasse importieren hab ich geschafft.Danke dafür. Nix mehr Micro zum Aufnehmen des PA. Nur bei Juchem kommt die Meldung Datei geschützt. Also Summertime weiter mit Micro aufnehmen?
     
  15. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    @ Abraxas,

    Nein. Es gibt einen Konverter, mit dem Du auch die Juchem Stücke von der CD in Audacity importieren kannst. Ist ein kostenloses Download.

    Ich muss mal nachschauen....

    CzG

    Dreas
     
  16. Bareida

    Bareida Schaut nur mal vorbei

    Ich werde mir mal das zoom h2n ansehen.ich denke das ist für den Anfang schon mal nicht schlecht.
    Danke analle hier
     
  17. xcielo

    xcielo Gehört zum Inventar

    Moin,

    aber das ist natürlich nicht legal, gelle ;-)

    Gruß,
    Otfried
     
  18. Rubax

    Rubax Ist fast schon zuhause hier

    Eine CD als MP3 rippen kann schon der in Windows enthaltene Media Player.
    Ein freies Programm nur zu diesem Zweck ist z.B. CDEX

    http://www.heise.de/download/cdex.html

    Was auch vermutlich auch ginge ist einfach Aufnehmen des Windows Media Player über das "Mixer"-Interface in Audacity.
     
  19. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Sorry doppelpost


     
  20. Rubax

    Rubax Ist fast schon zuhause hier

    Hier ein Artikel der renommierten zeitschrift ct zu diesem Thema:

    http://www.heise.de/ct/artikel/Die-Grenzen-des-Erlaubten-290330.html

    Meine CD der Juchem Jazz Balads ist nicht kopiergeschützt, ich kann mir auch nicht vorstellen das dies bei der CD von Abraxas der Fall ist.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden