TURBULENZEN – Festival für aktuelle interkulturelle Musik

Dieses Thema im Forum "JazzZeitung" wurde erstellt von Martin Hufner, 7.Dezember.2017.

  1. Martin Hufner

    Martin Hufner Guest

    08. bis 10. Dezember 2017: Die Kulturen der Welt rücken näher zusammen und vermischen sich – alte Strukturen werden aufgebrochen, Unbekanntes mit Bekanntem kombiniert, Neues geschaffen. Wie befruchtend und spannend diese globalen Entwicklungen für die Musik sein können, zeigt das Festival „Turbulenzen“ im RADIALSYSTEM V. An drei Tagen präsentiert es die facettenreiche Arbeit von fünf Ensembles, die sich der Verschmelzung und Kombination von europäischen und asiatischen Klangstrukturen verschrieben haben. Das Omnibus Ensemble (Usbekistan), The Six Tones (Vietnam/Schweden) und das Ensemble Reconsil (Österreich), das Ensemble Extrakte (Berlin) und das gastgebende AsianArt Ensemble (Berlin) wirbeln die vielfältigen Musikkulturen und Traditionen durcheinander – und sorgen für Turbulenzen im besten Sinne. In vier Einzelkonzerten, in denen ihre bisherige Arbeit und speziell für das Festival entwickelte Auftragskompositionen vorgestellt werden, geben sie einen Überblick über ihre Beschäftigung mit unterschiedlichen Musikkulturen. Begleitende Konzerteinführungen und das Symposium „Turbulenzen …

    Der Beitrag TURBULENZEN – Festival für aktuelle interkulturelle Musik erschien zuerst auf JazzZeitung.

    Weiterlesen...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden