Übung - pi = 3.1415...

Dieses Thema im Forum "Saxophon spielen" wurde erstellt von Ralph, 15.September.2019.

  1. Ralph

    Ralph Ist fast schon zuhause hier

    Saublöde Frage - macht jemand ähnliches ...?

    Ich möchte üben, Töne nach ihrer Funktion schnellstmöglich von der Idee in den entsprechenden Griff und den entsprechenden Ton umzusetzen bzw in Tonfolgen / Melodien.
    Also einfach: D dorisch die Quinte ...
    D dorisch ... Terz - Tonika - Quinte - Tonika - usw.

    Habe jetzt angefangen, Zahlenreihen zu spielen.
    Vorgabe ist dann, die Zahlenreihe in einer bestimmten Tonart in Musik umzusetzen.

    Die Zahl PI (3.14...) habe ich seit Schulzeiten auf 16 Nachkommastellen im Kopf
    (der HP35 konnte damals 16 Nachkommastellen).

    Ich würfele also im Kopf kurz eine Tonart (z.B. D dorisch) aus (12 Grundtöne mal 7 Kirchentonarten ist erstmal meine Basis ) und versuche, das umzusetzen.
    3.1415 ist also Terz, Tonika, Quarte, Tonika, Quinte, ...
    Am Anfang erstmal nur in achteln, dann auch mit verschiedenen Rhythmen.

    Man kann statt PI natürlich auch die Telephonnummer der ersten Freundin nehmen (weiss ich immernoch, verrate ich aber nicht ;) ) usw.

    Macht ihr zum Training ähnliches, ist das zu verkopft, zu abwegig ... ?

    Bin gespannt :)
     
    djings und Wanze gefällt das.
  2. lueckeflecker

    lueckeflecker Kann einfach nicht wegbleiben

    @Ralph

    Ich wäre schon froh, wenn ich mir mehr als 3,14 merken könnte.

    Mit Mühe und Not habe ich mir den Quintenzirkel (GehDuAlterEselHoleFische, FrischeBrötchenEssenAsseDesGesangvereins) „beigebracht“.

    Viele Grüße
    Martin
     
    djings und Ralph gefällt das.
  3. Guido1980

    Guido1980 Ist fast schon zuhause hier

    Ach du warst das....

     
    Kohlertfan gefällt das.
  4. Ralph

    Ralph Ist fast schon zuhause hier

    Ich dachte immer "Faule Bauern ESsen ASpergus DEShalb GESund" :D
     
    djings gefällt das.
  5. Ralph

    Ralph Ist fast schon zuhause hier

    Nö, so viele Stellen habe ich dann doch nicht im Kopf.
     
  6. Werner

    Werner Strebt nach Höherem

    Digitalisieren der Grundtonbezüge findet man schon öfters mal. Meine auch das bei aebersold gesehen zu haben. Die Umkehrung, also bestehende Melodien in Grundtonbezügen zu sichten ist sowieso zu empfehlen. Alle Vöglein also gleich 1,3,5,8, 6 8, 6 5 . . . . etc. Gehörbildung: Wenn man das singt als Zahl bzw als sog. Solmisation (Do, re, mi, fa, sol, la, si, do) hilft das beim Hören der Stufen




    https://swing-jazz-berlin.de/sorano-solo/
     
    Ralph gefällt das.
  7. Long John Silver

    Long John Silver Ist fast schon zuhause hier

    Gib O Gott O Guter, die Fähigkeit zu lernen..
    3, 14153926 - falls ich mir DEN wenigstens richtig gemerkt habe...

    Bei der Musike halte ich mich an die Erzengel John C. und Jerry B.

    1235 für Dur und 1345 für Moll in allen, wirklich allen, Permutationen.

    Rückung jeweils chromatisch, kleine Terz oder Quinte - dem Katechismus des heiligen Jerry Coker mit seinen Patterns for Jazz folgend.

    Amen, Ihr Häretiker! :-D
    LJS
     
    Ralph und Philippe gefällt das.
  8. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    Spiel doch die Musik, die Dir durch den Kopf geht. Pi = ???
    Ich habe eben aus der Tube Police und Sting Karaokes laufen lassen, die Musik habe ich von früher noch im Bauch, und dann die Melodien dazu gespielt. Dann über Arpreggios die Akkorde rausgefrimelt und lustig rumgedudelt.
     
    tomaso und Dreas gefällt das.
  9. Wanze

    Wanze Ist fast schon zuhause hier

    Wow, die ersten 16 Stellen...
    Ich spiele nur die letzten 16 Stellen von Pi, bin aber noch nicht weit damit gekommen...

    Grüße,

    Wanze
     
    CC-Rasta und Ralph gefällt das.
  10. 47tmb

    47tmb Gehört zum Inventar

    Beliebte und erprobte Methode, Melodien Tonartenneutral zu notieren und im Hirn zu behalten.
     
  11. Ralph

    Ralph Ist fast schon zuhause hier

    hey, das ist interessant.
    Da habe ich lange nach gesucht, habe die letzten 16 Stellen
    bisher aber nirgendwo gefunden.
    Magst Du mir die mal schicken ?
    Lieben Dank !!!
     
  12. visir

    visir Strebt nach Höherem

    brauchst nur Chuck Norris fragen, der kennt die...
     
    Ralph gefällt das.
  13. Ralph

    Ralph Ist fast schon zuhause hier

    Hast Du seine Tel.Nr ? :rolleyes:
     
  14. visir

    visir Strebt nach Höherem

    ist aber die Frage, ob sich sein Telefon zu läuten traut...
     
    Ralph gefällt das.
  15. SaxPistol

    SaxPistol Ist fast schon zuhause hier

    Ich nehme lieber e statt Pi. Da fällt mir das Ableiten nicht so schwer.
     
    Ralph gefällt das.
  16. Thomas

    Thomas Strebt nach Höherem

    sind doch dieselben Nullen, oder? :)
     
  17. Kohlertfan

    Kohlertfan Ist fast schon zuhause hier

    ;)Toller Hinweis, das mit Pi!
    Ich habe gestern mal mit Improvisationen über Wurzel aus - 1 begonnen.
    Ein unendliches Thema!
     
    Ralph gefällt das.
  18. Thomas

    Thomas Strebt nach Höherem

    imaginäres Üben: das ist meine Spezialität :)
     
    Ralph und Kohlertfan gefällt das.
  19. Ralph

    Ralph Ist fast schon zuhause hier

    Den Ton i habe ich auf meinem Instrument nicht. Wie greift man den ?
     
  20. djings

    djings Strebt nach Höherem

    @Ralph
    Nein, ich kriegte sowas nicht hin. Aber du hast meine volle Bewunderung !
     
    Ralph gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden