Unbekanntes Saxophon - Hilfe?

Dieses Thema im Forum "Saxophone" wurde erstellt von sax_keinem, 3.Mai.2021.

  1. sax_keinem

    sax_keinem Schaut nur mal vorbei

    Hallo liebe Saxbomben,

    ich bin blutiger Anfänger, was das Spielen angeht, habe mir allerdings trotzdem "blind" über ebay Kleinanzeigen ein Alt- Saxophon gekauft. Der Verkäufer meinte schon, dass der Hersteller nicht bekannt ist, nur die Seriennummer (A17xx) ist eingraviert.
    Das hat mich nicht davon abhalten können, es zu kaufen. Die Töne, die ich rauskriege, hören sich für mich schön an. Trotzdem interessiert es mich jetzt doch, ob jemand eine Ahnung hat, welchen Ursprung es haben könnte, nachdem meine Recherche nichts ergab.
    Am Trichter ist eine blumige Verzierung. Ich habe euch mal ein paar Fotos beigefügt.

    Ich bin gespannt auf eure Antworten!
     

    Anhänge:

  2. Kohlertfan

    Kohlertfan Ist fast schon zuhause hier

    Wenn weiße Handschuhe dabei sind, ist es aus China.
    Irgend ein Selmerklon. Hauptsache es ist dicht.
     
  3. Huuuup

    Huuuup Strebt nach Höherem

    Und die weißen Handschuhe sind schon ein Ausschlußkriterium, es zu kaufen. Ich hoffe da hast das Glück, das es halbwegs ne zeit lang funktioniert
     
  4. slowjoe

    slowjoe Strebt nach Höherem

    Sieht sehr nach Selmer SA 80 Kopie aus.
    Wahrscheinlich aus China, Taiwan, Vietnam oder so.
    Aber wenn es spielt, ordentlich intoniert und Dir der Klang gefällt
    ist doch erst mal alles OK.


    SlowJoe
     
    giuseppe, quax und Dan gefällt das.
  5. sax_keinem

    sax_keinem Schaut nur mal vorbei

    Für den Anfang reicht es mir allemal, v. a. auch, um zu schauen, ob es was für mich und meine Nachbarn ist :D
    Weswegen sind weiße Handschuhe denn ein Ausschlusskriterium?
     
  6. Huuuup

    Huuuup Strebt nach Höherem

    Diese Handschuhe sind komischerweise immer bei absoluten Billigsaxen dabei, warum auch immer. Welcher Saxophonist bitte spielt denn mit weißen Handschuhen auser den Clowns.

    Und grade als Anfänger ist es doof mit einem Billigsax was vielleicht nicht gut deckt, sich rumzuärgern. Da verliert man dann schnell die Lust dran und eigentlich ist das Sax schuld.

    Egal jetzt hast du es und nicht jedes Billigteil muß schlecht sein, vielleicht hast du ein ordentliches
     
  7. visir

    visir Strebt nach Höherem

    Wir wissen noch nicht einmal, wie "billig" das Stück ist. Gut, wenn auf dem Trichter einmal nichts steht...
    @sax_keinem (origineller user-Name!) steht am Koffer auch nichts? Oder sonst irgendwo?
     
    giuseppe gefällt das.
  8. kukko

    kukko Ist fast schon zuhause hier

    aber Huuuup, die weißen Handschuhe sind dazu da, die wertvolle Oberfläche bei der Pflege nicht mit Fingerabdrücken zu ruinieren!

    ps: kaum erwähne ich Handschuhe, erscheint hier unten in der Werbezeile ein Angebot für 100 Handschuhe in der Spenderbox - dabei hab ich z.Zt. nur drei Saxophone :p
     
    giuseppe und SaxFrange gefällt das.
  9. sax_keinem

    sax_keinem Schaut nur mal vorbei

    Bisher machts mir großen Spaß - das bleibt hoffentlich so :)

    Leider nein, beim Koffer ist das Logo mal abgefallen, denke ich, was schon nicht unbedingt von großer Qualität zeugt. Die einzigen Sachen mit einer Marke drauf sind das Yamaha 4C-Mundstück, 3M Bumpons und Rico-Blättchen.

    Gibt es denn sonst irgendwelche speziellen Merkmale, die auf Hersteller/Imitator schließen lassen könnten?
     
  10. visir

    visir Strebt nach Höherem

    Oder der Lack ist so billig, dass er durch Hautschweiß sofort angegriffen würde...
     
  11. kukko

    kukko Ist fast schon zuhause hier

    das mein ich ja mit ruinieren und alle paar Monate neu lackieren geht auch ins Geld
     
  12. Saxoryx

    Saxoryx Ist fast schon zuhause hier

    Eine Kopie ist es auf alle Fälle, also kein teures Original von Selmer. :) Da gibt es in dem Sinne keine Hersteller. Das wird in verschiedenen Fabriken in China hergestellt, manchmal ein paar Teile hier und ein paar Teile da, und in der dritten Fabrik wird es zusammengebaut. Also einen Hersteller in dem Sinne, wie ein Selmer, Yamaha oder Keilwerth einen hat, gibt es da nicht. Außer es wäre so etwas wie ein Green Hill aus Taiwan, die in Deutschland unter dem Namen Expression verkauft werden. Dann steht aber normalerweise auch Expression drauf. Oder Jupiter oder so etwas. Das sind auch Saxophone aus China, aber sie werden unter einem bestimmten Namen verkauft und auch unter bestimmten Bedingungen gefertigt, nach den Vorstellungen dessen, der sie dann später verkauft. So habe ich das jedenfalls verstanden. Aber hier sind Spezialisten, die wissen manchmal, wo jedes Schräubchen herkommt. ;)

    Das hat aber alles keine Bedeutung, wie hier auch schon gesagt wurde. Das Wichtigste ist, dass das Sax spielt, dass Du keine Probleme hast, Töne herauszubekommen, und dass Dir diese Töne sogar gefallen. Damit kann man schon viel anfangen. Und das Preis-/Leistungsverhältnis ist wahrscheinlich unschlagbar, wenn das Ding funktioniert. Es ist manchmal die Frage, wie lange es funktioniert, falls die einzelnen Teile nicht allzu hochwertig sind. Das wirst Du dann sehen. Jetzt würde ich an Deiner Stelle aber erst mal lernen, wie man spielt, und Spaß an der Kanne haben. Das ist die Hauptsache. Wie es heißt, ist dabei völlig ohne Bedeutung. :D
     
    sax_keinem gefällt das.
  13. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    ....meines Wissens sind die Jupiter aus Taiwan...ganz andere Liga als wie China
     
    kukko und sachsin gefällt das.
  14. Florentin

    Florentin Strebt nach Höherem

    Nicht nur bei Billigsaxen! Meines war nicht billig, ist sehr gut und kam mit Handschuhen. Aber ein klarer Hinweis auf Fernostprodukt.

    In manchen Blasorchestern wird mit Handschuhen gespielt, z.B. Schul- oder Militärbands. Und nicht nur die Saxophone. Je mehr Blech (z.B. Tuba), desto praktischer zum Putzen.
     
  15. altblase

    altblase Ist fast schon zuhause hier

    Ich würde das o.g. Saxophon nur als Einstiegsinstrument betrachten, um erst einmal wahrzunehmen, ob das Saxophonspielen überhaupt für einen etwas ist und nach ca. einem Jahr ein höherwertiger Instrument, z.B. Yamaha, anschaffen, falls man Stange hält.:cool:
     
  16. JES

    JES Strebt nach Höherem

    Vielleicht wäre es eine gute Idee, dass es sich mal jemand ansieht, der sich auskennt. Wenn es nämlich technisch nicht 100% ist, dann musst du Probleme lösen, die einen Anfänger in Schwierigkeiten bringt. Sei es, dass bestimmte Töne nur schlecht ansprechen oder...
    Hier gibt es die Rubrik saxer helfen saxern (unter mitglieder schauen), vielleicht wohnt einer in deiner Nähe und... einfach anschreiben.
     
    Huuuup, sax_keinem und Gerrie gefällt das.
  17. bebob99

    bebob99 Strebt nach Höherem

    Das klingt doch eher nach einem brauchbaren Saxophon. Lass Dich von den "oh, schnell weg, ein China Sax" Meldungen nicht verrückt machen. Du hast ein gutes Mundstück, anständige Blätter und offenbar kommen auch Töne aus dem Rohr. Das ist win Bisschen wie eine Wundertüte. Das kann von Sch... bis Super alles sein. Die Beigaben klingen aber eher so wie wenn das jemand musikalisch sinnvoll zusammengestellt hat und nicht wie ein 08/15 Saxophon Dummy.

    Was mich bei solchen "neuwertig, kaum gespielt, billig abzugeben" Saxen immer stutzig macht: Warum will das überhaupt jemand billig weg geben? Wegen "mangelndem Talent", wie man innerhalb von 4 Wochen festgestellt hat? Nach vier Wochen klingt man als blutiger Anfänger auch auf einem legendären 20.000€ Edel Sax wir eine kranke Ente. Oft wird aber "mangelndes Interesse" oder "keine Zeit" als Euphemismus für "es hat Mängel, die es für ernsthaftes Spiel ungeeignet machen" verwendet und das "mangelnde Talent" ist eher ein "es behindert mich".

    Wird sich zeigen. Ich bin optimistisch. :cool:
     
    saxfax und sax_keinem gefällt das.
  18. bthebob

    bthebob Ist fast schon zuhause hier

    @sax_keinem
    Saxophon-Qualität hin oder her ..... ich hab' ein gutes Gefühl :)
    Weil .... Kreativität und "Drang zur originellen Gestaltung" scheinst du zu haben !!
    Beides ganz wichtig für's Saxspielen.

    Wegen deines Namens .....oder interpretiere ich da zuviel hinein ?
    "Dann sax's keinem"

    Herzlich Willkommen !
    VG
     
    sax_keinem gefällt das.
  19. visir

    visir Strebt nach Höherem

    Auch das mag ein Grund sein: die Erkenntnis, dass das nach vier Wochen "immer noch nicht" schön klingt, bzw. dass man da wirklich konsequent üben müsste und das nicht von selber geht.
     
    bebob99 gefällt das.
  20. sax_keinem

    sax_keinem Schaut nur mal vorbei

    Vielen Dank!

    Ja, das Wortspiel habe ich mir erlaubt :)
    Die paar letzten Nachrichten haben mich schon ein bisschen beflügelt, die ersten (nicht übel nehmen) haben mich erstmal grübeln lassen.
    Aber die Motivation ist bei mir ungebrochen, ich hab einfach Lust drauf :D
     
    bthebob und visir gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden