Vorsicht Betrug!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Mario, 29.Juli.2008.

  1. Mario

    Mario Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,

    ich habe heute einen Link auf eine Kleinanzeigenseite bekommen.
    Dort wird mein Saxophon angeboten mit meinen Fotos und meinem Text einer alten Ebay Anzeige zu einem sehr niedrigem Preis, ein "Schnäppchen" quasi.

    Ich habe den Anbieter angeschrieben und Unterlassung gefordert...

    Das angebotene Sax ist immernoch in meinem Besitz!!

    Also...NICHT KAUFEN ODER ZAHLUNGEN LEISTEN!

    ich distanziere mich ausdrücklich von dieser Anzeige.

    Gruß
    Mario


    hier der Link

    Betrugsanzeige
     
  2. Mario

    Mario Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,
    hat sich erledigt da ich den Betreiber der Webseite angeschrieben habe und die Anzeige entfernt wurde.

    übrigens....ein Kunde erzählte von einem ähnlichem Fall...also vorsicht bei vermeidlichen Schnäppchen!

    Gruß
    Mario
     
  3. rinaldo

    rinaldo Ist fast schon zuhause hier

    Ich schaue mir gelegentlich verschiedene Kleinanzeigenseiten an. Da gibts öfter mal Mark 6 für 2000 Euro oder ähnliche "Schnäppchen". Da liegt der Verdacht nahe, dass dieselbe Masche gefahren wird wie bei Marios SBA: Man nehme hübsche Bilder von einer anderswo gefundenen Anzeige oder Auktion, biete das zum halben Preis an usw...
    Vergleicht doch mal z.B. das hier:
    Abgelaufene Auktion versus aktuelle Kleinanzeige

    Also: Augen auf und immer erst nach links und rechts schauen bevor man die Strasse betritt.
     
  4. Mario

    Mario Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,

    der Typ hatte die Anzeige nach der Löschung nochmals drin, woraufhin ich sie habe wieder löschen lassen. Habe mich aber auch unter falschem Namen als Interessent gemeldet. Er will das ich ihm 600 Euro als Anzahlung via MoneyGram nach London sende. Angeblich sendet er das Sax dann zu und ich kann den Rest bezahlen....Tja, das Geld wäre wohl weg wenn ich so blöd wäre...üble Masche..der sitzt mit Sicherheit in Nigeria im Internetcafe und hat jemanden der das Geld für ihn in London abholt...was übrigens bei MoneyGram kein Problem ist..
    Gruß
    Mario
     
  5. GENW

    GENW Ist fast schon zuhause hier

    mbond36, du hast bestimmt Recht: Saxbetrüger sitzen immer in Nigeria im internatcafé und trinken braune Schokolade, damit wenigstens das Getränk heller ist als sie selbst . . . und dann lassen sie sich das Geld aus London anweisen.

    Meine Erfahrungen mit Sax-Betrügern sind ausschließlich mit weissen sogenannten Saxern oder Möchtegern-Saxern gewesen, Deutscher Staatsangehörigkeit, sogar in einem sogenannten Forum aktiv.

    Dubiose Angebote kommen ansonsten öfter mal aus USA.
     
  6. Gast

    Gast Guest

    ist die schokolade da so teuer?

    nimo
     
  7. GENW

    GENW Ist fast schon zuhause hier

    fahr mal hin und sieh nach!
     
  8. Mario

    Mario Ist fast schon zuhause hier

    Lieber Gerhard,

    was ich sage hat nichts mit Rassismus zu tun. Meine Exfrau ist schwarz und mein Kind eben genau die Mischung, eine sehr hübsche übrigens...

    Ich war viele Jahre in Afrika und auch in Nigeria. Es gab damals schon einen organisierten Betrug aus dem Land heraus und ich weiß das es heute nochgenauso ist nur eben mit Hilfe des Internets. Die Adresse in London ist ein Teil der Masche...
    Also bitte werfe mir nicht unterschwellig Rassismus vor sondern frage doch einfach mal nach wie ich darauf komme..

    liebe Grüße

    Mario
     
    djings gefällt das.
  9. kokisax

    kokisax Strebt nach Höherem

  10. bluefrog

    bluefrog Strebt nach Höherem

    Der Anbieter gibt seine volle Adresse in Düsseldorf an. Die Beschreibung klingt auch plausibel. Möglicherweise weiß der gute Mann gar nicht, was das Horn wert ist. Als Düsseldorfer würde ich mir das mal ansehen, vielleicht ist es ein tolles Schnäppchen. :)

    LG Helmut
     
    kokisax gefällt das.
  11. KUS

    KUS Ist fast schon zuhause hier


    Da steht aber wenigstens eine Anschrift und eine Telefonnummer. Müsste man halt vor Ort klären. Am besten zu zweit.

    Was schon komisch ist, ist der Umstand, dass der Anbieter erst seit gestern registriert ist.

    LG Kai


    Aus der Anzeige

    Ort: Speldorfer Str. 12, 40547 Düsseldorf - Bezirk 4
    016093589273
     
  12. kokisax

    kokisax Strebt nach Höherem

    Wenn man anpielen und gleich mitnehmen kann ist es ja OK.
    Aber den Koffer nicht mehr aus der Hand geben, wenn man bezahlt hat.....o_O

    kokisax
     
  13. Tinka

    Tinka Ist fast schon zuhause hier

    Leider ist die Welt voll mit Betrügern die sich Sachen aneignen die ihnen nicht gehören. Leider sieht man es nicht immer sofort auf den ersten Blick. Aber bei solchen Anzeigen sieht man das da was nicht stimmt. Man merkt z.B. auch an der Beschreibung das derjenige selbst mit Sicherheit keine Ahnung von Saxophonen hat. Der Preis ist auch ein Schnäppchen wo man ganz sicher misstrauisch sein muss.
    Aber nicht immer muss da ein Betrüger dahinter stecken, manchmal wissen die Leute auch nicht, was sie da eigentlich haben..........Es empfielt sich daher bei solchen Anzeigen imer, persönlich das Objekt erstmal in augenschein zu nehmen
    Ohne gesunden Menschenverstand geht es in der heutigen Zeit nicht mehr. Aber selbst dieser bewahrt einem nicht immer auf Menschen reinzufallen.............
     
  14. tomaso

    tomaso Ist fast schon zuhause hier

    .....und wenn´s dann doch mal ne Teuergurke ist ? :D:confused:
     
  15. bluefrog

    bluefrog Strebt nach Höherem

    Genau, er hat keine Ahnung von Saxophonen ("Ventile") und weiß daher nicht, was ein MKVII wert ist.
     
  16. kokisax

    kokisax Strebt nach Höherem


    Bluefrog, es soll sogar ein Mark VI sein........

    kokisax
     
  17. bluefrog

    bluefrog Strebt nach Höherem

    @kokisax Gerade fiel mir auch der Tippfehler auf. :oops:
     
  18. jb_foto

    jb_foto Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,
    ich finde die Anzeige auch schon ein wenig merkwürdig. Der Verkäufer sagt dass das Horn aus 1973 ist, d.h. er hat die S/N geprüft. Im Gegensatz dazu ist die Beschreibung recht komisch und stammt eher nicht von einem Sax-Spieler.
    Wenn der Verkäufer die S/N auf Anfrage mitteilt dürfte es wohl ok sein, ansonsten würde ich auch sagen "Finger weg!"
     
  19. kokisax

    kokisax Strebt nach Höherem

    @jb_foto,

    einen Nummer kann man sich auch aus dem Netz holen.
    Hier gillt : Hinfahren, probieren, bezahlen und nicht mehr aus der Hand geben....
     
  20. jb_foto

    jb_foto Ist fast schon zuhause hier

    Das birgt leider auch Gefahren, denn wenn das gute Stück geklaut ist bist du deine Kohle auch los, spätestens wenn jemand die S/N überprüft und das Sax als gestohlen registriert ist
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden