Kleinanzeigen gesperrt

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Badener, 18.September.2023.

  1. Badener

    Badener Strebt nach Höherem

    Der Blick in die Kleinanzeigen (früher Ebay Kleinanzeigen) ist für mich seit gestern aus für mich nicht nachzuvollziehenden Gründen gesperrt. Einloggen geht nicht, es kommt nachstehender Text.
    Kennt das jemand? Wurde da gehackt - oder wollen die mich nicht mehr, weilmich oft verdächtige Anzeigen melde?

    IP-Bereich vorrübergehend gesperrt.
    In dem IP-Bereich 2003:f7:af05:7883:3965:35b0:43c3:563e kam es vor kurzem mehrfach zu unsicheren Versuchen unsere Plattform zu verwenden.

    Dies kann auch durch andere Personen versucht worden sein. Daher wurde dieser IP-Bereich zur Vorbeugung von Betrug zeitweilig von der Nutzung von eBay Kleinanzeigen ausgeschlossen. Bitte versuche es einfach nachher erneut.

    Mehr informationen: IP-Bereich gesperrt bei Kleinanzeigen

    Ref#: 0.cd2a3517.1695038909.181526de IP#: 2003:f7:af05:7883:3965:35b0:43c3:563e
     
  2. Roland

    Roland Strebt nach Höherem

    So Du keine statische IP hast, einfach eine neue besorgen. Je nach Router per HTTP-Interface, Neustart, Aus- und wieder Einstöpseln, früher auch via ipconfig /renew.

    Grüße
    Roland
     
  3. Badener

    Badener Strebt nach Höherem

    Da kenne ich mich garnicht aus - habe Telekom Magenta zuhause mit Speedport und Media Receiver 401.
     
  4. Roland

    Roland Strebt nach Höherem

    Aus- und (nach 10s warten) wieder Einstöpseln der Spannungsversorgers des Routers wäre das nächst einfachste.

    Nachschauen,ob sich die IPgeänderthat.
    Hier ist ein Artikel dazu:
    https://www.howtogeek.com/858334/how-to-find-your-ip-address-from-cmd-command-prompt/
    In der Annahme., dass Du Windows hast.

    I.d.R. kannst Du auch per HTTP-Interface auf Deinen Router, dass müsste in der Bedienungsumleitung stehen.

    Aktulle habe ich einen DSL-Router, da komme ich so drauf:
    Ich sehe in meinen Verbindeungen, dass ich via 192.168.2.1 gehe, dass ist die Netzinterne IPmeines DSL-Routers.
    Dann kann ich vie http://192.168.2.1 und sagt er für mich: Passwort eingeben, ist hinten am Router.
    Dann ... mus man isch haltdurchklicken.

    Ansonsten kann ich da remote keine Tipps geben.

    Ist für mich 'working knowledge'. Ich weiß, was ich tun kann,wenn ich davor sitze.
    Aber Aus-. und Einstöpseln sollte(!) dazu führen, dass man wioeder eine neue IPin die Hand gedrückt bekommt.

    Grüße
    Roland
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.September.2023
    _Eb, Badener und quax gefällt das.
  5. GelöschtesMitglied14902

    GelöschtesMitglied14902 Guest

    Das hört sich eher an,als ob du gehackt worden bist
     
  6. breath_less

    breath_less Ist fast schon zuhause hier

    Roland hat ja schon gut beschrieben, wie eine neue IP bezogen werden kann.

    @Texteditor - eher nicht.

    IP-Aderessen sind nach festen Kriterien aufgebaut. Bei IPv4 sind dies 4 Teilbereiche mit möglichen Werten von 0 - 255.
    Beim Badener wird die IPv6 Adresse angezeigt, die aus acht 16-bit Feldern besteht.
    Wenn nun Attacken (zB DDoS, die zu einer Überlastung der Webseite führen können) auf die Webseite von kleinanzeigen.de durchgeführt wurden, bei denen mehrere IPv6 Adressen aus einem bestimmten gleichen Bereich genutzt wurden, kann dieser aus Sicherheitsgründen komplett gesperrt werden.
    Badener hatte da dann einfach nur Pech, eine IP Adresse aus dem gleichen Bereich bezogen zu haben.
    Weitere Beispiele gibt es ja auch im o.g. Link von Kleinanzeigen.de

    @Roland ipconfig /renew wir hier nicht helfen. Dadurch erhält der PC, bzw das Notebook eine neue interne/private IP. Die öffentliche des Routers wird dadurch nicht verändert und genau diese verursacht das Problem.
    Der Tipp mit dem Strom trennen kann aber Erfolg haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.September.2023
    Badener und _Eb gefällt das.
  7. Roland

    Roland Strebt nach Höherem

    Deswegen 'früher', als DSL noch via PPPoE lief. Mein allerserster DSL-Router brauchte einen PPPoE-Treiber und man konnte sich genau damit eine neue IP holen.

    Grüße
    Roland
     
    breath_less gefällt das.
  8. Florentin

    Florentin Strebt nach Höherem

    Ich bekomme jetzt auch dieselbe Meldung. Egal, mit welcher IP-Adresse ich mich anmelde.

    Ich vermute, dass die Meldung irreführend ist und ich persönlich (meine E-Mail- Adresse) gesperrt werden soll (weil ich mehrmals in einen Konflikt privat / gewerblich geraten war).

    Wie sie meine (mehreren) Mail-Adressen erkennen, auch bei unterschiedlichen IP-Adressen? Keine Ahnung. Auch mein Sohn, der sich beruflich damit auskennt, weiß nicht weiter.
     
  9. Loppi

    Loppi Kann einfach nicht wegbleiben

    ich hatte das schon mehrfach beim Anmelden im Ausland!
     
  10. Badener

    Badener Strebt nach Höherem

    Soeben geht alles wieder ohne Änderungen meinerseits.
    Vielen Dank für eure Rückmeldungen.
     
    ehopper1 gefällt das.
  11. quax

    quax Gehört zum Inventar

    Vielleicht: Hardware lebt.
    .
    .
    .
    .
    Und sie ist böse. :devilish:
     
  12. Roland

    Roland Strebt nach Höherem

    „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“
    -- Albert Einstein

    Oder man arbeitet in der IT ....

    Grüße
    Roland
     
    breath_less und Salinsky gefällt das.
  13. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Paul Watzlawik nannte es auch „Mehr des Gleichen.“

    Oder auch gut: „Nachdem sie das Ziel aus den Augen verloren hatten, verdoppelten sie ihre Anstrengungen.“

    CzG

    Dreas no
     
    Badener und Salinsky gefällt das.
  14. ehopper1

    ehopper1 Strebt nach Höherem

    Auch gut und durchaus passend zur aktuellen Situation der Menschheit auf unserem Planeten:

    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert. - Albert Einstein

    LG
    Mike
     
    giuseppe gefällt das.
  15. slowjoe

    slowjoe Strebt nach Höherem


    Auch gut und durchaus passend zur aktuellen Situation der Menschen in Deutschland:

    Eine weitere Form des Wahnsinns ist es, alles gleichzeitig zu ändern und zu hoffen, dass zufällig was vernünftiges bei rauskommt.


    SlowJoe
     
    ehopper1 gefällt das.
  16. quax

    quax Gehört zum Inventar

    Und schon Einstein hat uns vor dem Internet gewarnt.
     
  17. slowjoe

    slowjoe Strebt nach Höherem

    .....recht hatte er.....


    SlowJoe
     
    quax gefällt das.
  18. Oldsax1285

    Oldsax1285 Kann einfach nicht wegbleiben

    Denke da wird wieder was geschraubt an Homepage od App.
    Seit heute Mittag kann ich nichts mehr Einstellen
    "Versuchen Sie es später nocheinmal"
     
  19. quax

    quax Gehört zum Inventar

    Ist doch prima, wenn das Nutzererlebnis verbessert wird.:cool:
     
  20. Katzenmusik

    Katzenmusik Administrator

    Das war eine Range-Sperre. Quasi eine Notbremse des Betreibers.
    Hintergrund: Es hat wohl ein Telekom-Kunde mehrmals – und damit mit verschiedenen wechselnden IPs – zu viel Blödsinn oder böseres angestellt. Daher mussten die Betreiber die Notbremse ziehen (das macht der Server meist automatisch) und die Zugänge aus dieser IP-Range, also des IP-Bereichs, schließen. Dein Telekom-Modem arbeitet zufällig in derselben Range und stand daher gemeinsam mit dem Bösewicht vor der verschlossenen Tür. Mit Dir hatte das nichs zu tun. Solche Rangesperren werden nur kurzzeitig geschaltet, weil man damit ja – wie in Deinem Fall – Unschuldige ausschließt. Mit der Häufigkeit Deines Besuchs bei Kleinanzeigen hat das nichs zu tun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.September.2023
    Badener, quax und Dreas gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden