Alternative zu SoundCloud

Dieses Thema im Forum "Home- und Live-Recording, Tontechnik" wurde erstellt von Paedda, 11.April.2017.

  1. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Es verzerrt sogar an manchen Stellen, so dass man meint, die Aufnahme sei übersteuert.....was absolut im CD-Format -oder in wav 16Bit/44.1Khz nicht auftritt.

    Das hören (auf guten Systemen) macht da wirklich keinen Spass. Bei Laptop-Quäkern fällt das wohl aber alles nicht auf.

    Gr Wuffy
     
  2. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Also um 22h war da echt noch nichts :oops::rolleyes:
     
  3. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Schlag mal "Gaslighting" nach, oder schau Dir den Film mit der Bergman an :)
     
    stefalt gefällt das.
  4. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Ah.....
     
  5. Paedda

    Paedda Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe noch eine Frage.
    Wenn ich z.B. aus Dropbox etwas teilen möchte, dann kopiere ich den von Dropbox angezeigten Link und füge den hier ein. Der Link wird hier genauso angezeigt wie bei Dropbox. Jetzt habe ich aber hier schon öfters den Namen des Liedes anstatt des Links gesehen. Wie wird der Name des Links geändert?

    LG
    Paedda
     
  6. annette2412

    annette2412 Moderatorin

    Ersteinmal schreibst du, was du da stehen haben möchtest zb: :

    NAME DES LINKS

    Dann markierst du das geschriebene und klickst oben auf Link Symbol (Link einfügen), dann fügst du den vorher kopierten Link einfach ein.

    Bildschirmfoto 2017-04-26 um 15.35.02.png

    Liebe Grüße
    Annette
     
    Paedda gefällt das.
  7. Paedda

    Paedda Ist fast schon zuhause hier

  8. bebob99

    bebob99 Ist fast schon zuhause hier

    Ich klinke mich grad hier ein, weil ich auf dem Web Space unseres Providers eine "Speicherplatzwarnung" bekommen habe und nun vor der Entscheidung stehe, vor die Vereins Homepage mehr Speicher für monatlich xx Euro zusätzlich aufzurüsten, oder eventuell die Aufnahmen unserer Konzerte und Veranstaltungen auf externe Hoster auszulagern.

    Jetzt habe ich einfach einen Ordner mit MP3 Files am Server die ich selbst unter Kontrolle habe und einen Player auf der Webseite, der mir alle Files in dem Ordner in einer schönen Liste anzeigt, abspielt und auch downloaden lässt. Alles andere ist unendlich mühsam, unübersichtlich, wartungsintensiv und rechtlich fragwürdig. Aber der Player verwendet zwingend Flash, was die Lösung für Mobil Geräte wieder unpraktisch macht. Eine HTML5 Lösung ist nicht in Sicht oder greift wieder auf externe Dienstleister zu.

    Ich recherchiere schon eine Weile herum, aber es mag mir nichts wirklich gefallen. Vor Allem, wenn man sich die Nutzungsbedingungen liest, was man alles NICHT hochladen darf (alles das irgendwie mit Urheberrechten belastet ist) und was die dann mit den Aufnahmen alles machen dürfen (alles, ich meine WIRKLICH ALLES und das auf Ewig und unwiderruflich). Nicht dass ich ernsthaft befürchte, unsere Aufnahme vom Rainer-Marsch würde unserem Verein oder mir persönlich einen Anwalt auf den Hals hetzen oder sie würden die Aufnahme als Background für den neuen Star-Wars Film verkaufen ohne dass wir daran beteiligt würden. Aber trotzdem ist das ein rechtlich bindender Vertrag.

    Bei uns geht's gar nicht darum viele Zuhörer anzulocken. Das geht schon aus Urheberrechtsgründen gar nicht. Ich brauche nur ein Archiv für die historischen Aufnahmen und eine bequeme Möglichkeit für unsere Musiker/Innen die Stücke anzuhören und ggf. herunter zu laden. Üblicherweise in einer geschlossenen Gruppe - eben wegen der Urheberrechts Probleme.

    Habt Ihr mit den üblichen Hostern (Soundcloud, HearThis, ChirbIt, ??) keine Bedenken? Bin ich einfach paranoid? Hatte schon sonst jemand das Problem und das vernünftig gelöst?
     
  9. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    @bebob99

    Ich nutze überwiegend Soundcloud und habe keine Bedenken. Hat bisher (min. 5 Jahre) problemlos geklappt.

    Das ist aber vielleicht was anderes wenn es nicht mehr rein privat ist, sondern eine Band, ein Orchester dahinter steht. Da muß ich mich auch noch schlau machen wie wir bei PISA zukünftig Demostücke verlinken.

    Wär es denn für euch nicht ausreichend Dropbox zu nutzen?
    Kann man auch Ordner anlegen und diese nur einer ausgewählten Gruppe zu Verfügung stellen (dem Orchester z. B. ). Zusätzlich könnte man einige Demostücke komplett öffentlich machen.

    CzG

    Dreas
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden