Altissimo auf dem Sopran

Dieses Thema im Forum "Soprano Special" wurde erstellt von Perlvatt, 4.Mai.2024.

  1. Perlvatt

    Perlvatt Nicht zu schüchtern zum Reden

    Hallo zusammen!
    Auf dem Sopran gelingt es mir nicht, irgendeinen Altissimo-Ton zu spielen.
    Auf Alt oder Tenor kann ich z. B. das Altissimo A ganz problemlos spielen und auch im Piano anstoßen. Auf dem Sopran klappt das überhaupt nicht, auch nicht mit beißen oder mit Gewalt.
    Muss man auf dem Sopran irgendwas anders machen? Oder ist es da viel schwieriger? Falls es relevant sein sollte: ich spiele meistens ein S80 C* mit 2.5 Vandoren blau. Mit anderen Mundstücken und Blättern ist es aber ganz genau so.
    Hat jemand einen Tipp? Vielen Dank!
     
  2. ilikewoods

    ilikewoods Kann einfach nicht wegbleiben

    Für mich funktionieren weitestgehend die gleichen Griffe wie auf dem Alt. Überhaupt ist mein Eindruck, dass Altissimo-Griffe eher überbewertet sind, weil man da oben auch eigentlich alles mit dem tiefen Bb spielen kann, wenn der Rest stimmt. Es sei denn, man möchte wirklich auch virtuose Läufe im Altissimo spielen, wie es zB Christian Weidner und viele andere Profi-Altisten machen.
    Für den gelegentlichen Effekt-Ton in einem Solo, wie es auch in der Popmusik mitunter vorkommt, sind die Fingerings allerdings wie gesagt nicht so wichtig, wie oft getan wird (da gibt es regelrechte Glaubenskriege).

    Man muss jedoch auf dem Sopran ziemlich beißen, auch mit harten Blättern. Oder man ist einfach verdammt gut, was stützen, atmen und voicen betrifft. Altissimo auf dem Sopran ist nur was für Leidensfähige. Eigentlich Altissimo generell. Unsere Muskeln im Mund und davor lernen eben deutlich langsamer als unsere Finger, auf deren sehr hohe Präzision kommt es beim Altissimo aber an.

    Allein, die 80/20-Regel im Kopf behaltend: Wozu willst du Altissimo auf dem Sopran spielen? Selbst andere Saxophonisten werden das bei allem Respekt vor deinem Können nicht sehr lange aushalten können.
     
    Sax a`la carte und ppue gefällt das.
  3. Otfried

    Otfried Gehört zum Inventar

    Altissimo auf dem Sopran ist nicht grundsätzlich anders als auf dem Alt, aber halt schwieriger. Mit Beißen geht es aber gar nicht.

    Gruß,
    Otfried
     
    ilikewoods und cwegy gefällt das.
  4. 47tmb

    47tmb Gehört zum Inventar

    Wahrscheinlich schaffst Du es nur hörst Du solch hohe Töne nicht. :duck:
     
    CC-Rasta, Gerd_mit_Sax, Rick und 8 anderen gefällt das.
  5. Rick

    Rick Experte

    Das ist ein wichtiger Punkt, finde ich, denn nach meiner Erfahrung muss man diese Töne auch in sich "vorhören", also wirklich WOLLEN.

    Mit dem Sopran bin ich sowieso schon höher als ein Durchschnittstrompeter, höher will ich gar nicht, deshalb habe ich mich auch noch nie ernsthaft mit der Erweiterung des Tonumfangs auf dem Sopran beschäftigt.
     
  6. Woliko

    Woliko Ist fast schon zuhause hier

    Wird dann interessant, wenn das Sopran älter ist und nur bis Eb‘‘‘ geht.
     
  7. Perlvatt

    Perlvatt Nicht zu schüchtern zum Reden

    Also brauchen tue ich es überhaupt nicht. Mein Sopran hat sogar ein hoch g.
    Es ist vielmehr aus sportlichem Ehrgeiz und vielleicht mal einen special effect. Auf Alt und Tenor gibt es hin und wieder Situationen, in denen es praktisch ist, auch mal etwas höher hinaus zu kommen und da klappt es halt.
    Vielen Dank jedenfalls für eure Antworten!
     
    Rick gefällt das.
  8. Rick

    Rick Experte

    Das ist trotzdem schon quietschehoch.
     
  9. Acolonia

    Acolonia Ist fast schon zuhause hier

    Genau. Inzwischen liebe ich meine Soprane, sicher 70% meiner Spielereien mache ich mit diesen. Rest Tenor und Alt.
    Aber beim Sopran kam ich Noch nie auf die Idee, höher als C / Cis zu gehen, denn dann hört es sich wie Stechmücke an.
     
    Rick gefällt das.
  10. giuseppe

    giuseppe Strebt nach Höherem

    Vielleicht wäre ein Hund hilfreich, der einem die Rückmeldung gibt, ob da ein Ton war? :)
     
    her.be, altoSaxo, Rick und 3 anderen gefällt das.
  11. Perlvatt

    Perlvatt Nicht zu schüchtern zum Reden

    Naja, so hoch ist das nun wirklich nicht. Selbst bei Englisch man in New York braucht man oft das e3 und das liegt doch deutlich unter der Schmerz- und Hörschwelle ;-)
     
    Loppi, ilikewoods, altoSaxo und 3 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden