Anfängervergleich Mundstücke

Dieses Thema im Forum "Mundstücke / Blätter" wurde erstellt von Swing Kid, 17.Januar.2018.

  1. Wenke

    Wenke Ist fast schon zuhause hier

    Siehe Tabelle, Java sind Stärker als die blauen... Und ich weiß ja auch nicht, wie viele verschiedene Blätter du einer Stärke ausprobiert hast, aber manche Blätter sind von natur aus ja auch bescheiden zu spielen.
     

    Anhänge:

    Dreas gefällt das.
  2. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

    ... oder Vandoren grün, rot. Bei den blauen muss man immer eine halbe Stärke (mindestens) dazurechnen.
     
  3. Swing Kid

    Swing Kid Kann einfach nicht wegbleiben

    Wahrscheinlich werde ich der Einfachheit halber mal eine Unterrichtsstunde "opfern" und alles mit meinem Lehrer zusammen durchgehen.

    Ich werde berichten !

    Bis hierher erst mal herzlichen Dank !
     
    bluefrog gefällt das.
  4. Gisheber

    Gisheber Schaut öfter mal vorbei

    Wenke,
    die blauen sind stärker als die Java. Hast sicher auch so schreiben wollen, oder ;)

    Gruss
    Klaus
     
    Florentin gefällt das.
  5. Wenke

    Wenke Ist fast schon zuhause hier

    Aber natürlich :) Das kommt davon, wenn man das nebenbei auf Arbeit macht :smil3dbd4e29bbcc7:
     
  6. TitusLE

    TitusLE Ist fast schon zuhause hier

    Wenn dein Lehrer das mitmacht, ist das IMHO eine gut investierte Stunde. Gehört ja auch zum Sax-Spielen dazu. Und nicht nur "irgendwie", ist die Basis. Ich hab's mal probiert - ohne Blättchen geht nicht :confused:
     
  7. OnkelSax

    OnkelSax Ist fast schon zuhause hier

    Ich kann vielleicht auch einen Beitrag leisten, da ich momentan das für mich optimale ("Gibt es das eigentlich?") Mundstück / Blatt / Ligature für mein Reference 54 suche. Zugegeben, spiele eher selten Alt-Sax, jetzt aber wieder mehr, daher in den letzten Wochen ausgiebiges Testen von dem was ich schon an Mundstücken, Blättern, Ligature da hatte und von dem was ich mir neu zur Ansicht bestellt habe. Musikalische Richtung mit dem Alt-Sax: Symphonische Blasmusik, also kein Pop oder Jazz.
    Nun was hab ich in der Auswahl (Mundstücke alle nur Kautschuk):

    Selmer C*
    Meyer M7M, refaced Siebold
    Selmer S80 E
    Vandoren AL 5 Optimum
    Vandoren AL 3 Optimum
    Vandoren V5 A20
    Yamaha 6C
    Zinner 61c
    Selmer Concept
    uraltes Rascher
    älteres Ponzol

    Ich nutze als Ligature zum Testen die: Vandoren Optimum und eine einfache Rovner Leder. Probiert hab ich auch eine 08/15 Metallklammer mit 2 Schrauben.

    An Blättern benutze: Vandoren blau, red, V21, Hemke, D'Addario select Jazz in den Stärken 2-2,5, bzw 2S, 2H.

    Und nun nicht lachen, am besten komme ich intonationsmäßig zurecht mit der Kombi: Yamaha 6C+Vandoren blau, Stärke 2+Vandoren Ligature, dicht gefolgt von Selmer Concept+Hemke, Stärke 2,5+Vandoren Ligature. Momentan noch leichte Vorteile für das Yamaha.
    Danach käme Selmer C*+Vandoren red (St. 3) oder blau (St. 2,5)

    Alle anderen Mundstücke gehen bei mir gar nicht bis suboptimal. Oftmals auch intonationsmäßig eher schlecht. Gerade bei dem bei meinem Reference kritischen "leerem" Cis und Stimmung 442Hz gehen ohne große Korrektur nur das Concept und das Yamaha.
    Daher verkaufe ich auch schon einige ältere Mundstücke und die Ansichtsmundstücke sende ich auch zurück, wobei ich vermutlich das Concept behalten werde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.Januar.2018
    Ottokarotto gefällt das.
  8. last

    last Ist fast schon zuhause hier

    .
     
    OnkelSax gefällt das.
  9. visir

    visir Ist fast schon zuhause hier

    Hab das C* also wieder ausgegraben - mit einem 3er Vandoren blau ist mir das deutlich zu stark. Ich trainiere das aber auch nicht extra... Normal spiele ich ein Keilwerth mit ungefähr gleicher Öffnung z.B. mit Rico Royal 2,5.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden