Audacity Hilfe gesucht

Dieses Thema im Forum "Home- und Live-Recording, Tontechnik" wurde erstellt von kukko, 24.April.2021.

  1. kukko

    kukko Ist fast schon zuhause hier

    moin moin
    wenn ich den Effekt "Tempo ändern" aufrufe, habe ich drei Eingabemöglichkeiten:
    Prozent, bpm, Länge
    Beim Aufruf des Effekts sind bei mir Prozent und Länge mit Werten voreingestellt und miteinander verlinkt, d.h. eine Änderung in Prozent ändert gleichzeitig die Länge (logisch). Leider kann ich die Prozentzahl nicht numerisch eingeben, sondern muß den Schieberegler benutzen, der sehr ungenau springt und nicht alle Zahlen zuläßt.
    In die offenen Felder von bpm kann ich überhaupt nichts eintragen, genau das wäre aber mein Wunsch!
    Habe ich da etwas falsch gemacht? Kann ich irgendwelche Einstellungen ändern?
     
  2. kalleguzzi

    kalleguzzi Ist fast schon zuhause hier

    Bei mir gehts.
    upload_2021-4-24_16-39-25.png

    upload_2021-4-24_16-40-28.png
     
  3. *gerd*

    *gerd* Schaut öfter mal vorbei

    Geht bei mir auch mit Version 2.4.2
    Aufpassen wenn Du ein Update machst. Auf keinen Fall von audacity.de die aktuelle Version runter laden. Das ist Schadsoftware.
    Projektseite ist https://www.audacityteam.org/ wie auch bei Wikipedia beschrieben.
     
    Rick gefällt das.
  4. kukko

    kukko Ist fast schon zuhause hier

    ich habe zweimal deinstalliert und von der o.g. Website heruntergeladen. Der Effekt bleibt :(
     
  5. bebob99

    bebob99 Strebt nach Höherem

    Oh BITTE, ladet Euch eine anständige DAW, beispielsweise den Reaper! Audacity kann schon viel, aber die Bedienung ist auf Steinzeit Level und nur etwas für Masochisten.

    Den Reaper mag ich schon deshalb, weil er mit wenigen MB Größe schnell installeirt ist und noch schneller startet. Wer wirklich pleite ist, kann beim nach den 60 Tagen der regulären Evaluationsphase nach jedem Start weiterhin "ja, ich weiß die Testphase ist schon vorbei" klicken und gut is'. Wer pleite ist UND ein stark ausgeprägtes Gewissen hat, kann auch Ardour installieren. Da darf man offiziell regelmäßig Updates kostenlos installieren (wenn man Linux verwendet), oder unter Windows wenn man zumindest ein $1/Monat (aktuell 0,83€) Abo abschließt.

    Dafür bekommt man RICHTIGE DAW Software - die natürlich auch gelernt werden möchte.

    Im Reaper beispielsweise klickt man das Ende des Tracks mit Alt-Linksklick an und zieht es so weit wie man es benötigt. Und aus. Wenn das Timing innerhalb des Tracks punktuell justiert werden muss, setzt man Marker und zieht die an die passende Stelle, wobei jeweils nur das Timing zu den beiden benachbarten Markern angepasst wird.

    Aber natürlich gibt' auch andere gute Software: https://www.gearnews.de/die-besten-freeware-daws/
     
    Rick gefällt das.
  6. ppue

    ppue Experte

    Das passt ganz gut zu mir. Stehe auf gleichem Level.
     
    Saxoryx, hypolite, saxsten und 4 anderen gefällt das.
  7. Claus

    Claus Moderator

    Für manche Menschen und Zwecke sind diese tollen DAWs echter overload und deshalb am Ende des Tages weniger nützlich als Steinzeit.
     
    Saxoryx, Rick, MrWoohoo und 3 anderen gefällt das.
  8. kukko

    kukko Ist fast schon zuhause hier

    noch einmal zur Klärung: ich bin nicht auf der Suche nach der besten DAW! Dafür gerne einen neuen Fred.
    ich möchte auf jeden Fall bei Audacity bleiben; damit bin ich seit vielen Jahre zufrieden
    Mir geht es einzig darum, eine Funktion (Tempo ändern), die bisher einwandfrei funktioniert hat und das jetzt ohne für mich erkennbaren Anlass nicht mehr tut, wieder gangbar zu machen
     
    Rick gefällt das.
  9. OnkelSax

    OnkelSax Ist fast schon zuhause hier

    Das mag wohl wahr sein, dass andere, anständige DAWs ("Gibt es auch unanständige...? :) ) mehr leisten können. Ich hatte mir auch mal eine DAW (IK Multimedia AmpliTube 5), die als Bundle kostenlos bei einem USB Interface beilag installiert, aber schnell wieder deinstalliert. Die ist mir dann doch noch zu überfrachtet, finde da Audacity einfacher.
    Nichtsdestotrotz hab ich auch mit Audacity so meine Probleme. Insbesondere in den Effekteinstellungen sind mir doch viele Einstellungen noch schleierhaft. Falls Interesse besteht, könnte man ja einen neuen Thread aufmachen und sich austauschen.
    Ich weiß, ich hab die Suchfunktion benutzt und auch viele Beiträge gefunden. Aber die sind teilweise mit alten Versionen. Momentan nutze ich 3.0.0.
     
    Saxoryx, kukko, Rick und 2 anderen gefällt das.
  10. Mouette

    Mouette Ist fast schon zuhause hier

    Ich versuche auch gerade, Audacity etwas mehr zu ergründen. Wahrscheinlich könnte ich nichts beitragen, wäre aber eine fleißige Leserin. Mein Dank wäre gewiss. :)
     
    Rick gefällt das.
  11. elgitano

    elgitano Ist fast schon zuhause hier

    Saxoryx, Rick und OnkelSax gefällt das.
  12. OnkelSax

    OnkelSax Ist fast schon zuhause hier

    Danke, das kannte ich nicht. Ich schau mich mal um dort.
     
    Rick gefällt das.
  13. MrWoohoo

    MrWoohoo Ist fast schon zuhause hier

    [Anschläge pro Minute] ... ist das ein Lehrgang für Sekretär* oder ein Taliban Workshop?
     
    Rick gefällt das.
  14. kukko

    kukko Ist fast schon zuhause hier

    dort hat bislang leider niemand eine Lösung gepostet
    entschuldige, bei deinem nickname wäre natürlich bpm die richtige Bezeichnung gewesen :chicken:
     
    Rick und MrWoohoo gefällt das.
  15. MrWoohoo

    MrWoohoo Ist fast schon zuhause hier

    Es ist mir auf dem Screenshot von @kalleguzzi aufgefallen ;-)
     
    Rick gefällt das.
  16. kalleguzzi

    kalleguzzi Ist fast schon zuhause hier

    Irgendeine Melodie hast du aber schon gesartet?
    Und das Stück dann markieren (wenn nicht, kommt normalerweise eine Warnmeldung).

    Es ist schlecht nachzuvollziehen, wenn man das Problem selber nicht hat.

    Viel Erfolg:
    kalle
     
    Rick gefällt das.
  17. OnkelSax

    OnkelSax Ist fast schon zuhause hier

    So, ich hab mich mal ausgiebig mit dem Forum beschäftigt. Also mir hilft das nicht wirklich weiter. Viele Beiträge sind uralt, Fragen in Threads werden nur unzureichend oder gar nicht beantwortet (siehe auch den Beitrag von @kukko ). Daher nochmal mein Vorschlag hier im Forum uns auszutauschen. Ich könnte mir vorstellen, dass es einige User gibt, die Audacity als Aufnahmesoftware nutzen.
     
  18. Mouette

    Mouette Ist fast schon zuhause hier

    Es gibt ein Manual unter https://manual.audacityteam.org/
    Ich habe aber noch keine Zeit gefunden, danach vorzugehen. Vielleicht kommt jemand anderes damit weiter.
     
    kukko gefällt das.
  19. kukko

    kukko Ist fast schon zuhause hier

    hab ich - steht nichts dazu drin
     
    Rick und Mouette gefällt das.
  20. scenarnick

    scenarnick Ist fast schon zuhause hier

    Ich hab mir eben mal angeschaut, wie Audacity aufgebaut ist. Die "Resourcen" - darunter versteht man die Kontrollelemente eines User Interface - sind als kompilierte Dateien in Ordnern abgelegt. Mal ganz dumm gedacht: Vielleicht ist bei Deiner Version die Deutsche Übersetzung defekt und niemand hat's gemerkt. Was passiert (mal ganz blöd gedacht), wenn Du die Applikation auf Englisch umstellst? Ich bin auf Mac, da geht das unter Audacity -> Preferences -> Interface -> Language.

    Meine Version ist nicht ganz aktuell (2.3.3) aber das dürfte auch in der aktuellen Version vergleichbar gehen. Ist ein "Schuss ins Blaue" aber kann sein. Es kann auch sein, dass sie eine universelle GUI Library benutzen (zum Beispiel gern genommen wird da QT 5), die auf allen Plattformen (Windoze, Mac, Linux) unterstützt ist und Du hast eine andere Version installiert oder ein anderes Programm, das eine andere QT Version benutzt und da gibt es einen Konflikt. Aber versuche erstmal die Sprache
     
    Saxoryx, Rick und kukko gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden