Audacity Hilfe gesucht

Dieses Thema im Forum "Home- und Live-Recording, Tontechnik" wurde erstellt von kukko, 24.April.2021.

  1. kukko

    kukko Ist fast schon zuhause hier

    be my HERO

    ich hab auf englisch umgestellt: es geht
    ich hab wieder auf deutsch umgestellt: es geht

    verstehen muß ich das ja nicht - Hauptsache, es geht wieder
    sey bedanket
     
    Rick gefällt das.
  2. scenarnick

    scenarnick Ist fast schon zuhause hier

    Das war "ein Schuss im Nebel" - freut mich, dass es geholfen hat. So blödes Zeug hab ich in 20 Jahren Software Entwicklung leider schon zu oft erlebt :)
     
    Sax-o-K, Claus, Saxoryx und 2 anderen gefällt das.
  3. kalleguzzi

    kalleguzzi Ist fast schon zuhause hier

  4. Rick

    Rick Experte

    Dazu sage ich immer: Je intelligenter die Technik ist, desto launischer wird sie.
    Und je höher die Intelligenz, desto näher am Wahnsinn... :rolleyes:
     
    Claus, Saxoryx, Jazznote und 2 anderen gefällt das.
  5. Saxoryx

    Saxoryx Strebt nach Höherem

    Danke für den Thread. Bei mir hat es zwar bisher immer funktioniert, auch jetzt in der aktuellen Version 3.02, die ich mir gerade runtergeladen habe, aber falls das mal vorkommt, habe ich schon eine Lösung. :) Aber was ich wirklich gern wüsste, vor allem auch auf die aktuelle Version bezogen, wie kann man die Effekte so einstellen, dass das Sax wirklich wie ein Sax klingt?

    Ich habe gestern eine Aufnahme gemacht, mit dem Tenor, die wirklich sehr gut klang. Aber ich hatte etwas ungleichmäßig gespielt und habe die Lautstärke an einigen Stellen erhöht, damit das über das ganze Stück ungefähr gleich laut klingt. Kaum hatte ich das getan, klang die Aufnahme wie ein Blecheimer. Obwohl das Original wirklich sehr schön klingt. Ich kann das jetzt natürlich so lassen, aber ich wüsste doch gern, wie ich das hinkriege, dass das Tenor (oder auch das Alt) so klingt, wie ich es eingespielt habe. Gibt es da irgendwie ein paar Hinweise, welche Effekte man da wie einstellen muss?

    Es gibt immer wieder Diskussionen darüber, aber die werden dann oft sehr schnell technisch. Was ich eigentlich nur brauche ist: "Schieb Regler A nach rechts und Regler B nach links". :) Ich muss nicht wissen, wie das technisch funktioniert und warum das funktioniert aus physikalischer Sicht, ich möchte nur einen schönen Sound. Der Raum, in dem ich aufnehme, hat einen guten Raumklang, aber es ist kein Studio, das heißt, ich würde das schon gern noch ein bisschen anpassen.
     
    Rick gefällt das.
  6. Claus

    Claus Moderator

    Ich bin mal fast wahnsinnig geworden, weil nach dem Umstieg auf Windows 10 plötzlich mein Mikro (Zoom H2) nicht mehr funktionieren wollte. Dutzende Sachen probiert, Einstellungen geändert, neue Treiber geladen, anderes Zoom getestet, anderen USB-Port, Kabel getauscht,- nichts half!

    Irgendwann bin ich dann in irgendeinem Forum auf den entscheidenden Tipp gestoßen. Windows 10 arbeitet standardmäßig mit einer Frequenz von 48 kHz. Das Zoom stellt sich allerdings beim Einschalten standardmäßig auf 44,1 kHz ein. War vorher nie ein Thema.

    Frequenz am Zoom umgestellt – und die Welt war wieder in Ordnung!
     
    Rick, Saxoryx und scenarnick gefällt das.
  7. Saxoryx

    Saxoryx Strebt nach Höherem

    Oh. Klasse! Vielleicht funktioniert deshalb mein Zoom H5 jetzt plötzlich auch nicht mehr so richtig. Ich dachte, es liegt am Kabel. Das habe ich allerdings schon gewechselt. Hat nichts gebracht. Dann werde ich das mit der Frequenz mal probieren. Danke!

    @bebob99
    Ich hatte den Reaper auch mal, bin aber daran verzweifelt. Gibt es da irgendeine Anleitung oder einen Kurs, damit man nicht verzweifelt? ;)
     
    Rick gefällt das.
  8. kukko

    kukko Ist fast schon zuhause hier

    hast du deine Aufnahme normalisiert? das ist das erste, was ich versuchen würde. Dann gibt es bei den Effekten auch das Echo. Dort anklicken und dann den Reverb Knopf anklicken; dort kannst du verschiedene Parameter eingeben, die ich schon sehr zielführend finde; probier erst einmal die Raumgröße zu verändern, z.B. auf 60qm, da tut sich schon einiges und wenn es dir Spass macht, gehst du mal auf 120qm ;) und du weiß ja, daß du über die Bearbeiten Taste alles wieder rückgängig machen kannst
     
    Rick gefällt das.
  9. OnkelSax

    OnkelSax Ist fast schon zuhause hier

    Guten Abend, das was @Saxoryx schreibt kenne ich auch so. Ich weiß jetzt zwar nicht warum, aber ich werde nicht mehr "Normalisieren". Danach klingt das Sax nicht mehr nach Sax.
    Meine jetzt aktuellen Einstellungen sind (in folgender Reihenfolge):
    upload_2021-5-2_19-8-9.png upload_2021-5-2_19-8-17.png upload_2021-5-2_19-8-27.png
    Dazu noch die Rausch-Verminderung, Erstellen von Silence an gewissen Stellen (Atmen) und ggf. bisserl Probieren beim Grafischen EQ oder Filter-Curve...Frage: Was ist hier eigentlich der Unterschied?
     
    Rick und jabosax gefällt das.
  10. bebob99

    bebob99 Strebt nach Höherem

    Ich hab hier schon genug Wirbel rein gebracht. Ich lagere das aus. Es kommt eine PM oder wenn's passt auch ein eigener Faden.
     
  11. OnkelSax

    OnkelSax Ist fast schon zuhause hier

    GuMo, da ich in den TotM paar Titel jetzt eingestellt habe, aber irgendwie nie zufrieden bin, hier mal meine Standardeinstellungen nach der Aufnahme über Mikro und Interface mit Audacity. Seltsamerweise klingen bei gleicher dieser Einstellung manche Aufnahmen gut, manche nicht so. Was meint ihr?
    Kompressor:
    Aud1.jpg
    Echo:
    Aud2.jpg
    Reverb:
    aud3.jpg
     
  12. mornewech

    mornewech Strebt nach Höherem

    Ich schicke mal voraus, dass ich komplett ahnungslos bin und bei audacity das meiste mit try and error mache:
    Ich wundere mich, dass Du Echo und Reverb machst, ich hätte gedacht entweder-oder?
    Meine Einstellung -so wie im Freestyle TOTM bei The Rose: nur Reverb, sonst nichts
    Screenshot 2021-06-13 170247.jpg
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden