BIAB statt iReal? oder was ganz anderes...?

Dieses Thema im Forum "Bücher / CDs / Noten / Playalongs" wurde erstellt von Silver, 23.Juli.2022.

  1. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Man könnte sich auch mit den fantastischen Apps von Lumbeat (iOS) beschäftigen.

    Hier iBassist und Funk Drummer.
    Über midi gehen auch chords, für Comping hab ich kein Video auf die Schnelle gefunden, nur so Loungezeuges.
    Aber Bass und Schlagzeug klingen schon ziemlich imposant, oder?

     
  2. antonio

    antonio Gehört zum Inventar

    Von der Traktandenliste streichen :)

    Ach so- danke dir für deinen obigen Erläuterungen- jetzt sehe ich es klarer.

    Grüsse
    antonio
     
  3. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    MTH Pro iOS ist ja eine App, die in manchen Funktionen so programmiert zu sein scheint, dass man sich die letzten Haare ausreißt, schon wenn man nur die Grundfunktionen verwendet.
    Da die Voicings aber sehr okay sind, kann man MTH zweckentfremden.

    Man lädt einen Standard rein und kann durch tippen auf einen Akkord diesen am Klavier gespielt hören und dann halt Gehörbildung dazu machen, d.h. Grundtöne, den Akkord, Tensions dazusingen.

    Nur als Anregung, wenn man so wie ich die App gekauft hat.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden