Bitte um Empfehlung für Altsaxophon

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Lilly163, 13.Juli.2022.

  1. antonio

    antonio Gehört zum Inventar

    Also da wäre ich schon mehr als misstrauisch. Sieht mir schon stark nach Bschiss aus. Im Inserat schreibt er ja, dass er das Sax gebraucht gekauft hat und überholen liess. Wieso sollte er dann alte Fotos einstellen? Hat man das überhaupt? Vor der Revision, soviele? Und wenn ich ein überholtes Sax verkaufen will, stelle ich doch aktuelle Bilder ein, welche mir den entsprechenden, überholten Zustand des Instrumentes dokumentieren.
     
    Sax a`la carte und Rick gefällt das.
  2. JES

    JES Gehört zum Inventar

    Mal angenommen, die Polsterung wäre tatsächlich noch alt, dann ergeben sich doch immer noch einige optionen
    1. Man kauft es einfach nicht
    2. Es, spielt gut, wie es ist, Substanz stimmt auch
    2a. Man kauft es, drückt den Preis mit Hinweis auf Falschaussage und anstehender GÜ (700€) und spielt es einige Jahre und verkauft es dann
    2b. Man kauft es, drückt den Preis mit Hinweis auf Falschaussage und anstehender GÜ (700€), spielt es einige Jahre und lässt es überholen, wenn es nicht mehr geht
    2c. Man kauft es, drückt den Preis mit Hinweis auf Falschaussage und anstehender GÜ (700€), lässt es überholen und spielt es einige Jahre länger
    3 es spielt nicht bzw schlecht und man möchte es trotzdem, dann bleibt Option 2c immer noch, wobei man dann ja noch bessere Argumente hat den Preis zu drücken
    Letztlich finde ich solch ein Angebot (nicht notwendig dieses) immer noch besser, als in einen Laden zu gehen und nur deshalb ein neuinstrument der budgetklasse zu kaufen, weil man hofft damit keine Probleme zu haben. Für mich bietet das yas62 mehr Potential im Klang, als ein yas280 je haben wird.
     
  3. Sandsax

    Sandsax Strebt nach Höherem

    Erfahrungsgemäß sieht ein halbwegs vernünftig fotografiertes Saxophon auf den Bildern meist besser aus als in der schonungslosen Realität.

    Und wenn ich doch auf den Fotos schon sehen kann, dass etwas mit dem Instrument nicht stimmt, die Beschreibung nicht zum Zustand passt, Polster oll, Filze schangelig, Achsen krumm und oder mit sichtbaren Spiel sind, das Instrument verbogen ist, Tonlöcher runter- oder gerollte eckig gefeilt sind, der S-Bogen einen Pulldown oder Dellen hat, …., warum sollte ich dann noch dorthin fahren?
     
  4. giuseppe

    giuseppe Strebt nach Höherem

    Kann man das in den Bildern sehen?
     
  5. antonio

    antonio Gehört zum Inventar

    Also, mit Verlaub - das muss man doch nicht bloss "annehmen" im vorliegenden Fall, dass sieht man ja jetzt definitiv.

    Edit: Ach so, er hat den Kontrast und Schwarz auf seinen Fotos dermassen angepasst, dass es alte Polster werden :)
     
    Ernie123 gefällt das.
  6. Sandsax

    Sandsax Strebt nach Höherem

    Tatsächlich ja.
    Dass sie krumm sind sieht man selten, aber oft ist ein Abstand der Achse zum Pfosten/ zur Säule zu erkennen.
    Speziell wenn das nach einer angeblich durchgeführten Überholung sichtbar ist, weiß man was einen erwartet.
     
    giuseppe gefällt das.
  7. JES

    JES Gehört zum Inventar

    Also mit verlaub, solange man das Instrument nicht in die Hand genommen und genau kontrolliert hat, bleibt es eine Annahme.
    Ihr könnte ja selber mal Instrumente raussuchen, die ihr ev. näher in die Wahl ziehen würdet. Das wäre dann konstruktiv...
     
  8. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Wenn Fotos nicht dazu da wären ein Kaufobjekt einen ersten visuellen Check zu unterziehen, bräuchte man sie gar nicht posten.

    CzG

    Dreas
     
  9. JES

    JES Gehört zum Inventar

    Wenn Bilder zuverlässig alle Informationen zu einem Instrument wiedergeben würden, bräuchte man nicht hinfahren und ein Instrument prüfen und anspielen.
    Letztlich hast auch du einige Kohle für ein schlechtes Instrument ausgegeben, trotz guter Bilder, nur hat das nicht mal die Gene ein gutes Instrument zu werden. Und kaufen wird das auch keiner mehr, überholen auch nicht.
    Aber, wenn es soo schlecht ist dann lasst doch einfach die Finger davon. Ganz einfach. Es war ein Vorschlag, mehr nicht. Mach einen besseren, wenn du kannst!
     
  10. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Kann ich nicht. Dazu kaufe ich zu wenig Saxophone.

    Aber @Sandsax hat ja geschrieben wie es geht, das es geht. Und der Mann hat wirklich Erfahrung beim Kaufen von Saxophonen.

    Niemand, meine ich, behauptet, dass man über Bilder ein Instrument vollumfänglich beurteilen kann. Aber für die Vorauswahl ist es, so wie ich es hier lese, möglich.

    CzG

    Dreas
     
  11. JES

    JES Gehört zum Inventar

    Und ich habe geschrieben, dass es nicht wirklich geht und Rick hat zugestimmt... und nun?
    Und nur mal so:
    ich habe mittlerweile über 20 Saxophone gekauft, die sahen auf den bildern schlecht aus. Die spielen heute alle wunderbar, weil die Substanz gut war. Oder schau dir mal Wuffy 's Altmetall an, bevor er sie aufmöbelt. Willst du jetzt sagen, die sind alle fake?
    Ich habe die Optionen mit besagtem yas62 gelistet, ich bezweifle auch nicht, dass ev was dran gemacht werden müsste, was genau kann ich nicht beurteilen ohne das Instrument in der Hand gehabt zu haben. Erst, wenn ich den Zustand kenne, weiß, was gemacht werden muss und wann, ich uberschlagen habe, was es kostet, ob mir der Verkäufer ev preislich entgegenkommt, erst dann weiß ich, ob es sich lohnt oder nicht. Alles andere sind Vermutungen. Und damit, macht es besser.
    Btw. das keilwerth von am Anfang würde ich jetzt auch genau unter die Lupe nehmen. Wer den engelsflügel als profi so zusammenpfuscht, und das ist echt schlampig, der arbeitet womöglich an anderen, wichtigeren Stellen, genauso. Da bekommt man dann andere...
     
    Rick gefällt das.
  12. Otfried

    Otfried Gehört zum Inventar

    Glaubt Ihr tatsächlich, dass mit Eurer besserwisserischen Streiterei der Fragestellerin substantiell bei ihrem Problem geholfen wird ?
    Ich als Anfänger oder unwissendem Elternteil wäre ziemlich verschreckt.

    Gruß,
    Otfried
     
    pt_xvi, Texteditor, Livia und 9 anderen gefällt das.
  13. JES

    JES Gehört zum Inventar

    Ich sehe keinen Streit, sondern nur unterschiedliche Meinungen.
    Heißt das jetzt, dass wir hier schön brav einer Meinung sein müssen? Das führt aber zu keiner Lösung.
    Btw. ohne Streit braucht es auch keinen friedenstifter ;)
     
    Rick gefällt das.
  14. Otfried

    Otfried Gehört zum Inventar

    Nein, natürlich nicht, aber bei einer so konkreten, einfachen Fragestellung eine derartig ausufernde Diskussion zu führen hilft halt der Fragestellerin nicht, sondern verwirrt oder verschreckt nur.

    Aber auch das ist nur meine eigene persönliche Sichtweise.
     
    sachsin, Livia, Gisheber und 4 anderen gefällt das.
  15. visir

    visir Gehört zum Inventar

    Da gibts auch nichts zu lösen...
     
  16. Rick

    Rick Experte

    Nun sind alle Sichtweisen geäußert, es gibt also Käufer, die Fotos vertrauen, und solche, die sich lieber auf das Antesten vor Ort verlassen, das reicht doch aus.
    Einen Grund für weitere Diskussionen sehe ich nicht. :)
     
  17. JES

    JES Gehört zum Inventar

    Du siehst das negative.
    Das positive wäre, dass es gute gebrauchte saxophone auf dem markt gibt, es aber nicht so einfach ist, die Spreu vom weizen zu trennen. Wenn dann auch noch Leute mit Erfahrung damit Schwierigkeiten haben, dann sollte man als Laie noch vorsichtiger sein.

    Was ich persönlich nicht in Ordnung fand, war, dass wenn Fotos und Beschreibung nicht ganz zusammen passen, man gleich Vorsatz unterstellt, letztlich betrügerische Absicht, statt zu versuchen Fakten zu sammeln.
    Mein 87jähriger saxfreund hat vor 6 Monaten sein selmer mk vii verkauft. Das Teil sah aus wie neu, war von einem Fachmann vollständig überholt worden, war vorher spätestens alle 2 Jahre zur Wartung.
    Nur, er hat keine Kamera, keine ahnung vom Verkauf über das internet und auch keine idee, was sein saxophon wert war. Bilder hatte er noch, so 5 jahre alt, brauchte er für die Versicherung. Da hätte dann auch einiges nicht gepasst. Zum Glück hat er, bevor er Schaden anrichten konnte, bei mir angerufen, weil er wissen wollte, ob 1500€ ev zu viel seien. Sonst hätte sich jemand gefreut. Es hat vielleicht nicht immer betrügerische Gründe, wenn etwas nicht passt, nur, wenn man das nicht zu klären versucht.... da fehlt mir jedes Verständnis, und in meinem Umfeld ist vorsätzlicher Betrug die Ausnahme.
     
    Rick gefällt das.
  18. JES

    JES Gehört zum Inventar

    Falsch, die Aufgabe, die zu lösen war, wie kommt man in Leipzig an ein vernünftiges saxophon für einngegebenes Budget. Ein Fachgeschäft kenne ich in Leipzig nicht, habe mehrfach vor Ort gesucht.
     
  19. Rick

    Rick Experte

    Trotzdem gibt es solche Fälle, und bei den meisten Käufen bewegt man sich ja außerhalb seines gewohnten Umfelds.
    Deshalb sind für mich Beschreibungen wie auch Fotos komplett irrelevant - ich teste prinzipiell selbst an, in der Regel sowieso nicht für mich, sondern für Schüler.
    Meine Vorauswahl geschieht nach Nähe des Verkäufers zum Vorbeifahren, außerdem nach Hersteller und Preisvorstellung.
     
    JES gefällt das.
  20. visir

    visir Gehört zum Inventar

    Dazu trägt Eure "Diskussion" aber nichts bei. In Eurer Diskussion wiederum - und das habe ich gemeint - gibts kein Problem zu lösen. Das ist einfach nur die übliche Besserwisserei.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden