D’Addario Venn bearbeiten ?

Dieses Thema im Forum "Mundstücke / Blätter" wurde erstellt von Dipet, 10.Februar.2024.

  1. Dipet

    Dipet Schaut nur mal vorbei

    Hallo zusammen,
    hat jemand Erfahrungen mit der Bearbeitung von D’Addario Venn Blättern?
    Ich habe bisher Vandoren Java Red 2.5 gespielt und die mit dem Reedgeek bearbeitet.
    Nun habe ich synthetischen Blättern einmal eine Chance gegeben und das Venn in der Stärke 2.0 gefällt mir vom Sound her ziemlich gut. Allerdings ist es etwas zu hart für mich.
    Habt Ihr Anregungen, wie man es bearbeiten und etwas leichter machen kann ?
    Und wie man dabei das Risiko minimiert, es dabei zu „verhunzen“ ?

    Danke für Eure Tipps
    Peter
     
  2. JTM

    JTM Kann einfach nicht wegbleiben

    Halte es mal für eine Sekunde in kochendes Wasser,dadurch wird es ein klein wenig leichter in der Stärke
     
  3. matThiaS

    matThiaS Admin Emeritus

    Bloß nicht dran rumfeilen! Michael Lowenstein hat die getestet und meinte, die Blätter würden sich schon so anfühlen, als würden sich Fasern lösen und er würde sie nicht benutzen wollen.
     
    Sandsax gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden