Das ist mein Saxophon

Dieses Thema im Forum "Saxophone" wurde erstellt von Gast, 30.Dezember.2007.

  1. Matze44

    Matze44 Schaut nur mal vorbei

    Danke!
    Ja, die Anregung für den Balancer habe ich mir tastsächlich da geholt, jedoch sind in der Ausführung und auch Montage ein paar Unterschiede zum schweizer Modell.
    Außerdem mag ich Selbstgebautes ;)

    Viele Grüße
    Matthias

     
    nosi65 gefällt das.
  2. nosi65

    nosi65 Ist fast schon zuhause hier

    Was für Material? Edelstahl?
    Finish: gebürstet?

    Matthias
     
  3. Matze44

    Matze44 Schaut nur mal vorbei

    4mm Alu reicht für ein Alto locker aus. Edelstahl zu bearbeiten ist händisch eher undankbar :cool:
    Ja, das Finish der Schnittkanten könnte man als gebürstet bezeichnen, die Oberfläche ist farblos eloxiert, da es aus ein Reststück Plattenmaterial gefertigt wurde

    Matthias

     
  4. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Hallo mal wieder,

    ..ein altes abgerocktes Bundy hatte ich mal für 50 Kröten geschossen, spielfähig restauriert und der bescheidenen Optik wegen brutalo "sandgestrahlt".

    Gefiel mir aber in Laufe der Zeit nicht mehr, zu grob, zu matt und ich habe dann den Korpus gebürstet und bin mit der Optik nun recht zufrieden.

    Unten die Bilder der Verwandlung.

    Spielen und klingen tut's einwandfrei, ist ja auch von Buescher gefertigt, obwohl Bundy drauf steht.

    Hier ganz aktuell natürlich auch zu hören

    Grüsse aus der Werkstatt

    Wuffy

    P1110862.JPG
     

    Anhänge:

    • 01.JPG
      01.JPG
      Dateigröße:
      142,2 KB
      Aufrufe:
      53
    • 02.JPG
      02.JPG
      Dateigröße:
      144,2 KB
      Aufrufe:
      50
    • 03.JPG
      03.JPG
      Dateigröße:
      160,7 KB
      Aufrufe:
      49
    • 04.JPG
      04.JPG
      Dateigröße:
      146,5 KB
      Aufrufe:
      50
    • 05.jpg
      05.jpg
      Dateigröße:
      105,3 KB
      Aufrufe:
      46
    • P1110866.JPG
      P1110866.JPG
      Dateigröße:
      111,8 KB
      Aufrufe:
      46
    • P1110868.JPG
      P1110868.JPG
      Dateigröße:
      106,5 KB
      Aufrufe:
      47
    • P1110870.JPG
      P1110870.JPG
      Dateigröße:
      114,4 KB
      Aufrufe:
      49
    • P1110871.JPG
      P1110871.JPG
      Dateigröße:
      113,4 KB
      Aufrufe:
      46
    • P1110873.JPG
      P1110873.JPG
      Dateigröße:
      156,4 KB
      Aufrufe:
      46
  5. Badener

    Badener Strebt nach Höherem

    Schöööön - da kann man auch am Abend drauf tanzen, zumal das Bundy einen wunderbaren Mondscheinglanz bekommen hat.
     
    Wuffy gefällt das.
  6. ostenz

    ostenz Nicht zu schüchtern zum Reden

    Was Neues…
    Ein YAS 855 erster Generation. 02470FA6-A706-4A08-A527-FA5FAD61448A.jpeg
     
    Huuuup und Wuffy gefällt das.
  7. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Hallo in die Runde

    ...und mal wieder ein Berichtle von der Wiederbelebung einer meiner letzten Erungenschaften.

    Ein ziemlich abgerocktes G.H. Hüller Tenörchen (Baujahr ist noch zu recherchieren) fand zu einem Schnäppchenpreis den Weg in den Schwarzwald.

    S-Bogen war zwar dabei..auch mit echtem Feinstimmer (Micro-Tuner), aber es fehlte der Oktavklappenbügel samt Lager.

    Drahtkäfig der Tiefklappen.... fehlte die linke Hälfte komplett, die rechte Hälfte war abgerissen.

    Ebenso noch diverse Verbiegungen und Spiel beim Klappenwerk, aber zum Glück vollständig.

    Oktavbügel hatte ich noch von einem Schrottbogen, die Drahtkäfig-Ergänzung war dann aber etwas nervig.

    Messing-Rundstabmaterial 4mm genügend vorhanden, aber die kleinen Zierkugeln an den Stabenden zu drehen, war nicht so ohne, da alles frei Schnauze.

    Den gleichen Biege-Radius, wie bei den Originalen zu finden und dann auf's gleiche Maß zu biegen, war auch ziemlich nervig.

    Biegen dann auch nur mit viel Hitze..die ersten Versuche kalt zu biegen, gingen in die Hose.

    Na ja..die Kopien sind einigermassen gelungen, die Schrauberei hat sich rentiert...optisch wie auch klanglich wieder ein richtiges tolles Vintage-Teilchen.

    Allles weitere nachstehend mit der Fotoserie von alt zu neu,

    Sound-Demo natürlich auch im Freestyle zu hören.

    Post Nr. 900

    https://www.saxophonforum.de/threads/eure-aufnahmen-all-freestyle.32601/page-45#post-659231


    Grüsse von der Schrauberbank

    Wuffy
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      01.jpg
      Dateigröße:
      49,8 KB
      Aufrufe:
      52
    • 02.jpg
      02.jpg
      Dateigröße:
      64,7 KB
      Aufrufe:
      51
    • 03.JPG
      03.JPG
      Dateigröße:
      107,6 KB
      Aufrufe:
      51
    • 04.JPG
      04.JPG
      Dateigröße:
      129,5 KB
      Aufrufe:
      53
    • 05.JPG
      05.JPG
      Dateigröße:
      145 KB
      Aufrufe:
      52
    • 06.JPG
      06.JPG
      Dateigröße:
      129,8 KB
      Aufrufe:
      51
    • 07.JPG
      07.JPG
      Dateigröße:
      133,7 KB
      Aufrufe:
      52
    • 08.JPG
      08.JPG
      Dateigröße:
      126,5 KB
      Aufrufe:
      52
    • 09.JPG
      09.JPG
      Dateigröße:
      276,2 KB
      Aufrufe:
      47
    • 10.JPG
      10.JPG
      Dateigröße:
      196,6 KB
      Aufrufe:
      53
    • 11.JPG
      11.JPG
      Dateigröße:
      204,9 KB
      Aufrufe:
      51
    • 12.JPG
      12.JPG
      Dateigröße:
      132,9 KB
      Aufrufe:
      53
    • 13.JPG
      13.JPG
      Dateigröße:
      104,2 KB
      Aufrufe:
      51
    • 14.JPG
      14.JPG
      Dateigröße:
      118,9 KB
      Aufrufe:
      53
    • 15.JPG
      15.JPG
      Dateigröße:
      116,6 KB
      Aufrufe:
      50
    • 16.JPG
      16.JPG
      Dateigröße:
      115,4 KB
      Aufrufe:
      52
    • 17.JPG
      17.JPG
      Dateigröße:
      117 KB
      Aufrufe:
      49
    • 18.JPG
      18.JPG
      Dateigröße:
      147,9 KB
      Aufrufe:
      51
    Zuletzt bearbeitet: 13.Oktober.2021
    ChristophSax, pt_xvi, nosi65 und 8 anderen gefällt das.
  8. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Gerade nochmal paar Bilder vom kürzlichen Ist-Zustand gefunden.

    Interessant die gut abgelagerten Konfettis, wohl noch vom letzten Einsatz ;)

    Sehen aus wie "handgefertigt" vl. Ex DDR-Produktion aus dem Büro-Locher :)


    P1110715.JPG
     

    Anhänge:

    altoSaxo, Spätberufener und charly-5 gefällt das.
  9. saxdennis

    saxdennis Ist fast schon zuhause hier


    Wuffy, Du bist echt Spitze!!!

    Grüße
    Dennis
     
    Wuffy gefällt das.
  10. Catweazle

    Catweazle Ist fast schon zuhause hier

    @Wuffy, das sieht klasse aus! Das Hüller hast du gut hingekriegt. Und ganz besonders gut gefällt mir das Bundy. Einfach klasse!
     
    Wuffy gefällt das.
  11. Sandsax

    Sandsax Strebt nach Höherem

    @ Wuffy

    Wieder mal Hut ab! :grossdu:

    Aber wie kriegst Du die Intonation in den Griff? Es ist ja offenbar auf 435Hz konstruiert.
     
    Wuffy, elgitano und ostenz gefällt das.
  12. Badener

    Badener Strebt nach Höherem

    Im Falle eines Falles
    schafft Wuffy wirklich ALLES.
     
    CC-Rasta, Catweazle und Wuffy gefällt das.
  13. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Danke allseits für das Interesse und die netten Kommis-Blümchen und Likes.

    Überhaupt kein Problem !

    Alle meine eigenen diversen G.H. Hüllers und auch mehrere Fremde, haben den 870er-Stempel, also auf 435 Hz gestimmt...und lassen sich aber einwandfrei und ohne Intonationsprobleme zu Playalongs stimmig spielen.

    Man muss halt etwas mehr mit dem Mundstück rein am Kork.

    Bei dem aktuellen Tenor, war ich sogar zunächst etwas zu hoch und habe am Feintuner ca. 2 Umdrehungen wieder rausgedreht, also tiefer getimmt.

    Ebenso sind auch noch runde 5 mm am Kork bis zum Tuner frei.

    Sind nicht viele der alten Amis auch Low Pitch und lassen sich einwandfrei beherrschen.

    Gr Wuffy
     
    elgitano gefällt das.
  14. Sandsax

    Sandsax Strebt nach Höherem

    Schön, dass Du das so hinbekommst. :thumbsup:

    Wobei bei den alten Amis aber tatsächlich mit „Low Pitch“ 440Hz gemeint sind.
     
    Wuffy und elgitano gefällt das.
  15. elgitano

    elgitano Ist fast schon zuhause hier

    überrascht mich auch. Gut, 435 zu 440 ist nicht soooooo viel.
    Bei meinem alten Margueritat Alt stimmte dann aber die Oktave nicht, war nichts zu machen, Klappenaufgänge rauf und runter, Mundstück rein und raus, mit verschiedenen Mundstücken, keine Chance die Oktave stimmig zu kriegen. Waren wohl nicht nur die 435 Herz.
    Dann, wie schon in einem anderen Thema beschrieben, mit einem C-mel Mundstück auf D gestimmt.
    Claus

    sehe gerade auf den Photos, dass das gute Stück auch diese D-Resonanzklappe/doppelte C-Klappe hat,
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.Oktober.2021
    Wuffy gefällt das.
  16. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Aha...ich dachte bisher immer, die sind auch leicht unterhalb 440 Hz
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden