Das ist mein Saxophon

Dieses Thema im Forum "Saxophone" wurde erstellt von Gast, 30.Dezember.2007.

  1. gaga

    gaga Gehört zum Inventar

    Kann man, aber @Wuffy s Angabe ist nicht falsch, wie es der Post von @messingblech vermuten lässt.
     
    Badener gefällt das.
  2. messingblech

    messingblech Ist fast schon zuhause hier

    das ist ja das Problem, ANGEBLICH werden halbtöne auf einem Instrument nach "unten" bezeichnet, zumindest in der BAUform.
    Natürlich akzeptiere ich den Quintenzirkel.

    deswegen mein Stein in der Diskussion = was stimmt?
     
  3. gaga

    gaga Gehört zum Inventar

    Beides. Beim Beschreiben des Horns kann du sagen, was du willst, weil alles drin ist.

    In geschriebener Musik wirst du in Bb-Dur D/Eb-Triller sagen und in irgendeiner #-Tonart D/D#-Triller, aber darum gehts ja nicht.
     
    pt_xvi und JES gefällt das.
  4. Badener

    Badener Strebt nach Höherem

    Deswegen hatte ich mich ja gemeldet, weil es schön ist, wenn alle richtig liegen...
     
    Supersol und gaga gefällt das.
  5. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Hallo mal wieder zu einem Berichtle aus meinem weitläufigen Sax-Stall,

    ...auch Dörfler & Jörka, hatte neben Keilwert's Geflügel, eine Flugmaschine im Angebot :)

    Diese lief mir sehr preisgünstig...und daher aber auch zum kompletten Überarbeiten, über den Weg.

    Einigermassen rar das Teil und deshalb aber auch hoch interessant.

    Lack ziemlich abgerockt, aber dafür ist der Bumerang-Flügel noch einwandfrei in Ordnung.

    Optische und individuelle Geschmacksfrage...mir persönlich jedenfalls, gefallen diese Schwingen, egal ob Keilwerth oder hier D&J eher nicht so

    Anbei Fotos und wie bei mir natürlich üblich, auch hier die obligatorische Sound-Demo:

    When Sunny get's Blue...Sax Cover by Wuffy on Tenorsax Dörfler& Jörka | wuffysax | Höre auf hearthis.at


    Schöne Grüsse von der Schrauberbank

    Wuffy

    P1140114_.jpg
     

    Anhänge:

  6. Badener

    Badener Strebt nach Höherem

    Wuffy gefällt das.
  7. pt_xvi

    pt_xvi Kann einfach nicht wegbleiben

    Hallo Wuffy,
    vom ganz Feinen, sound & vision!
    Weißt Du vielleicht, ob diese Art der Flügel eine Spezialität für die Hopf-Variantten waren? Alle D&Js, die ich bisher gesehen habe, hatten Standard-Klappenschützer.
    Vienna greeting!
    Paul
     
    Wuffy gefällt das.
  8. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Genau....das ist ja auch ein Hopf, vergaß es zu erwähnen..sie auch Becher-Gravur

    Siehe auch hier: (Ganz runter scrollen)

    Dörfler & Jörka - Bassic Sax | Bassic Sax (bassic-sax.info)

    Gr Wuffy
     
    pt_xvi gefällt das.
  9. pt_xvi

    pt_xvi Kann einfach nicht wegbleiben

    Oh, da hat sich einiges getan auf Helens D&J-Seite, seit ich zum letzten Mal hingeschaut habe. Danke für den Anstoß!
    Mein wunderbares Boucet, dem ich heute noch nachtrauere, ist auch dabei. https://bassic-sax.info/pix/index.php?/category/13269
    Offenbar haben D&J irgendwann ca. beim 8000er Bereich aufgehört, die JK-Engelflügel zu imitieren und sind auf 0815-Klappenschützer umgestiegen.
     
  10. BlackForest

    BlackForest Nicht zu schüchtern zum Reden

    Schönes Teil und sehr ordentlicher Sound; gefällt mir sehr. Chapeau! :)
     
  11. Pimpingel

    Pimpingel Schaut nur mal vorbei

    Guten Abend zusammen,

    Lange hats gedauert, nun aber darf ich mich stolzer Besitzer eines Expression TS nennen ob ich happy bin endlich mit dem spielen (lernen) loslegen zu können? Und wie! Würde mich am liebsten den ganzen Tag im Keller einschließen und üben

    Dachte ich lass euch mal daran teilhaben, anbei ein paar Fotos.
    Das horn ist ca. 15 - 20 Jahre alt. War 10 Jahre in Besitz eines netten Herren.

    Lg
     

    Anhänge:

    Texteditor, Spätberufener und Wuffy gefällt das.
  12. elgitano

    elgitano Ist fast schon zuhause hier

    Ich warte schon soooooo lange auf den alten Franzosen. Wird das noch irgendwann mal was?

    Claus
     
  13. Oldsax1285

    Oldsax1285 Nicht zu schüchtern zum Reden

    Gerade zugelaufen. :joyful:
    Ich liebe die alten Hörner.
     

    Anhänge:

  14. elgitano

    elgitano Ist fast schon zuhause hier

    ein Couesnon von 1925, in aller Regel vollausgestattete Instrumente

    Claus
     
  15. crakob

    crakob Kann einfach nicht wegbleiben

    Hi zusammen, mein Expression wurde letzten Freitag durch ein Yani abgelöst.
    Nachdem ich, durch viele Telefonate rausgefunden hatte, das matthewsmuziek.nl ein unlackiertes WO2 Tenor Anfang 2023 erwartet. (alle Anderen konnten zur Lieferzeit überhaupt keine Aussage machen) habe ich das Instrument dort reserviert und doch tatsächlich vorletzte Woche die Info bekommen, das es bereits eingetroffen ist. Seit letzten Freitag ist es bei mir :)

    Die Applikatur passt für meine, recht kleinen Hände, perfekt. (das war auch ein Kaufgrund)
    Gerade der rechte kleine Finger musste sich beim Expression ziemlich strecken.
    Die Ansprache ist, nach meinem Empfinden nochmals deutlich besser als beim XP2.
    Der Sound ist natürlich immer Geschmackssache. Er ist im Vergleich zum XP2 viel Voluminöser.

    Die Mechanik ist doch etwas ganz anderes als beim XP. Ich kann nicht festmachen woran es liegt. Aber es ist alles viel präziser, schneller.

    Enttäuscht war/bin ich von der Optik ;) Ich hatte gehofft, die unlackierte Version würde sich schon im Neuzustand deutlich von der Lackierten unterscheiden.
    Leider ist alles viel zu gut poliert. Bzw. ich bin noch nicht sicher, ob es wirklich die UL-Version ist ;) Aber der rötliche Schimmer des Korpus (durch die Bronze-Anteile) sieht schon schön aus.

    Ich hoffe, ich freue mich nicht zu früh. Jedoch kleben die neuen Klappen erstaunlich wenig. Evtl. hat Yanagisawa da doch mal etwas geändert ?

    Im "Stehen" passt die Gurtöse für mich ganz gut. Da ich aber meistens im Sitzen spiele, muss sie ein Stück nach links/oben. (Ich spiele aktuell, zum Testen mit einem selbst gebastelten "Balancer" (6er Schraube, Unterlegscheiben, Muttern und eine ovale Öse) Im Originalzustand drehte sich das Sax im sitzen zu weit nach rechts weg, so dass ich mit dem linken Daumen langsam immer weiter auf den Oktavhebel gewandert bin.

    Ich teste das noch ein wenig und lasse mir dann von Toko demnächst mal eine 2te Öse anlöten. (Lack kann ja nicht beschädigt werden :)

    Die Kollegen in Holland waren übrigens sehr nett, haben von sich aus updates geliefert und der Mechaniker hatte mich angerufen und nach speziellen Wünschen fürs Setup gefragt.
    Ich hatte ja bereits 3 (lackierte) Yanis zum testen. Aber keines war auch nur ansatzweise so gut eingestellt wie dieses.

    Die Porzellan-Pantinen waren eine Dreingabe der Niederländer.

    Und noch ein Bildchen von "too shiny"

    IMG_6402 (1).jpeg
     
    kokisax, Gerrie, tomaso und 2 anderen gefällt das.
  16. Sax a`la carte

    Sax a`la carte Ist fast schon zuhause hier

    Entspann dich, ein Freund von mir hat ein Yanagisawa A-WO20. Das Sax wirkte am Anfang auch, als wenn es lackiert wäre, in der
    Zwischenzeit ist es sehr stark nachgedunkelt. Unlackiertes Bronze wird tatsächlich sehr dunkel, wenn die Oxidation einsetzt.
    Viel Spaß mit deinem Yanagisawa.
     
  17. crakob

    crakob Kann einfach nicht wegbleiben

    Danke.

    Viel Spaß hab ich sowieso schon !!
     
  18. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    :)
    Ja, man muss den Vergleich haben, sonst glaubt man's nicht.
    So sieht es nach einiger Zeit aus.

    IMG_7547.JPG IMG_7550.JPG IMG_7548.JPG
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 9.Dezember.2022
    Ernie123, Dabird, kokisax und 3 anderen gefällt das.
  19. Silver

    Silver Strebt nach Höherem

    Ist es schlimm, wenn man ein lackiertes TWO20 hat, das den Glimmerschimmer behält … bis es durch böse Modejeans, doll böse Durchziehwischer oder - Achtung, Endgegner! - Gebrauch [Shriek! Scream! Whine!] unweigerlich nicht mehr neu aussieht … oder ist das ein Verstoß gegen eiserne, pardon: messingne (genauer: bronzene) Regeln der Jazzpozilei?

    Oder klingt es am Ende sogar noch blöd, weil es lackiert ist? (Und ich merke es noch nicht einmal, ich taube Nuss…)

    Ich muss das dringend wissen - meine gesamte street cred ist at stake, wenn ich die lackierte Hupe behalte und sich das als Fehler rausstellt! Immerhin ist das Ding ja weniger als 50 Jahre alt - da muss man schon echt aufpassen…
     
    Ernie123, visir und claribari gefällt das.
  20. Silver

    Silver Strebt nach Höherem

    Genau daran wird’s dann wohl liegen ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden