Der große Kunststoffblätter-Thread

Dieses Thema im Forum "Mundstücke / Blätter" wurde erstellt von Gast, 27.November.2007.

  1. Paedda

    Paedda Ist fast schon zuhause hier

    Bei Thomann habe ich dieses Blatt gesehen:

    Forestone White Bamboo
    aus mit Kalzium angereicherten Bambusfasern

    Kennt es jemand und hat es ausprobiert?
    "Mit Kalzium angereichert...."
    Hört sich spannend an.

    LG
    Paedda
     
  2. Atkins

    Atkins Ist fast schon zuhause hier

    Ich masse mir wirklich keine Beurteilung über Kunststoffblätter an, habe da null Ahnung. Aber ist es nicht so, das Fa. X Y oder Z alles mögliche versucht, um ein Produkt iwie zu verkaufen?
    Oft sind solche Produkte 1 o. 2 Jahre später gar nicht mehr auf dem Markt, ich kenne das eher von E Gitarren und dem ganzen Drumherum, der nie endet.
    Bio Blätter wären ja auch noch ne Vermarktungsmöglichkeit.....vielleicht :)
     
    ppue gefällt das.
  3. gefiko

    gefiko Ist fast schon zuhause hier

    Hat glaube ich Gonzalez schon.....
     
  4. gefiko

    gefiko Ist fast schon zuhause hier

    Sehr gut für Knochen und Zähne.......
     
    kokisax gefällt das.
  5. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Und beugt "Verkalkungen" jeglicher Form vor....
    Aber wenn es funktioniert, warum nicht?

    kokisax :duck:
     
  6. Paedda

    Paedda Ist fast schon zuhause hier

    Naja, es ist ja nicht immer alles schlecht was neu ist und nicht immer steckt nur die Vermarktung als Antrieb hinter neuen Produkten. Neue Dinge können durchaus auch sinnig sein und einen Vorteil mit sich bringen.
    Hätte die Spezies Mensch niemals etwas Neues ausprobiert, dann würden wir immer noch auf dem Baum sitzen und uns gegenseitig lausen.
    Mich würde wirklich interessieren, ob diese Blätter jemand schon gespielt hat.


    LG
    Paedda
     
  7. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Ja. Ich habe von der Messe welche mitgenommen. Ist für mein Empfinden eher ein klassisches Blatt. Ähnlich den BlackBamboo aber etwas weniger scharf/obertonlastig. Ich fand es besser als BlackBamboo aber das Hinoki gefiel mir noch besser. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe ist da auch Kalzium drin, nur nicht so viel wie im White.
    LG StefAlt
     
    Paedda gefällt das.
  8. saxoson

    saxoson Ist fast schon zuhause hier

    Seit einigen Wochen lernt meine Enkeltochter auf dem Altsax.
    Blätter : Rico Royal 1er Stärke. Die Blättchen haben schnell feine
    Risse und lassen sich schon bald auch nicht mehr spielen. Ich
    habe versucht auf 1,5er Stärke umzustellen, doch die sind für
    sie noch zu schwer anzublasen. Hat jemand Erfahrung mit
    Kunststoffblättern gerade auch bei Kindern und auch wegen der Stärke ?
    Ernst
     
  9. Bereckis

    Bereckis Ist fast schon zuhause hier

    Wie alt ist deine Enkeltochter?

    Ich würde eine Anfängerin kein Kunststoffblatt blasen lassen. 1er Stärke ist schon extrem leicht und dünn.
     
  10. saxoson

    saxoson Ist fast schon zuhause hier

    ...achso, ja die 11.
     
  11. ppue

    ppue Experte

    Mit welchem Mundstück spielt sie?
     
    last und stefalt gefällt das.
  12. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Ich denke auch man sollte am Mundstück ansetzen.

    Kunststoffblätter die leichter als in egwa RR 1,5 sind kenne ich keine. Bei Forestone und Legere fängt es irgenwo zwischen 1,5 und 2 an.
    LG StefAlt
     
    Bereckis gefällt das.
  13. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Die Fiberreeds in weichster Stärke "S" sind auch für Anfänger geeignet, wenn sie nicht durch unvorsichtiges Handeln geschrottet werden.
    Dann geht´s halt ins Geld....
    Denke ein Anfänger tut sich mit einem Kunststoffblatt einfacher, da es seine Spieleigenschaften nicht durch Feuchtigkeitseinfluß verändert und gleichmässiger in jeder Lebenslage Sommer wie Winter klingt.

    kokisax
     
  14. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Auch da ist S aber in jedem Fall 1,5 und eben nicht 1. Ansonsten einverstanden.

    LG StefAlt
     
  15. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Es kommt immer auf das Mundstück und das gewählte Blatt an.
    Fiberreed führt ja verschiedene Fabrikate, die jedem auch unterschiedlich liegen.
    Die Stärken sind bei den Blattherstellern ja nicht identisch (normiert) und fallen demnach auch unterschiedlich aus.

    Probieren geht über studieren....
     
  16. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    Ja, es kommt hier mE vor allem auf das Mundstück an, dass hätte @ppue ja auch schon angemerkt.
     
  17. saxoson

    saxoson Ist fast schon zuhause hier

    Mundstück ist Jupiter 4C
     
  18. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Bin ziemlich sicher, daß ein Fiberreed "S" für dieses MPC nicht zu stark ist.
     
  19. bebob99

    bebob99 Ist fast schon zuhause hier

    Rico Royal sind nicht dafür bekannt, bei gegebener Nummer besonders "hart" zu sein, verglichen mit anderen Blättern. Auf einem Jupiter 4C sollte auch eine zarte Prinzessin problemlos 1.5er Blätter spielen können. Ich würde sogar annehmen, dass 2er keine Folter sind. Ich wusste gar nicht, dass es überhaupt 1er Blätter gibt.

    Was heißt denn "zu schwer anzublasen"? Bei (etwas) härteren Blättern, muss man eben "etwas" mehr mit dem Blatt arbeiten und nicht nur hinein hauchen. Noch weicher und sie kann Blockflöte spielen. Das geht ganz ohne Blatt. Wenn sie immer 1er Blätter spielt, wird sich weder an der Blattkontrolle noch an der Situation dass "1.5er noch zu schwer sind" jemals etwas verbessern. Das muss nicht in ein Krafttraining ausarten, aber wenn man etwas nie übt, wird es auch nie besser. Man kann nicht hoffen, dass sie eines Tages "stark genug sein wird um 1.5er oder gar 2er Blätter spielen zu können", wenn sie das nie macht. Woher soll das auch kommen?

    Was spricht denn der Lehrer?
     
  20. swiss-sax

    swiss-sax Nicht zu schüchtern zum Reden

    IMG_3127.JPG ich spiele seit 2 Jahren FORESTONE, ich bin sehr zufrieden, für mich stimmt der Sound
    üben, verschiedene Blätter spielen, bis die eigene Klangvorstellung passt,
    Blätter immer wieder spielen und einteilen[​IMG][​IMG]
    • für Auftritte - mein "gefühlsmässig " bestes FORESTONE = 1 usw. 2 / 3 / 4 (RICO Box für Blätter )
     

    Anhänge:

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden