1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der große Kunststoffblätter-Thread

Dieses Thema im Forum "Mundstücke / Blätter" wurde erstellt von Gast, 27.November.2007.

  1. rbur

    rbur Moderator

    in diesem Fall kaufe ich mehr ehrlich gesagt überhaupt keine anderen Blätter
     
    Bereckis gefällt das.
  2. Iwivera*

    Iwivera* Ist fast schon zuhause hier

    Sehr löblich und klug. Aber mancher hat halt ab und zu GAS. Wenn nicht Blatt, dann Mundstück oder Sax selbst. Blatt ist da noch am geldbeutelschonendsten. Außerdem weiß man nie, ob es nicht etwas noch Besseres gibt.:smil3dbd4e29bbcc7:
     
    Gruenmicha und SchlauerDet gefällt das.
  3. Gerrit

    Gerrit Guest

    Gibt es bei den Legere Signature noch so etwas wie ein Einblasen, d.h. entwickelt sich das Blatt noch geringfügig in den ersten Tagen oder tut sich da gar nichts?
     
  4. bebob99

    bebob99 Ist fast schon zuhause hier

    Ich hatte nicht den Eindruck, dass sich das Blatt irgendwie ändert. Erst seeeehr spät, wenn es anfängt wegen Materialermüdung abzuschlaffen. Es ändert sich nur ganz kurz, ganz wenig, bis es Betriebstemperatur hat.
     
    Feuerstreuer gefällt das.
  5. SchlauerDet

    SchlauerDet Ist fast schon zuhause hier

    Hi @Gerrit , Plaste-Fans und -Interessierte,

    geht mir ähnlich wie @bebob99 : Nach kurzer Aufwärmphase sind die Legere-Signature-Blätter sehr konstant in ihrem Verhalten.
    Bei mir macht sich die Ermüdung (des Blattes ;)) eigentlich erst bemerkbar, wenn sie Längsrisse kriegen und selbst dann kann ich kaum Unterschiede bemerken.

    Grüße von der immer noch sonnigen Küste
    Det :)
     
    Feuerstreuer und kokisax gefällt das.
  6. Gerrit

    Gerrit Guest

    Hallo!
    Welche Erfahrung habt Ihr betr. Blattstärke gesammelt? Legere sagt das Signature 3er entspräche einem Vandoren Classique (blau) 3er. Mein Eindruck: das Signature liegt in der Härte eher etwas darüber, d.h. Signature 2 3/4 entspräche eher dem Vandoren 3er. Deckt sich mein Eindruck mit Euren Beobachtungen? Oder liegt sogar eher ein Signature 2,5er mit dem Vandoren 3er gleichauf?
     
  7. Gerrit

    Gerrit Guest

    Gestern traf ein Legere Signature 3 für‘s Alto ein.

    Ich blase auf meinem Buffet Senzo ein Aizen SO 8 und auf meinem 82 Z WOF ein SR Technologies Titan 0.78 Inch.

    Es wirkt etwas härter als ein Vandoren Classique 3. Auf dem SR bläst es sich aufgrund der etwas engeren Bahn etwas leichter.

    Mein erster Eindruck: Angenehme Ansprache, warmer, runder Klang, durchaus strahlend. Ich werde es eine Weile blasen und genau beobachten wie es sich verhält. Aber nach erster Fühlungnahme scheint mir: das ist sehr (!) brauchbar und möglicherweise tatsächlich ein Ersatz für das gewohnte Blatt (Vandoren Classique 3).
     
  8. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe nun schon einige Kunststoffblätter probiert, darunter Fiberred Carbon, Carbon Classic, Hemp; Forestone Hinoki; Legere Studio Cut und Signature. Von allen haben mir die Signature am besten gefallen. Die Signature fallen aber in der Tat kräftig aus, sind härter als die Studio Cut mit der gleichen Kennziffer. Die Fiberreeds sind auch alle gut, aber im Gefühl deutlich anders als ein Holzblatt, sie rasten irgendwie nicht ein, mich daran umzugewöhnen hatte ich keine Lust. VG, TSax80
     
    Viper, SchlauerDet und RomBl gefällt das.
  9. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    @TSax80 Das mit dem "Einrasten" ist gut gesagt.

    Ich hatte auch eine ganze Weile gebraucht, mich an meine Fiberreeds zu gewöhnen.
    Anfangs war es total komisch: Sehr glatte Oberfläche, fast zu leichte oder viel zu schwere Ansprache (blattstärkeabhängig), vom Sound her gefühlt ziemlich steril.

    Meine Bandkolleginnen und -kollegen bemerkten aber keinen gravierenden Unterschiede, will heißen, dass ich wohl so klinge wie vorher auch. Ob gut oder schlecht will ich hier nicht vertiefen. Zumindest darf ich überall weiterhin mitspielen, was ja schon mal sehr positiv ist. :)

    Mittlerweile ist bei mir alles eingerastet und bisher niemand ausgerastet. ;)

    Rastergrüße
    Mike
     
    Bereckis, Iwivera* und SchlauerDet gefällt das.
  10. tbeck

    tbeck Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,
    wenn man sich die Strength Chart anschaut werden die Studio Cut auch als etwas weicher ausgewiesen.
    Ich spiele wahlweise die Légère Classic und die Signature, das die Signature bei gleicher Stärke etwas härter zu sein scheinen, obwohl sie laut Strength Chart gleich sein sollen.

    Wenn die Blätter kalt sind, können sie schon etwas zickig sein, aber wenn sie warm sind sehr konstant. Wenn sie sehr warm werden, können sie schon etwas weicher werden, deshalb kann es bei längeren Gigs von Vorteil sein, ein zweites Blatt zu haben.
    Wenn die Reeds abkühlen erreiche sie aber ihre ursprüngliche Härte wieder.

    Nach meinen jahrelangen guten Erfahrungen mit den Légère Reeds ist mein Saxophonleher jetzt auch auf den Geschmack gekommen und hat sich auch 2 Signature für sein Bari gekauft!

    Lg
    Thomas
     
    SchlauerDet gefällt das.
  11. SchlauerDet

    SchlauerDet Ist fast schon zuhause hier


    Anatole??? Unglaublich! :-D


    Det :)
     
    tbeck gefällt das.
  12. tbeck

    tbeck Ist fast schon zuhause hier

    Jep!!! :)
     
    SchlauerDet gefällt das.
  13. Atkins

    Atkins Ist fast schon zuhause hier

    Um eine Bestellung auf 100 € aufzurunden, habe ich mir mal blind dieses Blatt gekauft.
    Ist angeblich so ne halb/halb Mischung ?
    Gerade angekommen und ich habe es schnell mal auf dem Metall MP ziemlich neugierig ausprobiert und ja: Es kommt tatsächlich ein Ton raus, und wirklich kein Schlechter.
    Das Gefühl im Mund fällt mir nicht gross anders auf, jedenfalls keinesfalls unangenehm, aber da bin ich wohl eh etwas grobmotorisch und messe dem wenig Bedeutung zu.
    Also erster Eindruck gut, aber ich muss das im Ü Raum mal richtig testen, denn zu hause gehts nicht. Da kann ich mittlerweile zwar wieder länger spielen, aber dann auch nur mit nem Kautschuk Mundstück und 1,5 Blatt, damit bekomme ich
    es relativ leise.
    Morgen werde ich es mal im Ü Raum checken, aber der erste Eindruck ist schon mal gut. Zumindest, was den Klang angeht.
    Wenn ich damit ein Blatt bekomme ( ich will bei Duchstein noch mal andere testen) was ewig lange hält und ich darauf problemlos zurückgreifen kann, wenn ein richtig gutes Holzblatt mal seinen Geist aufgibt, bin ich eigentlich schon zufrieden.
    Vielleicht wird ja auch ne Freundschaft draus.....? aber soweit ist es noch nicht.


    https://www.thomann.de/de/forestone_hinoki_tenor_sax_ms.htm
     
    kokisax gefällt das.
  14. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Ein Forestone hätte ich noch zum tauschen, nur einmal probiert und gut steril gereinigt
     
  15. Gerrit

    Gerrit Guest

    So: jetzt kaufte ich vorhin in HH noch ein Legere Signature Alto in 2 3/4. Das Viertelchen weniger bringt es: jetzt fühlt mein Aizen SO 8 am Senzo sich richtig wohl und auch ich bin fröhlich... das Blatt hat alles was ich benötige. Mein erster Eindruck: daraus könnte durchaus eine dauerhafte Beziehung werden. Ich werde es harten, täglichen Dauereinsatz unterziehen... mal sehen...
     
    flar, Feuerstreuer und kokisax gefällt das.
  16. Gruenmicha

    Gruenmicha Ist fast schon zuhause hier

    ein white Bamboo??
     
  17. Iwivera*

    Iwivera* Ist fast schon zuhause hier

    Mit der Zeit ist es nicht mehr ganz plan. Dann kann man es mit dem Gefrierfach versuchen. Habe meins über Nacht ins Eisfach gelegt und es hat sich sozuagen wieder in Form gezogen.
     
  18. SchlauerDet

    SchlauerDet Ist fast schon zuhause hier

    @Iwivera* : Echt cool! ;)

    Det :)
     
  19. saxchrisp

    saxchrisp Kann einfach nicht wegbleiben

    Ich hab noch ein Fiberreed Hemp für mein Tenor bestellt.
    Letzter Versuch mit Plastik, langsam wird's nämlich teuer.
     
  20. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Mit den Fiberreeds wird es eben nicht teuer, denn Du kannst sie bei Fiberreed zurückgeben (wenn direkt dort gekauft).
    Die einzigen kosten sind dann das Porto....

    kokisax