IOS App für Bläser

Dieses Thema im Forum "Tool / Zubehör" wurde erstellt von Stefan Ocker, 5.Februar.2020.

  1. OSax

    OSax Nicht zu schüchtern zum Reden

    @larose

    Perfekt, jetzt hab ich es verstanden. Du hast recht ich hab irgendwie über zwei Ecken gedacht.
    Vielen Dank für die Auflösung.
     
    larose gefällt das.
  2. larose

    larose Schaut öfter mal vorbei

    Hattest du das richtige Instrument eigestellt?
     
  3. OSax

    OSax Nicht zu schüchtern zum Reden

    Ja hatte ich.
    Aber ich bin nicht drauf gekommen, das die App unter Vocing schon für mich transponiert hat. :)
     
    larose gefällt das.
  4. wolle

    wolle Ist fast schon zuhause hier

    @larose
    gibt es diese App auch für Android?
     
  5. larose

    larose Schaut öfter mal vorbei

    Bisher leider nein.
     
  6. Stefan Ocker

    Stefan Ocker Schaut nur mal vorbei

    Im AppStore hat ein gewisser "lueckeflecker" diese Rezension verfasst und 3 Sterne von 5 möglichen vergeben:
    "Für das Üben sehr gut. Den Punkt Blattbearbeitung halte ich für Einsteiger nicht für sinnvoll. Sicherlich ist es toll, wenn man die einzelnen Regionen des Blatts mit Namen kennt, aber berarbeiten - nicht gut. In der Gesamtheit empfehlenswert."
    Herr "lueckeflecker" findet, dass Informationen zur Blattbearbeitung nicht in diese App gehören, weil Anfänger ein Blatt nicht bearbeiten sollten. Aber wieso zieht er deswegen gleich 2 Sterne in der Bewertung im AppStore ab, wenn er die App doch offensichtlich toll findet? Der Entwickler der App ist Profi Musiker, Tenorsaxophonist in der HR Big Band, und es ist doch toll wenn er sein Wissen an uns weitergibt. Ob jemand dann sein Blatt bearbeitet oder nicht kann er ja selbst entscheiden.
    Ich finde es jedenfalls ungerecht deshalb 2 Sterne in der Bewertung abzuziehen.
     
  7. murofnohp

    murofnohp Ist fast schon zuhause hier

    Blattbearbeitung ist ja auch eher ein „Add on“ der App - so würde ich es jedenfalls sehen.
     
    Lagoona gefällt das.
  8. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Moin,
    ich finde es sollte eine Option geben, dass in den Kadenzen das Metronom nach dem Count-In auch weiterläuft.

    Cheers, Ton
     
    Claus gefällt das.
  9. larose

    larose Schaut öfter mal vorbei

    Das Metronom geht mit voller Absicht aus, weil ich der Meinung bin, dass das für das eigene Timegefühl besser ist, da man den Takt eben selbst füllen und fühlen muss und nicht Unterstützung durch einen Klick bekommt. Aber also Option...ich denke drüber nach:)
     
  10. larose

    larose Schaut öfter mal vorbei

    Ja, darüber habe ich mich ehrlich gesagt auch gewundert und auch ein wenig geärgert.
     
  11. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    @laroseDann müssten aber auch die Sounds anders kommen.
     
  12. larose

    larose Schaut öfter mal vorbei

    So ist es.
     
  13. larose

    larose Schaut öfter mal vorbei

    Inwiefern anders?
     
  14. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Naja, definierter. Ich war mir anfangs nicht mal sicher, ob die Sounds nach dem Einzähler in time kommen. Hörte sich irgendwie seltsam an.
    Ist mir ja klar, ist ein iDevice. Deswegen wäre es mir mit Metronom lieber.
    Für mich wäre es ein Tool für meine Schüler gewesen, ich hab andere Möglichkeiten, Kadenzen zu üben.
    Und die Schüler täten sich mit Metronom halt leichter.
    Aber egal.
     
  15. larose

    larose Schaut öfter mal vorbei

    Die Sache ist ja nicht aus der Welt. Ich denke drüber nach - versprochen. Ich möchte halt eigentlich so wenig wie möglich Einstellungen haben, das macht die ganze App unübersichtlich. Aber ich verstehe den Einwand.
    Im nächsten Update habe ich noch einiges an den Kadenzen "unter der Haube" verändert. Das Update kommt in den nächsten Tagen.
     
    Lagoona und Ton Scott gefällt das.
  16. Claus

    Claus Moderator

    Na, insgesamt hat er doch die App als empfehlenswert bezeichnet. Und alle anderen haben großzügig 5 Sterne vergeben. Insofern kann man es doch verschmerzen, oder?
     
  17. Claus

    Claus Moderator

    So, da man gute Ideen unterstützen sollte, habe ich sie mir auch zugelegt.
     
    scenarnick gefällt das.
  18. Claus

    Claus Moderator

    Schöne App! Bei den Akkorden fände ich persönlich hilfreicher, wenn das Arpeggio in Grundstellung und bläsermäßig ohne gehaltene Töne gespielt würde. So sind mir die beiden Varianten zu ähnlich.
     
  19. larose

    larose Schaut öfter mal vorbei

    Danke...auch da denke ich drüber nach:)
     
  20. bloomooroom

    bloomooroom Ist fast schon zuhause hier

    Ich fände es gut, wenn man die i-Information (also die 1 3 5 etc. Information) wahlweise dauerhaft einblenden könnte, so dass man sich bei jedem neuen Akkord das Getippe spart.
     
    hypolite gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden