Kaufberatung - zweites Tenor

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Jonny969, 14.Juli.2019.

  1. Jonny969

    Jonny969 Schaut nur mal vorbei

    Guten Abend liebe Gemeinde,
    ich bin langsam mal auf der Suche nach einen nachfolge Sax für mein Anfaengerinstrument.
    Ich habe im Dezember angefangen Saxophon zu spielen, davor habe ich mit etwas Pause 5 Jahre Klarinette gespielt, ist aber nicht ganz so meins. Mein erstes Sax ist ein Jupiter Tenor das ich damals gebraucht gekauft habe. Ein wenig spaeter habe ich mir ein Otto Link Super Tone Master *6 Mundstück gekauft, da sagte mir das ganze Instrument klanglich schon etwas mehr zu, allerdings fehlt der Kanne ein wenig Fülle im Klang. Ich suche etwas richtig fettes. Das Jupiter klingt so schwach. Dazu habe ich noch ein Yanagisawa S900 Sopran mit einen Selmer S80 D Mundstück wogegen das Jupiter komplett verreck, klanglich und vorallem spielerisch. Am Ende habe ich noch den Fehler gemacht und das SA80 II und Reference 54 meines Lehrers gespielt.

    Ich spiele eigentlich nur Jazz und tendiere stark zum Cool Jazz und Bebop

    Habt ihr Empfehlungen was für ein Saxophon da in Frage kommen würde ? Hatte vor mir ein Gebrauchtes anzuschaffen. Hatte mal ein aelteres SA80 II oder ein Vintage Keilwerth in die Augen gefasst.
     
  2. kokisax

    kokisax Strebt nach Höherem

    Schau doch mal hier im Forum unter "Kleinanzeigen" nach.....;)
     
    Jonny969 gefällt das.
  3. Huuuup

    Huuuup Ist fast schon zuhause hier

    Keilwerth ist die richtige wahl für fetten Sound,dazu einen SMG Kupferbogen,dann passt auch die Intonation.
    Ein Horn fürs Leben
     
  4. Jonny969

    Jonny969 Schaut nur mal vorbei

    Wie schaut es denn bei den Keilwerths aus, sehe meistens New Kings und Tonekings, welches ist da empfehlenswerter ?
     
  5. Bereckis

    Bereckis Gehört zum Inventar

    Hat denn dein Lehrer mal das Jupiter angespielt?
     
    Longtone, Viper und Dreas gefällt das.
  6. Jonny969

    Jonny969 Schaut nur mal vorbei

    Am Anfang um es technisch durchzuchecken, da ich von Saxen da noch nie wirklich die Peilung hatte. Sonst nicht.
     
  7. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Was ist denn Dein Budget?

    CzG

    Dreas
     
  8. Jonny969

    Jonny969 Schaut nur mal vorbei

    Würde mich im Rahmen um 2000€ bewegen wollen.

    Könnte auch mehr werden, je nachdem wie schnell ich meine Klarinette und mein jetziges Tenor verkaufen kann.
     
  9. Aerophon

    Aerophon Ist fast schon zuhause hier

    7 Monate und du bist mit dem Jupiter schon durch? Erstaunlich. Ein Tenor, das gegen ein Sopran im Klang komplett verliert? Ich glaube du musst an deinem Sound arbeiten statt ein neues Sax zu kaufen. Die Verlockung kenne ich, als ich selbst angefangen hatte. Die Lösung ist manchmal Geduld und vielleicht der Gang zum kompetenten Saxdoc.

    Aerophon
     
    Longtone und saxhornet gefällt das.
  10. kokisax

    kokisax Strebt nach Höherem

    Das Jupiter würde ich eher behalten.
    Aus Erfahrungsberichten hier im Forum bekommst Du fast nichts mehr dafür.
    Wäre schade.

    kokisax
     
    Longtone und saxhornet gefällt das.
  11. Jonny969

    Jonny969 Schaut nur mal vorbei

    Das möchte ich sicherlich nicht ausschließen, allerdings merke ich schon einen starken Unterschied zwischen dem Yani und dem Jupiter, das Yani spielt sich einfach sanfter finde ich.
    Vielleicht sollte ich mal ein Paar Tenöre im Laden ausprobieren und direkt mit meinen Vergleichen.
    Dadurch, das ich vor dem Sax schonmal ein Instrument der gleichen Gattung erlernt habe, mache ich, denke ich auch etwas schneller Fortschritte als blutige Musikanfaenger.
     
  12. kokisax

    kokisax Strebt nach Höherem

    Klarinette ist kein Saxophon und Saxophon ist nicht gleich Saxophon......
    Da gibt es große Unterschiede und der größte Unsicherheitsfaktor bist Du.;)
     
    Pil gefällt das.
  13. Sebastian

    Sebastian Kann einfach nicht wegbleiben

    Yup, es gilt in der Reihenfolge zu optimieren (unter der Annahme, dass nichts kaputt ist): Spieler/in - Blatt - Mundstück - Horn. Es kommt auch günstiger, vorne in der Reihe anzufangen anstatt hinten.
     
  14. Jonny969

    Jonny969 Schaut nur mal vorbei

    Klar ist die Klarinette kein Sax, aber Noten lesen, Blues-Tonleiter usw. waren alles keine Fremdwörter, dazu kommt dann viel viel viel Üben und genauso viel Geduld.


    Blaetter habe ich schon einige durch. Im Moment spiele ich Vandoren Java in 2,5, wechsel aber grade auf 3er und mein S-Bogen Kork muss ich mal austauschen.
     
  15. kokisax

    kokisax Strebt nach Höherem

    Laß lieber das Jupiter von einem richtigen (namhaften) Saxdoc sauber einstellen und Du wirst Dich wundern.....
    Veranstalte auch keine Rally mit den Blattstärken und Mundtücköffnungen.
    Weniger ist oft mehr !
     
    Dreas gefällt das.
  16. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Ehrliche Antwort? Mit Deinem Lehrer üben....den „fetten Sound“ machst Du, nicht das Sax (das kann Dich höchstens unterstützen)....und nach sieben Monaten dürfte Dir es schwerfallen klangliche Aspekte wirklich objektiv zu beurteilen.

    CzG

    Dreas
     
    Longtone, Jonny969, Sebastian und 3 anderen gefällt das.
  17. saxhornet

    saxhornet Experte

    Man kann da nichts empfehlen. Es gibt bei Saxophonen immer eine Streuung innerhalb jeder Modellreihe und bei gebrauchten kommt es erst recht aufs jeweilige Instrument an. Ein Tip für ein bestimmtes Modell, das du eibfach so mal kurz kaufen ksnnst und auf keinen Fall mit falsch liegst, ist eher Unsinn. Es führt kein Weg daran vorbei selber in Läden Saxophone auszuprobieren und dich dabei am besten von deinem Lehrer unterstützen zu lassen. Alles andere ist Lottospielen und führt eventuell eher zu einer Enttäuschung.
     
    Dreas, kokisax und Bereckis gefällt das.
  18. saxhornet

    saxhornet Experte

    Das sehe ich auch so.
     
  19. Sandsax

    Sandsax Strebt nach Höherem

    @Jonny969

    Bei Deinem Standort („Ruhrgebiet“) würde ich versuchen zu Benno von http://www.sax-art.com/ Kontakt aufzunehmen.

    Der kann sich bestimmt mal um Dein Jupiter kümmern und Dich auch andere Instrumente zum Vergleich probieren lassen.
     
  20. Thomas

    Thomas Strebt nach Höherem

    Versteh ich jetzt nicht : So richtig "fett" wollen mir die beiden genannten Modelle nicht vorkommen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden