mein Alto ist verstimmt :-(

Dieses Thema im Forum "Saxophone" wurde erstellt von Nuna74, 5.März.2018.

  1. Nuna74

    Nuna74 Schaut nur mal vorbei

    Hallo Zusammen,

    mein Altsaxophon ist verstimmt.
    Jeder Ton hört sich hoch und gleich an. Das tiefe D hört sich wie das mittel-D an.
    Woran kann das liegen? Ich habe mir alle Klappen angeschaut, aber ich konnte nichts sehen, was auf die Verstimmung schliessen könnte. Dabei habe ich vor einigen Stunden schon gespielt.
    Ich weiss nicht mehr weiter. Habt ihr noch weitere Vorschläge?

    Dankeschön,
    Gruss Nuna
     
  2. tbeck

    tbeck Ist fast schon zuhause hier

    Schliesst vielleicht die Überblasklappe auf dem S-Bogen nicht richtig?
     
  3. Badener

    Badener Ist fast schon zuhause hier

    ...lass mal jemanden draufdrücken, während du spielst.
     
  4. bluefrog

    bluefrog Ist fast schon zuhause hier

    Es kann auch an der unteren Oktavklappe am Korpus liegen. Die befindet sich etwas versteckt in der Gegend der Hoch-E-Klappe. Guck mal, ob die auf bzw. zu geht, wenn Du bei gedrücktem Oktavdrücker zwischen A und G wechselst.

    LG Helmut
     
  5. Nuna74

    Nuna74 Schaut nur mal vorbei

    hallo zusammen,

    vielen herzlichen dank für eure vorschläge.
    alle klappen gehen auf.
    egal, was ich für einen ton spiele, er klingt gleich und komisch, als würde ich das erste mal töne blasen.
    wenn ich das tiefe C spiele, dann vibriert der ton, er ist zwar tief, jedoch nicht lang und sauber.

    irgendwo ist der wurm drin. jetzt warte ich bis morgen, bis das Saxophon sich erholt hat, habe heute vormittag sehr viel gespielt - ansatz und embouchure und soweiter - wenn es morgen nachwie vor so ist, dann muss ich das saxophon in die werkstatt bringen.

    schönen abend, nuna
     
  6. a.g.

    a.g. Ist fast schon zuhause hier

    Ich werf mich weg.

    Sorry, klingt irgendwie seltsam.

    Viel Erfolg!

    Herzliche Grüße

    Andreas
     
    Roman_Albert gefällt das.
  7. jazzwoman

    jazzwoman Ist fast schon zuhause hier

    Ich tippe mal eher, dass Du und Dein Ansatz sich erholen müssen und es weniger am Saxophon liegt.
     
  8. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Und Ihr fragt, warum Yamaha Schülerinstrumente macht?
    Wenn's keine Seele hat, hälts dahingehend auch viel mehr aus!
     
    Bereckis, Wenke und a.g. gefällt das.
  9. Atkins

    Atkins Ist fast schon zuhause hier

    Yamaha macht sog. Schülerinstrumente, um einen Markt dafür zu bekommen....mehr nicht. Der Umsatz und Gewinn ist der Motor, und sie machen das nicht schlecht.
     
    Rick gefällt das.
  10. MrWoohoo

    MrWoohoo Ist fast schon zuhause hier

    Ich hatte mal den Fall, daß die Feuchtigkeit im Atem die Polster der Palmkeys aufquellen ließ. Der Effekt davon war, daß nach einer Stunde spielen das untere Register nicht mehr funktioniert hat.
    So gesehen wäre es möglich, daß sich das Sax tatsächlich erholt ;-)
     
  11. Pil

    Pil Ist fast schon zuhause hier

    .. ich hätt das Fehlerbild präziser hinterfragt. Die Frage war zu offen.
    Master Yoda gesagt hätte, ungeduldig du bist. :vulcan:

    Selbst in der fairsten MercedesWerkstatt wäre der Kunde zum Ausschlachten ausgeliefert, wenn die Fehlerbeschreibung sich auf Öp-Öp beschränkt.

    Die üblichen erzeugbaren Töne lassen sich von unten nach oben oder andersrum auf 25 verschiedene eingrenzen.
    Ist den wirklich garkeiner korekt zu erzeugen?
    Banal wäre eine ausgehüpfte Feder, ein Fremdkörper oder ein Polster, welches sich mit dem Kleber nicht mehr verstehen will oder eine Klappe die babbt.

    "hoch und gleich" kein Oktavwechsel oder alles d?

    Für Ferndiagnose bietet dir das Forum mehr mutmaßliche Antworten als dein Sax Klappen hat.
    Die meisten von uns haben doch einen Fehlersimulator im Maßstab eins zu eins.

    LG
    Pil
     
    moloko_plus, Gisheber, zappalein und 4 anderen gefällt das.
  12. hoschi

    hoschi Ist fast schon zuhause hier

    und nun nuna?...erholt, geimpft und bereit?
     
  13. Nuna74

    Nuna74 Schaut nur mal vorbei

    Hallo,

    ja, das Saxophon war tatsächlich verstimmt. Ich habe es zur Reparatur gegeben. Oktavklappe und unten an der F-Klappe war was verbogen. Das wurde wieder repariert. Morgen darf ich es abholen und weiterüben.

    VG Nuna
     
    Pil, Gruenmicha und last gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden