Metallmundstück aus China - Bahnöffnung

Dieses Thema im Forum "Mundstücke / Blätter" wurde erstellt von warship, 25.März.2020 um 22:11 Uhr.

  1. warship

    warship Kann einfach nicht wegbleiben

    Tach zusammen.

    Momentan spiele ich ein Otto Link Tone Edge 7* Kautschuk und möchte mir ein Metallmundstück
    mit der ähnlichen Bahnöffnung bestellen.


    Folgendes habe ich gefunden:
    Top B# tenor saxophone mouthpiece Silver plated saxofon metal mouth size 7

    Metal Brass JAZZ size No.10

    Metal Mouthpiece JAZZ size 7,8,9,10


    Mit den Zahlen kann ich leider nichts anfangen.
    Wie ich im Internet gelesen habe, ist ein 7er China MPC nicht identisch mit dem z. B. Otto Link 7 sondern deutlich kleiner.

    Kann mir jmd. sagen welche Bahnöffung wäre ähnlich wie Otto Link 7* ? (2,67 mm)

    Danke im voraus.
     
  2. kokisax

    kokisax Strebt nach Höherem

    Ich würde beim Hersteller anfragen, welche Öffnung die jeweilige Größe hat.
    Zahlen sind irgendwie gewählt und können alles mögliche bedeuten.
    Eine verbindliche Richtlinie gibt es nicht.

    kokisax
     
  3. Feuerstreuer

    Feuerstreuer Ist fast schon zuhause hier

    Also ich habe mehrere diesr Mundstücke gekauft um sie umzuschnitzen und daraus gute Mundstücke zu machen. Was ich dir sagen kann, dass keines der mir gelieferten Mundstücke auch nur im entferntesten von mir als ähnlich einem anderen gewertet werden würde. Auch war die Verarbeitung so unterdurchschnittlich, dass ich für mich keines keufen würde, könnte ich die nicht refacen ...

    Eines war dabei (von ca.10 Stück), welches out of the Box spielbar war ... Klang war ok.

    Als ich damit fertig war, war es ein gutes Mundstück. Die d´Dinger sind also "preiswert" !



    Generell waren die Öffnungen immer zu klein im Vergleich zu OL
     
  4. Roland

    Roland Strebt nach Höherem

    Sind wohl für ein C-Melody:
    b# = c

    Oder: Wenn die bei der Produktion soviel Sorgfalt walten lassen wie beim Text, kann man das eigentlich vergessen. Meine Vermutung: Die Kopieren einfach irgendetwas, was optisch ähnlich sieht, ohne zu wissen und zu prüfen, was die da eigentlich machen.
    CCCP = Cheap Chinese Copy Shop

    Grüße
    Roland
     
    quax, kokisax und wolle gefällt das.
  5. wolle

    wolle Ist fast schon zuhause hier

    ...und vor allem weiß man NIE was die Chinesen für ein Material verwenden, also was da so in den Mund gesteckt wird.
    Billig Billig kann ganz schön nach hinten los gehen! Ich würde die Hände weg lassen!
     
    kokisax gefällt das.
  6. ehopper1

    ehopper1 Strebt nach Höherem

    Warum muss es denn ein Mundstück aus China sein?
    Ist es nur wegen des Preises?
    Für mich ist so etwas schwer nachvollziehbar.
    Zumal ein gescheites (Metall-)Mundstück auch gar nicht so wenig kosten kann.

    Wenn ich jetzt nur mal von mir ausgehe:
    Ich will ein Mundstück spielen, mit dem ich über Jahre zufrieden sein möchte.
    Wenn es optimal passt und seinen Preis hat, ist es mir jeden Euro wert.

    Es gibt übrigens auch sehr gute deutsche Hersteller, die man ja unterstützen könnte:
    ESM (spiele ein Heaven Tenor) und Kay Siebold (spiele ein Alt Response Kautschuk).
    Klar kosten die ein bisschen mehr, aber man spielt dann ein sehr gutes Produkt, und das vielleicht über Jahre.

    Außerdem kann man ja bei Musikgeschäften (gebrauchte) Mundstücke zur Ansicht anfordern und wieder zurücksenden falls es doch nicht passt.
    Noch besser wäre dort vorbeizugehen, was aber wegen Corona momentan leider nicht möglich ist.

    LG
    Mike
     
    kokisax gefällt das.
  7. Gerrie

    Gerrie Kann einfach nicht wegbleiben

    Hi,
    Für mich sieht es nach einer Mischung von Otto Link und Kai Siebold aus.
    Bissplatte integriert ( Otto Link ? )
    Klemme ( Kai Siebold )

    Form wird irgendwas sein.

    Da würde ich bei den bekannten Herstellern bleiben.

    Falls diese zu teuer erscheinen mit Geduld ein gebrauchtes kaufen.

    Ich habe vor kurzem ein OL ergattert für weniger als 50 €, das ich zwar nacharbeiten muss weil beschädigt, aber es lohnt.

    Gute Exemplare gibt es für weniger als 100 €, da hast Du die Gewissheit das sie funktionieren, falls es nicht zusagt kann man es weiter verkaufen.
    Diese China Teile wirst Du auf dem Gebrauchtwagenmarkt vermutlich nicht los bringen.

    Dann gibt es auch noch die Moral. Ich hasse es Ideen anderer zu klauen und dann was hin zu Zimmern und Kasse machen.

    Bei der Aktion von Feuerstreuer, der die Dinger als Rohling verwendet und dann veredelt kann ich noch halbwegs mit gehen,er bringt wenigstens sein Wissen mit ein.

    Vergiss nicht, bei Reklamationen schreibst Du Dir einen Wolf, und wirst keinen Cent bekommen.

    Grüße Gerrie
     
    kindofblue gefällt das.
  8. kokisax

    kokisax Strebt nach Höherem

    @warship ,
    kauf dir ein namhaftes gebrauchtes (ca. 50€) und lass es von einem bekannten Refacer nach deinem Geschmack umbauen.
    Du bekommst ein für Dich optimiertes und einwandfrei funktionierendes MPC für total 100-200€.
    Oder frag die Refacer ob sie etwas passendes gebrauchtes auf Lager haben.

    kokisax
     
  9. warship

    warship Kann einfach nicht wegbleiben

    Danke Euch.
    In der Big Band brauche ich mehr Lautstärke. Deswegen wollte ich ein Metall Mpc.
    Ich hab nicht so viel Geld. Daher dachte ich an Chinaböller. In den anderenen Freds hab ich gelesen, dass
    manche Spielen mit den Chinateilen durchaus zufrieden waren.

    Ich hab vor ein paar Jahren 3 Otto Links Metall gekauft. (zw. 80 und 120 Euro)
    Die waren leider nicht passen für mich. Mit leichtem Verlust habe ich sie wieder verkauft.
    Dann hatte ich ein B&S Metall was auch squitschte. Ein paar Nonames waren auch nicht gut.

    Das einzige MPC was bei mir problemlos funktioniert ist Tone Edge zw. 6* und 8.
    Alles andere war leider mit squitschen verbunden. (ich hab allerdings nicht sooo viele getestet)

    Für ein gutes wie mein 7* wäre ich bereit ein bisschen mehr zu zahlen.
    Das muss ich erstmal finden.
    Über Internet kaufen und wieder verkaufen ist für mich keine Lösung.
    Ein teueres kann ich mir momentan nicht leisten.
     
  10. Badener

    Badener Ist fast schon zuhause hier

    Hier in den Kleinanzeigen nachsehen - vielleicht passt da eines.
     
  11. Roland

    Roland Strebt nach Höherem

    Moin!

    Ein Metallmundstück muss nicht an sich lauter sein als ein Kautschuk-Mundstück. Wir haben in der Big Band zwei Saxer, die spielen Metall (darunter ich mit OL STM 8* auf Bari), die anderen drei Kautschuk und keiner ist zu leise.

    Grüße
    Roland
     
    kokisax, slowjoe und bluefrog gefällt das.
  12. kokisax

    kokisax Strebt nach Höherem

    @warship ,

    nimm dein jetziges und laß es z.B. von Kai Siebold refacen.
    Dann hast Du mit wenig zusätzliche Investition das Optimum erreicht.

    kokisax
     
  13. Sebastian

    Sebastian Ist fast schon zuhause hier

    Das OL New Vintage Tone Edge (mit dem schrägen Logo) finde ich besser für Big Band geeignet als das "gewöhnliche" Tone Edge, da es wirklich etwas mehr Wumms bietet. Ich habe gerade beide im direkten Vergleich bei mir. Die Tenoristen in meiner Big Band spielen Vandoren V16 und D'Addario Jazz Select. Die sind auch in Ordnung für den Zweck und man kriegt sie gebraucht auch für 100€ oder weniger - ebenso die JodyJazz HR*. Diese Modelle kann man alle von Sax-Service oder PMS zum unverbindlichen Testen beziehen.
     
  14. Huuuup

    Huuuup Strebt nach Höherem

    Das kannst du ja leider nie wissen,wie dein Geschmack in ein paar Jahren sein wird. Deswgen ist das kaum möglich. Eigentlich will man doch ein Mundstück,das Stand jetzt perfekt passt.
    Die Chinamundstücke halte ich für echt gut,wenn man selbst ein wenig mit refacen rumprobieren möchte.
    ich hatte mir so ein Chinateil gekauft,genau 7er Öffnung,das war billig klang mir viel zu spitz. Ich habe es dann selbst bearbeitet. Jetzt ist es viel homogener,aber ich spiele es nie,ich habe mein Traummundstück.
    Deswegen würde ich dir meins schenken,wenn du den Versand bezahlst
     
    Dreas, kokisax und Wuffy gefällt das.
  15. ReneSax

    ReneSax Ist fast schon zuhause hier

    Um auf die Frage zu antworten:

    Ich habe mir auch einmal so ein "China-Böller" geholt, die Bahnöffnung ist in etwa identisch mit den OL.
    (Nur ob Du mit dem Teil glücklich wirst, das steht auf einem anderen Blatt. Aber man kann mit ihnen spielen.)
     
  16. warship

    warship Kann einfach nicht wegbleiben

    Hallo und danke für Eure Mühe.
    Die Kleneanzeigen habe ich durchgeblättert.
    Da hab ich das gleiche Problem wie
    mit dem Internetkauf.

    Die Metallmundstücke die ich getestet habe waren schon lauter aber das Squitschen
    hab ich nicht unter Kontrolle gekriegt.

    Refacen mit meinem Link würde ich nicht machen weil es eigentlich normal funktioniert
    und normale Lautstärke hat. Da ist nichts dran.

    Jody Jazz HR, Vandoren und noch 2 Selmer Metall (D und F) hatte ich auch.
    D'Addario hatte ich noch nicht.

    Anscheinend bin ich ein Sonderfall was die Metallmundstücke betrifft und muss
    noch eine Weile suchen.


    @Huuuup Das Angebot nehme ich gerne an. Danke schön 8)))
    Ich schreibe dir eine PN.
     
    Huuuup gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden