Mit der Big Band ins Studio, die Zweite

Dieses Thema im Forum "Home- und Live-Recording, Tontechnik" wurde erstellt von Juju, 30.November.2014.

  1. Juju

    Juju Ist fast schon zuhause hier

    Sieht noch genauso aus wie damals:



    Hier ist noch eins von uns: 3-Tenor-Feature, aber mehr gibt's erstmal nicht ;)


    LG Juju
     
    kokisax und cedartec gefällt das.
  2. Juju

    Juju Ist fast schon zuhause hier

    So, am Sonntag haben wir endlich mal wieder Zeit, am Album zu arbeiten. Dave ist zur Zeit auf Tour, das erschwert alles...
    Es wäre ganz toll, wenn sich in der Zwischenzeit ein paar Freiwillige finden würden, die "Teenie's Blues" und "Cascades" nochmal über Lautsprecher (möglichst nicht Kopfhörer) hören würden und mir Feedback hinsichtlich des Mixes geben könnten - Ihr wisst ja, wie das ist, irgendwann ist man völlig taub auf den Ohren und hört die offensichtlichsten Dinge nicht mehr. Ich habe alle Tracks inzwischen auf den unterschiedlichsten Lautsprechersystemen abgehört und bin am Verzweifeln, weil es jedes mal wieder anders klingt. Das Mastering wird natürlich auch nochmal eine Menge verändern, aber mir geht es im Wesentlichen um das Mischverhältnis
    - passt es von den Solisten untereinander
    - Brass vs Woodwinds ok?
    - Panning ok?
    - bei Cascades, ist das Mischverhältnis von den drei Tenören ok? Das Problem ist, dass jemand mit hellerem Sound auch lauter wahrgenommen wird und wir drei total unterschiedlich hell/dunkel klingen und daher kann man irgendwie nicht rein nach db mischen
    - wie ist das Mischverhältnis bei der Rhythmusgruppe
    - ist noch zuviel Raum dabei (ich tue mich schwer, den Raum zu töten, aber vielleicht könnte es etwas weniger sein?)
    - Dynamik - ist zwar was für's Mastering, aber ich denke, ein sanfter Limiter wird ausreichen, ist ja keine Techno-mucke ;)
    - sonst noch irgendwelche Anmerkungen?

    Liebe Grüße,
    Juju
     
    Rick gefällt das.
  3. mato

    mato Ist fast schon zuhause hier

    Hey Juju, wie ist den die Reihenfolge bei Cascades? Ich nehme mal an 1. Dave, 2. ?, und drittens du. Das dritte Tenor ist erheblich weniger edgy und deswegen würde ich es etwas lauter machen. Es geht etwas Druck verloren beim 3. Solo, und das liegt meines Erachtens nicht am Solo selbst, sondern am weniger vorpreschenden Sound. Bei den Wechseln danach fällt es mir nicht so krass auf. Ansonsten find ich es super...hab aber auch nicht so die Bigband-Hörerfahrung. :)
     
  4. Juju

    Juju Ist fast schon zuhause hier

    Hi Mato,

    Genau richtig, die Reihenfolge, das zweite Tenor ist Sammy Mayne, einer unserer Altisten. Ich habe einen ähnlichen Eindruck wie Du, war aber etwas verunsichert, weil ich schon so hochgeschoben bin im Mix, da der Engineer mich bei dem Stück "verloren" hatte (ich saß da am Bariton-Platz, damit die drei Tenöre nebeneinander sitzen konnten). Ist aber noch Headroom da, also kein Problem.
    Tja, mit der Energie meiner Vorgänger konnte ich eh nicht mithalten...:eek: ich hab's gar nicht erst versucht!

    LG Juju
     
  5. Reference54

    Reference54 Ist fast schon zuhause hier

    Hi Juju,

    hab grade noch mal rein gehört, hier mein Eindruck (also auf meiner Anlange und in meinen Ohren :))

    Cascades :

    An den Solisten würde ich persönlich nicht mehr viel machen. Ist doch toll, dass ihr alle unterschiedlich klingt, auch wenn die Lautstärke etwas unterschiedlich wahr genommen wird ... Rippin' n Runnin' (auf "That's how we roll" von Gordon Goodwins Big Phat Band) featured 3 Altos (Eric Marienthal, Dave Koz und Gerald Albright wenn ich mich recht erinnere) und die klingen natürlich alle anders ... aber alle geil :D (das tut ihr übrigens auch !)





    Die Kicks im Brass sind manchmal recht laut, ist aber Geschmackssache. Ich würds so lassen. Dafür find ich das (Ride ?) Becken zwischenzeitlich zu prägnant, v.a. im 1. und 3. Solo. Ansonsten gefällt es mir gut, dezente Pianoeinwürfe und grooviger Bass.
    Was genau meinst Du mit Raum ? Panning ist die Kanalverteilung oder ? Kommt bei mir gut, ist ne kleine Surroundanlage mit 4 Satelliten.


    Teenie's Blues :

    Auch hier finde ich das Becken ein bisschen too much, v.a. während der Soloparts. Ansonsten gefällts mir eigentlich sehr gut :)
     
    jazzwoman und Juju gefällt das.
  6. mato

    mato Ist fast schon zuhause hier

    Ich habs mir noch zweimal angehört; ich bleib dabei, ein bisschen lauter fänd ich gut.
    Eigentlich wärs logischer gewesen, wenn die Soloreihenfolge genau umgedreht gewesen wäre. Dir rückt ja in deinem Solo irgendwann so arg der Brass auf den Pelz, dass man Angst hat die fressen dich gleich auf. Da hätte das Draufgängertum von Dave gut hingepasst. Aber trotz allem, dein Solo gefällt mir sehr sehr gut, Hut ab! :)
     
    Juju gefällt das.
  7. Juju

    Juju Ist fast schon zuhause hier

    Danke für's Feedback, das hilft mir sehr :)
    @Reference54: Ich denke, die Kicks vom Brass werden noch etwas abgeschwächt beim Mastering. Bei den Cymbals werde ich schauen, evtl hilft etwas mehr Kompressor. Ja, Panning ist das Stereo-Image. Früher gab's ja nur links, rechts oder mittig, jetzt können wir mit Gradangaben die Instrumente nach links oder rechts rücken. Wir haben die Instrumente so verteilt wie sie auch bei der Aufnahme im Raum waren.
    Mit Raum meine ich die Raummikrophone. Mit den Solomikrophonen kann man einzelne oder alle Instrumente im Mix nach vorne bringen, über die Raummikrophone wird der Gesamtklang, wie er im Raum ist, abgebildet - die Instrumente treten etwas mehr in den Hintergrund, der Raumanteil wird größer. Studio 2 ist ein riesiger Raum, wie man auf den Bildern sieht, mit sehr hohen Decken und viel Nachhall. Das nehmen die Raummikrophone natürlich auf, man kann es aber über das Verhältnis Spotmics/Roommics steuern.

    @mato: LOL, wie Rotkäppchen und das böse Brass, hihi :shy:. Vielleicht kann man die einfach noch etwas runterregeln...
    Also wir haben schon wie blöd hin- und hergewechselt bei den Parts, ich spiele Lead beim Thema, und ich hatte ziemlich viel Angst, das Thema zu versemmeln, und man kann da kaum atmen, deshalb wollte ich danach eine kurze Verschnaufpause haben, sonst wäre das erste Solo für mich gewesen. Sammy und ich können beide keine Zirkularatmung, deshalb waren wir etwas außer Atem nach dem Thema, Dave hat einfach zirkulargeatmet, deswegen machte es ihm nichts aus und er konnte direkt weiter ins Solo durchstarten.

    LG Juju
     
  8. Juju

    Juju Ist fast schon zuhause hier

    Update: Ich bin so glücklich, dass ich es hier posten muss - Jazzwise Magazine (gewissermaßen das Britische "Jazzpodium") haben uns in der Novemberausgabe mit einer 4-Sterne Rezension bedacht :) :) :) Ich freue mich riesig, jetzt fehlen nur noch die Gigs :D
    JazzwiseReview copy.jpg
    LG Juju
     
    Jazzica, Macsax, tomaso und 13 anderen gefällt das.
  9. Saxophonia

    Saxophonia Ist fast schon zuhause hier

    Herzlichen Glückwunsch :)
     
    Juju gefällt das.
  10. zappalein

    zappalein Ist fast schon zuhause hier

    hi juju,
    glückwunsch. dann kann es ja endlich richtig losgehen.
    alles gute für euch.
    by the way, seit gestern läuft eure cd bei mir in der dauerschleife und ich muss sagen... das englische jazzpodium hat recht, nur, ich lege noch einen stern drauf. lg.
     
    Juju gefällt das.
  11. annette2412

    annette2412 Moderatorin

    sehr cool!!!! congrats!!

    liebe grüße
    annette
     
    Juju gefällt das.
  12. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Musste ja so kommen........:D

    Freue mich auf ein Konzert im süddeutschen Raum.

    kokisax :smil3dbd4e29bbcc7:
     
    Juju gefällt das.
  13. stefalt

    stefalt Ist fast schon zuhause hier

    :sensatio::applaus:
     
    Juju gefällt das.
  14. dabo

    dabo Ist fast schon zuhause hier

    Ich freue mich für euch, dass ihr so eine gute Bewertung bekommen habt!
    Absolut gerechtfertigt! Glückwunsch!
    LG
    Dabo
     
    Juju gefällt das.
  15. jazzwoman

    jazzwoman Ist fast schon zuhause hier

    Supertoll! Weiter so....!
    Meinen Glückwunsch!
     
    Juju gefällt das.
  16. henblower

    henblower Ist fast schon zuhause hier

    Verdientes Rauschen im Blätterwald, großes Kompliment und gute Wünsche für wirklich gute Gigs.
     
    Juju gefällt das.
  17. Bereckis

    Bereckis Ist fast schon zuhause hier

    Glückwunsch!
     
    Juju gefällt das.
  18. Gast_13

    Gast_13 Guest

    Glückwunsch! Ihr habt ja auch nen tollen Job gemacht und die 4 Sterne mehr als verdient!
    Gibt es auch noch eine Rezension im Jazz Podium oder einer anderen deutschsprachigen Jazzzeitung?
     
    Juju gefällt das.
  19. quax

    quax Ist fast schon zuhause hier

    Ha, der Ritterschlag!
    Erheben Sie Sich Lady Juju :)
    LG quax
     
    Juju gefällt das.
  20. Ginos

    Ginos Ist fast schon zuhause hier

    Gratulation Juju - ja du darfst glücklich und definitiv auch STOLZ sein.... ergänzend dazu wünsche ich euch viel Erfolg um etliche Gigs zu akquirieren
    Gruß, Oswald
     
    Juju gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden