Neues Selmer Alto vor der Präsentation

Dieses Thema im Forum "Saxophone" wurde erstellt von Sandsax, 17.Februar.2021.

  1. altoSaxo

    altoSaxo Ist fast schon zuhause hier

    @Ton Scott
    Besten Dank für deine Eindrücke!
     
  2. altoSaxo

    altoSaxo Ist fast schon zuhause hier

    Hier noch ein Sound-Vergleich Series III, Reference 54 und Supreme und zur Einstellung von III und Ref. die Info, dass dies mit der großen Nachfrage für das Supr. zu tun hat.

     
    zwar, Groot und Dreas gefällt das.
  3. charly-5

    charly-5 Ist fast schon zuhause hier

    Hi,
    nachdem das Alt-Sax nun schon eine Weile auf dem Markt ist, wollte ich mal nachbohren. Gibt es mittlerweile schon gesicherte Erkenntnisse über das Axos? Erkenntnisse, wie es sich macht im Reigen der ähnlich teuren Saxophone. Wie es sich abhebt von günstigeren oder warum es gegen teurere auf der Strecke bleibt. Oder ganz einfach, wieviel Spaß es macht, darauf zu spielen.
    Es wurde ja viel spekuliert, Systemkonzepte wurden entworfen und analysiert, nur zum Spiel der Normaluser ohne Werbevertrag hab' ich dann irgendwie so gar nichts mehr vernommen.
    Gruß
    Charly
     
  4. Sebastian

    Sebastian Ist fast schon zuhause hier

    @charly-5
    Du fragst bestimmt nach dem Supreme, nicht nach dem (Seles) Axos, nicht wahr?
     
    Rick gefällt das.
  5. charly-5

    charly-5 Ist fast schon zuhause hier

    Hi Sebastian,
    ich weiß, hier im Forum bin ich quasi auf dem Olymp der Saxophon-Enthusiasten um im Walhalla der Sax-Spieler. Deswegen drücke ich mich auch so in den Ecken herum und wag mich nur mal aus der Deckung, wenn es einem Altgedienten nach Met gelüstet, um ihm eilfertig mit dem Trank zu Diensten zu sein. Stets in der Hoffnung, in einem lässig hingeworfenen Satz einen Hinweis finden zu können, der mir dienlich sein könnte beim Versuch, meinem Horn einen passablen Ton zu entlocken.

    Deswegen tatsächlich doch wahr. Ich zitiere mich mal selbst:

    Da wäre beim Supreme die Luft schon recht dünn.

    Gruß
    Charly
     
    Rick gefällt das.
  6. GelöschtesMitglied11073

    GelöschtesMitglied11073 Guest

    Das Axos hat den Body des Superaction 2,und genauso gut spielt es sich auch. Ein gutes Horn fürs Geld
     
    tango61 und charly-5 gefällt das.
  7. Hewe

    Hewe Strebt nach Höherem

    Ich persönlich kann es nicht ganz verstehen (das Video wegen Sprachunvermögen, aber den Sachverhalt an sich). S III und Referenz 54 sind sehr gute Instrumente. Auch schon recht kostenintensiv. Die Wenigsten, die von der Musik leben, sind wirklich reich. Das Supreme ist aber noch einmal teurer für nur eine Nuance - kaum akustisch wahrnehmbar - Verbesserung(?). Trotzdem soll das Supreme nun der Renner sein? Dass ich die Gravur nicht so toll finde, ist wohl persönlicher Geschmack. Das Axon und das SA 80 II unterscheiden sich auch mehr im Anschaffungspreis als im Material, Spielbarkeit und Qualität? Ich habe die neuen Axos und Supreme bisher nicht spielen können, nur das SIII als mein Sax. Wenn das Supreme nun gebördelte Tonkamine hätte, dann hätte ich einen echten Unterschied zu den derzeitigen Selmer erkannt. Für mich ist die ganze Geschichte ein Beispiel, dass Wettbewerb nicht immer zum Besseren führt. Freundliche Grüße von Hewe
     
    Rick gefällt das.
  8. charly-5

    charly-5 Ist fast schon zuhause hier

    Jetzt habe ich es, glaube ich, begriffen, dass ich im Supreme-Fred gelandet bin. Der ist nämlich aufgeploppt als ich Axos ins Suchfeld eingegeben hatte.
    Tut mir leid, dass ich hier Verwirrung gestiftet habe (eigentlich besonders bei mir).
    Gruß
    Charly
     
    Sebastian, Rick und altoSaxo gefällt das.
  9. Hewe

    Hewe Strebt nach Höherem

    @charly-5 : Nee, alles gut. Die Selmer-Saxe gehören schon irgendwie zusammen. Da kann man auch hier nach den Axos fragen. FG Hewe
     
    Sebastian, Rick und charly-5 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden