Noch einmal "B&S Tenorsaxofon Seriennummer 4469"???

Dieses Thema im Forum "Saxophone" wurde erstellt von beginner_50, 20.Januar.2018.

  1. beginner_50

    beginner_50 Nicht zu schüchtern zum Reden

    Hallo,
    sorry wenn ich nerve!!!
    Zuerst einmal vielen Dank an Tobi :):):), der sich s e h r bemüht hat mir zu helfen.
    Kann mir eventuell doch jemand etwas zu dem Sax sagen? Es müßte nach der Seriennummer aus DDR-Zeiten stammen (so um 1977). Was mich dabei irritiert ist die Aufschrift "Made in Germany". Tobi meinte, dass man das damals so gemacht hat. Ohne dass ich die Kompetenz von Tobi anzweifeln möchte!!!!!, kann das jemand bestätigen?
    Und, kann man das Sax als Einsteiger- oder Professional-Modell einstufen?:sleep:
    Gruß Uwe
     
  2. Gaivota

    Gaivota Ist fast schon zuhause hier

    Afaik waren das die Modelle, die für den Export bestimmt waren.
    Von der baulichen Qualität daher meist auch auf der besseren Seite.
    VG
     
  3. ppue

    ppue Experte

    Bei meinen Export-Weltklingern stand immer Made in GDR, aber kann ja sein, dass sie es bei den B&S-Hörnern anders gemacht haben.
     
  4. Wuffy

    Wuffy Gehört zum Inventar

    Extra mal neugierig nachgeschaut,

    Bei meinem B&S / Nr. 1394 (Blue Label), steht überhaupt keine "Made in" drauf, sondern nur im Logo Markneukirchen Klingentahl.

    Dürfte aus Anfang der 70er-jahre sein.

    Lg Wuffy
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden