Saxophon versilbert - Vorteil? Nachteil?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von EchterMupfel, 16.Juli.2008.

  1. matThiaS

    matThiaS Administrator

    In Hinsicht auf das Finish bin ich absolut deiner Meinung!
    Ich bezog mich auf die globale Aussage von CC.
     
  2. Rick

    Rick Experte

    Ich bezog mich nicht nur auf schlechte Einstellung - diese liegt meiner Ansicht nach ohnehin mehr beim Händler als beim Hersteller - sondern ganz konkret auf erhebliche Fehler, von dilettantisch aufgetragenem Lack über rausfallende Polster bis hin zu abplatzendem Gestänge aufgrund fehlerhafter Lötstellen - und ja, klar bei Selmer, gerade! :evil:

    (Solche wirklich DRASTISCHEN Verarbeitungsfehler kenne ich von reinen Fernost-Instrumenten nicht...)

    Okay, aber das ist zugegebenermaßen off-topic, also war's das von meiner Seite, wollt's nur schnell loswerden... :oops:

    :sorry: :topic:


    Grüße,
    CC
     
  3. Gisklappe

    Gisklappe Schaut nur mal vorbei

    Hallo zusammen,


    unter "http://www.medusahorns.com/" kann man den Sound von vier Medusa-Saxen probehören, die sich nur durch die Oberflächen unterscheiden.

    Kostenloser Tipp der Woche: hinhören und eigene Meinung bilden.

    Gruss Klaus
     
  4. cwv

    cwv Schaut öfter mal vorbei

    Zum Thema Material und Einfluss des Materials auf den Instrumentenklang (in diesem Fall bei Querflöten) gibt es übrigens hier eine hochinteressante Untersuchung. Ich vermute, wenn man mit Saxophonen ähnliche Versuche machen würde, wären die Ergebnisse auch ähnlich.

    Gruss,

    cwv
     
  5. Dexter

    Dexter Ist fast schon zuhause hier

    Siehe den Beitrag von gisklappe und höre.

    Ich höre da definitiv keinen Unterschied.

    Beste Grüße aus MH
    Klaus
     
  6. chrisdos

    chrisdos Ist fast schon zuhause hier

    Hallo,

    ich höre auch keine Unterschiede. Selbst wenn es objektiv welche gibt, sind sie so gering, dass sie vom persönlichen Sound des Spielers geschluckt werden.
    Vermutlich würde man ein anderes Blatt aus demselben Päckchen mehr heraushören.
    Ich bezweifle nicht den Einfluss des Materials auf den Klang, da es sicher die Eigenresonanz verändert. Nur scheint sich das Ganze in einer irrelevanten Größenordnung abzuspielen.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  7. xcielo

    xcielo Gehört zum Inventar

    Moin,

    ich finde, ("http://www.medusahorns.com/") da sind schon Unterschiede zu hören. Keine großen und gewaltigen, aber immerhin deutlich.

    Wäre jetzt aber mal die Frage, wenn er 5 von einer Sorte gespielt hätte, ob die Unterschiede nicht genau so groß wären.

    Oder vielleicht sogar, wie es wäre, wenn er 5 mal auf dem Gleichen spielen würde, aber immer zwischendurch das Mundstück einmal abnehmen und wieder aufsetzen würde, grad so wie beim Instrumentenwechsel.

    Gruß,
    xcielo
     
  8. slowjoe

    slowjoe Ist fast schon zuhause hier

    Würde man 2 versilberte Instrumente miteinander vergleichen, würden die sehr wahrscheinlich auch unterschiedlich klingen....

    SlowJoe
     
  9. Rick

    Rick Experte

    Moin, xcielo!

    Die Unterschiede, die ich wahrgenommen habe, sind im Rahmen dessen, wie man sowieso unterschiedlich klingt, wenn man ein und dieselbe Stelle ein paarmal hintereinander spielt - der Ansatz wird u. U. fester, das Blatt weicher...

    Außerdem kann die Aufnahme unterschiedlich klingen, wenn man die Position zum Mikro nur ein paar Zentimeter verändert.
    Nicht zuletzt stellt sich die Frage, ob die Polster aller Saxe gleich gut gedeckt haben - auch da kann es durchaus bei neuen Instrumenten Unterschiede geben!

    Also auch mein Fazit:
    Lackierung ist als Klangfaktor zu vernachlässigen.

    Allerdings habe ich vor zwei Tagen etliche Altos unterschiedlichen METALLS getestet und dabei zumindest für mich beim Blasen subjektive Unterschiede festgestellt (die Ansprache kam mir mal leichter und mal schwerer vor), doch dieser Aspekt ist nun wirklich nur individuell zu beurteilen, finde ich.


    Schönen Gruß,
    Rick
     
  10. EchterMupfel

    EchterMupfel Schaut nur mal vorbei

    Hallo nochmal an Alle!

    Vielen Dank für Eure vielen Infos. Letztendlich kann ich für mich zusammenfassen, daß quasi jedes Saxo anders klingt und der Klang jedem Einzelnen gefallen muß.

    Oder?

    Und letztendlich kein wirklicher Vorteil oder Nachteil besteht ob nun versilbert oder goldlackiert. Letztendlich kommt es auf die Verarbeitung an.

    Oder?

    Grüße
    Bomber
     
  11. Rick

    Rick Experte

    Hallo Bomber,


    ja, dem würde ich zumindest nach meinem bisherigen Erfahrungs- und Kenntnisstand zustimmen!

    Ein Instrument, das 99 Leute für "unspielbar" halten, kann dem 100. genau perfekt vorkommen, so etwas habe ich schon öfter gesehen. :-o

    Einschränkung:
    Ich persönlich unterscheide nicht zwischen "gutem" und "schlechtem" Instrumentenklang (abgesehen davon, dass dies nun wirklich sehr subjektive Angelegenheiten sind), sondern danach, ob ich das Gefühl habe, das Instrument BEHINDERT mich, oder ob es wie ein gutes Reittier alles mitmacht und überall ausgewogen anspricht.
    Für den resultierenden Klang (= Obertonspektrum) sind nach meiner Einschätzung die Faktoren Blatt, Mundstück und Ligatur wesentlich wichtiger als das Instrument.


    Grüße,
    Rick
     
  12. onyxone

    onyxone Schaut nur mal vorbei

    Silbe oder was?
    Kann mich den anderen anschliessen, läuft an und man mag das oder nicht. Silbersax sprechen eher schlechter an als andere. Ausprobieren wie das ist, und was wirklich wichtig ist: Der Sound entscheidet und nicht die Lackierung/Material. Probiere von jedem Typ mindestens 3-4 Saxofone, denn jedes hat einen anderen Sound.
    Viel Spass
    Rolf
     
  13. EchterMupfel

    EchterMupfel Schaut nur mal vorbei

    Hallo,

    habe jetzt (endlich!!! :lol: ) mein neues Sax zuhause...
    Und ich muß sagen... es klingt KLASSE und läßt sich wesentlich leichter spielen als mein EinsteigerSAX.

    Ich bin begeistert, weil es obendrein noch gut aussieht (liegt aber daran, daß ich Silber mag).

    Nochmal Danke an Alle die hier Ihre Meinung abgegeben haben!

    Grüßinger
    Matthias :cool:
     
  14. OldButGold

    OldButGold Kann einfach nicht wegbleiben

    Hallo Matthias, gut 9 Jahre sind seit deiner Wahl vergangen - bist du von der Silber-Kanne noch immer begeistert? (Ich liebäugele ja mit einem versilberten Yamaha 62S...;-))
     
  15. last

    last Ist fast schon zuhause hier

    @OldButGold

    Matthias war am 29. Juli 2009 das letzte Mal hier im Forum... ;)
     
    Bereckis gefällt das.
  16. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Mstthias war am 29 Jull 2009 hier das letzte mal aktiv....da bin ich aber gespannt ob er sich meldet....

    CzG

    Dreas
     
  17. OldButGold

    OldButGold Kann einfach nicht wegbleiben

    oh, danke.

    Vielleicht kommt er ja in 9 Jahren wieder vorbei... :pint:
     
    last gefällt das.
  18. last

    last Ist fast schon zuhause hier

    Dann musst Du aber auch wieder da sein! :)
     
  19. OldButGold

    OldButGold Kann einfach nicht wegbleiben

    Aber klar doch! Und wir können es ja als Event in den Forum-Kalender einstellen...
     
    last gefällt das.
  20. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    62 in Silber bei mir vorhanden, und spielt sich sehr gut.
     
    OldButGold gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden