Selmer Bariton SA 80 II

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von altomania, 23.August.2022.

  1. nosi65

    nosi65 Ist fast schon zuhause hier

    Gurt: Saxholder
    Daumenhaken Wave 1.0 siehe Avatar, da willst Du gar nicht mehr aufhören mit spielen ;-)
     
    altomania gefällt das.
  2. saxfax

    saxfax Strebt nach Höherem

    Herzlichen Glückwunsch @altomania und willkommen im Club :D

    Es steht auch nirgendwo geschrieben, dass du deinen Daumen unter den Haken tun musst - ich lege ihn meistens oben drüber (damit geht beim Selmer SA 80 II die F'-Trillerklappe nicht mehr auf, aber wie oft benutzt Du die? ). Was auch geht: Daumenhaken abschrauben. Das machen auch einige und vermissen ihn nicht.
     
    StanFan und altomania gefällt das.
  3. Texteditor

    Texteditor Ist fast schon zuhause hier

    Der interresiert mich auch sehr. Da eins unserer Weiblichen Forumsmitglieder seit 1. August bei Duchstein arbeitet und ich sie gut kenne,habe ich ihr grade geschrieben das sie ihn mal für mich testet. Was genau magst du an diesem Gurt,ich würd ihn gerne fürs Bari benutzen
     
  4. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Hallo, das ist schnell erklärt.
    Ein Gurt wie der Balam fühlt sich wie ein normaler Halsgurt an, nimmt aber trotzdem einen Großteil des Stress sprich Gewicht von der HWS weg.

    Liebe Grüße, Ton
     
    Texteditor gefällt das.
  5. altomania

    altomania Ist fast schon zuhause hier

    Das mit dem Wave klingt interessant. Vielleicht probiere ich auch ein wenig mit Sugru rum. Damit habe ich die Daumenplatte an meinem Alto auch erhöht und es funktioniert seit 2 Jahren. Das Problem ist die Platte vom Daumenhaken. Da liegt mein Daumen auf der Kante und das tut nach längerem Spielen etwas weh. Ich glaube, es würde mich auch nicht stören, wenn er ganz weg wäre. Ich muss das mal ausprobieren.
    Der Hooki funktioniert bei mir gut. Nackengurt geht bei mir gar nicht, den verwende ich auch beim Alto nicht mehr, seit ich den Zappatini habe.
     
  6. Texteditor

    Texteditor Ist fast schon zuhause hier

    Genau dafür ist der Wave perfekt. Teuer aber genial
     
    altomania gefällt das.
  7. Sandsax

    Sandsax Strebt nach Höherem

    Wenn Du die Möglichkeit hast, probiere auch mal den Forza Daumenhaken von Ton Kooimans aus.
    Finde ich abhängig vom Instrument noch überzeugender als den Wave.

    Falls es für Dich zufriedenstellend mit Sugru hinhaut, umso besser! :thumbsup:
     
    altomania gefällt das.
  8. Brille

    Brille Strebt nach Höherem

    Hei, finde ich insgesamt nen guten Weg und ja, der Zappa ist ausreichend stabil. Man sollte ihn nur korrekt einstellen und ein wenig rumprobieren. Den Plastehaken habe ich durch einen Minikarabiner aus Alu (150kg Tragfähigkeit, glaube ich) ersetzt. Das schaffte Vertrauen.

    Wünsche Dir gute Fortschritte und zunehmende Entkrampfung (Ja, das muss sich auch entwickeln!)

    BrillÄ ;)
     
    altomania gefällt das.
  9. Stevie

    Stevie Ist fast schon zuhause hier

    Hi Altomania,

    noch kurz zum Daumenhaken: den kannst Du ja auch ein bisschen schräg einstellen (das könnte das Problem zumindest reduzieren, habe ich auch so gemacht bei meinem Selmer SA 80). Und ganz generell sollte es so sein, dass auf dem Daumen ohnehin nur ganz wenig Gewicht liegt. Mit der rechten Hand hält man das Sax idealerweise nur "in der Spur" - man sollte es nicht mit dem Daumen der rechten Hand "tragen" - da kommt dann wieder der Gurt ins Spiel ...

    So long und viel Spaß mit dem Bari

    Stevie
     
    altomania gefällt das.
  10. nosi65

    nosi65 Ist fast schon zuhause hier

    hier die Werbung von Toko für Wave 1.0:
     
    altomania gefällt das.
  11. ilikestitt

    ilikestitt Ist fast schon zuhause hier

    Ich finde den Balam unglaubich schwer einzustellen, damit es passt. Auch die Infos dazu sind eher mau. Meiner liegt meist in der Ecke rum, weil er so unbequem ist und immer irgendwo drückt.
     
  12. altomania

    altomania Ist fast schon zuhause hier

    So heute war ich dann zum ersten Mal unterwegs mit meinem Bari zur Probe. Das Teil über den Parkplatz schleppen, dann in den zweiten Stock die Treppen rauf. Mein Rücken fand das nicht so toll und ich denke, ich muss mir da echt was einfallen lassen. Das Gewicht beim Spielen ist kein Problem. Aber den Koffer samt Instrument schleppen schon...Welchen Koffer habt ihr? Rollen? Tut es dem Instrument gut, im Koffer über die Straße geruckelt zu werden?
     
    Gerrie gefällt das.
  13. ilikestitt

    ilikestitt Ist fast schon zuhause hier

    Mach nichts mit Rollen, das ist der Tod für die Mechanik vom Sax. Krafttraining und einen guten Koffer, der sich ordentlich tragen lässt. Leider ist nicht der "sicherste" Koffer auch der bequemste für den Träger. Nem Kollegen hat der Baritonkoffer mal den Rücken aufgescheuert als er das Teil einen Tag durch die Stadt transportieren musste. Gute Gurte und Dämpfung im Rücken, mehr ist nicht machbar, der Rest ist sich Muskeln draufschaffen......
    Ist der Grund warum ich nicht Bariton und andere Saxe gleichzeitig irgendwohin schleppe.
     
    Witte, altomania und Dreas gefällt das.
  14. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Wenn's ein guter Koffer ist, wo das Bari fest drinsitzt, sehe ich kein Problem. Paris-Roubaix geht mit den Rollen ohnehin nicht, und über Bordsteinkanten knallt man vernünftigerweise eh nicht drüber.
    Mein Yanagisawa befördere ich seit über 30 Jahren so.
    Da ich aber meistens wenn ich Bari spiele auch das Tenor und das Alt brauche, verwende ich den Rucksackgurt des Koffers und trage es auf dem Rücken.
    Simon von Cyrene-Style halt, das ist Part of the Game als BaritonspielerIn.
     
    giuseppe, Witte und altomania gefällt das.
  15. altomania

    altomania Ist fast schon zuhause hier

    Ich seh schon…ich muss wohl doch noch ins Fitness-Studio :-(
     
    Witte und ilikestitt gefällt das.
  16. ilikestitt

    ilikestitt Ist fast schon zuhause hier

    Und schau wie du die Polsterung am Rücken optimieren kannst. Manchmal wirkt da Schaumstoff an der richtigen Stelle Wunder oder für die Gurte findet man manchmal noch Polsterungen oder bessere Ersatzgurte.
     
    altomania gefällt das.
  17. Feuerstreuer

    Feuerstreuer Ist fast schon zuhause hier

    ich hab eine Winterkoffer und der passt in meine 60L Kraxe von salewa ... damit fahre ich Fahrad ohne Problem. Auch zu Fuß keein Problem.
     
    altomania gefällt das.
  18. Witte

    Witte Ist fast schon zuhause hier

    Hab zumindest für mich mit dem Bags Superbags ,

    meinen ideallen Koffer gefunden...;) Hab vorher nen Protec genutzt, und davor ne "Kiste"...;)
    Bin halt meist mit dem ÖPNV unterwegs..., oder mit dem Rad...

    Der Bags iss nen ziemlich handlicher Barisaxkoffer, wo dennoch alles reinpasst...!

    Hat nen exzellentes, gut gepolstertes Rucksacksystem... nicht zu vergleichen mit dem Protec,
    da liegen Welten zwischen...!

    https://musical-bags.com/en/home/

    https://www.saxophon-service.de/onl...ags-superbags-formkoffer-fuer-baritonsaxophon

    Kostet was, kann allerdings auch einiges...!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2.September.2022
    altomania gefällt das.
  19. claptrane

    claptrane Strebt nach Höherem

    Noch etwas zum ungemütlichen Daumenhaken, ich spiele alle Saxophone, auch das Bariton, einfach ohne Daumenhaken. Ist eine echte Befreiung für den Daumen, probiere es aus.

    Gurt Saxholder und zum Üben Spielständer.
    Mundstück Lawton 8BB Special

    Ich spiele zwar ein Yanagisawa , habe aber bei meinem Saxdoc mal ein frisch überholtes 80II angespielt als er was an meinem Yani gemacht hat und wissen wollte wie ich es finde.
    Selmer 80II ist schon ein echt tolles Instrument
     
    altomania gefällt das.
  20. Gerrie

    Gerrie Ist fast schon zuhause hier

    Das habe ich mich auch schon gefragt.

    Die Rollen sind meist relativ hart.
    Wenn da was weicheren verbaut wäre wie z. B. bei den Inliner würde das viel besser dämpfen.

    Ich habe nur einen Koffer ohne Rollen.

    Wenn ich zu Fuß in die Probe gehe nehme ich eine Sackkarre. Besser für den Rücken. Die Räder sind größer und dämpfen gut.

    Grüße Gerrie
     
    elgitano gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden