Test: Nahfeldmonitor Yamaha HS7

Dieses Thema im Forum "Home- und Live-Recording, Tontechnik" wurde erstellt von 47tmb, 19.Juni.2017.

  1. 47tmb

    47tmb Ist fast schon zuhause hier

  2. bloomooroom

    bloomooroom Schaut öfter mal vorbei

    Ich habe vor etwa über 2 Jahren Monitore für mein Studio gesucht. Brauche sie hauptsächlich zum Mischen, daher ist ein neutraler ehrlicher Klang für mich entscheidend.
    Nach Probehören (mit eigenen Referenztracks beim Händler vor Ort - sowas geht im Internet eben nicht) mehrerer Paare fiel meine Wahl auf die HS 8.
    Sehr gute Monitore!
    Klare Darstellung ohne Schönfärberei, das Panorama ist sehr gut aufgelöst, die Tiefenstaffelung enorm transparent. Bei 8" kann man auch getrost auf Subwoofer verzichten (außer man macht EDM oder so basslastiges Zeugs...).
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden