Tremolo auf dem Saxophon

Dieses Thema im Forum "Eigene (musikrelevante) Themen" wurde erstellt von ralphb, 15.Februar.2024.

  1. ralphb

    ralphb Schaut nur mal vorbei

    Hallo,

    eine kleine Arrangeur-Frage: Wie lange (also z. B. ca. wie viele 4/4-Takte) lassen sich Achtel-Repetitionen (Tremolo auf einer Note, staccato) im tiefen und mittleren Register bei Tempo Viertel = 180 angenehm durchhalten? Lautstärke ggf. piano bis mezzoforte
    Falls jemand auch Klarinette (oder ein anderes dafür prädestiniertes Blasinstrument) spielt, würde mich auch interessieren, ob's da Unterschiede gibt.

    Besten Dank!
     
  2. giuseppe

    giuseppe Strebt nach Höherem

    Auch wenn es dir nicht direkt hilft (da aber niemand antwortet):
    Das ist eher schwierig im Gegensatz z.B. zu Streichern oder sonstigen Saiten und wie lang es geht wird extrem variieren, auch bei besseren Amateuren oder sogar Profis. Auch bei Flatter- oder Doppelzunge ist das Holz ganz hinten dabei, kann alles nicht vorausgesetzt werden. Die schönsten Arrangements sind meistens die, die die Stärken der Instrumente ausspielen und das Ensemble gut aussehen lassen! :rolleyes:
     
    LuckySax, Rick, ppue und einer weiteren Person gefällt das.
  3. ppue

    ppue Experte

    Tremolo würde ich Staccato-Achtel nicht nennen. Ein Tremolo ist eher ein Flattern, das man mit der Zunge (rollendes R) oder auch mit dem Zäpfchen machen kann. Man kann auch lidlidliidlidl mit der Zunge hinter dem Blatt machen. Geht mit Aldi schlechter. Diese Sachen wären für mich Tremoli.

    Ich bin nicht gut im schnellen Staccato-Spiel, habe aber gerade kein Instrument zur Hand, wo ich das mal messen könnte.
     
  4. Dsharlz

    Dsharlz Ist fast schon zuhause hier

    Hallo Ralph,

    das sollte schon ein paar Takte gehen, bei Bläsern auch ans Luftholen / Einatmen denken,
    es sei denn, du willst Zirkularatmung haben...

    zur Klarinette is nich viel Unterschied - bin aber nur Nebenerwerbsklarinettist
    wiederholte Grüße
    Dsharlz
     
    Rick gefällt das.
  5. matThiaS

    matThiaS Admin Emeritus

    Ich würde behaupten, dass es auf der Klarinette im tiefen Register leichter geht.
     
    giuseppe und elgitano gefällt das.
  6. elgitano

    elgitano Ist fast schon zuhause hier

    zudem auch weniger Luft bedarf, somit mehr Takte möglich

    Claus
     
    giuseppe gefällt das.
  7. Rick

    Rick Experte

    Der ultimative Ratschlag! :thumbsup:
     
    coolie, LuckySax, quax und 2 anderen gefällt das.
  8. LuckySax

    LuckySax Ist fast schon zuhause hier

    Ist in dem Fall das quicklebendige Sopraninino stärker gegen Goliath?
     
  9. Ernesto

    Ernesto Ist fast schon zuhause hier

    ppue, was meinst Du mit ALDI?

    Mit freundlichen Grüßen

    E.
     
  10. LuckySax

    LuckySax Ist fast schon zuhause hier

    Wenn ich jetzt nicht auf dem Schlauch stehe:
    Lidllidllidellidellidellidellidlellidellidl
    Mit dem einen Einkaufsmarkt reingesprochen gehts schon. Li.... Mit seinem Mitbewerber Al.... nicht.
    Ich frag aber nochmal bei meinem Arzt, Apotheker, Dreas und Pil
     
    Rick, coolie und Iwivera* gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden