Welches Clip Mikro?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von TSax80, 6.März.2017.

  1. guemat

    guemat Ist fast schon zuhause hier

    Für eine Funkstrecke benötigst Du einen Sender und natürlich einen Empfänger...
    kosten für Beides so ab 300 und nach oben natürlich offen...

    cu

    gue
     
  2. jb_foto

    jb_foto Ist fast schon zuhause hier


    Hallo Roger,
    das kommt am Ende darauf an was du benötigst und erwartest.
    Eine Funkanlage besteht immer aus Sender und Empfänger. Wenn wir über Funkmikros reden dann ist das immer eine 1:1 Beziehung, bei In-Ear kann man auch 1:n machen.
    Bei Instrumentenabnahme hast Du i.d.R. immer das Instrumentenmikrofon und dazu einen sep. Bodypack welcher den Sender beinhaltet. Der Empfänger kommt dann in das Rack oder zu mindestens in unmittelbarer Nähe zu deinem Mischer. Auch werden Sender und Empfänger eigentlich nur als Set angeboten.
    Was Kosten angeht so kannst Du im kleinen 100er Bereich (Ohne Mikro) bis in die 1000er gehen, am Ende wird es aber darauf ankommen wie oft du es nutzen möchtest und welchen Anspruch du hast. Zweiter Punkt ist bei der Auswahl der Funke-Anlage das eingesetzte Instrumentenmikro, AKG nutzt z.B. einen anderen Stecker als Shure.
    Als Richtwert kannst Du von min. 500 Euronen in Summe für Mikro und Sendeanlage ausgehen.
    Mfg
    Jürgen
     
    RogerF gefällt das.
  3. hanjo

    hanjo Ist fast schon zuhause hier

    du bekommst das, was du bezahlt hast. Egal ob Mikrophon oder Saxophon oder Klavier od.....

    Gruß
    Hanjo
     
  4. philipp_b

    philipp_b Ist fast schon zuhause hier

    Tja,... In Frage kommen die Modelle E608 und E908 und ich vermute, es war das E 608. Das kann ich zwei, drei Jahre später nciht mehr mit Gewissheit sagen
     
  5. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    Das 908 hatte ich im Test als recht gut befunden, nur bezüglich der Klappengeräusch-Übertragung war es nicht gerade gut.
     
  6. HanZZ

    HanZZ Ist fast schon zuhause hier

    Yep. Albie ist ein prima Musiker. Menschlich *offenbar* gewöhnungsbedürftig (Ich schreibe "offenbar" unter dem Eindruck, dass ich per Facebook mit ihm "befreundet" bin, ihn aber auch schon hier und da persönlich getroffen habe. Richtig gut kennen tu ich ihn jedoch nicht.

    Cheers
    HanZz
     
  7. saxchrisp

    saxchrisp Kann einfach nicht wegbleiben

    Moin ich Spiele seit Jahren das Sennheiser 908 in Kombi mit einer Freeport Funkstrecke bei der man zwischen 4 Frequenzen umstellen kann.
    Bin sehr zufrieden damit.
    Hatte zuvor 10 Jahre ein SD LCM 89 gespielt, damit gab es auch nie Probleme.
    Wollte aber auf Funk umsteigen und dann wurde es blöd mit zwei Bodypacks.
     
  8. TSax80

    TSax80 Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe mittlerweile das Sennheiser E908b aus den Kleinanzeigen erstanden und bin sehr zufrieden damit. Körperschall wird schon übertragen, aber hält sich im Rahmen. VG, TSax80
     
  9. Frank67

    Frank67 Schaut öfter mal vorbei

    Vieleicht hilft es jemandem ..
    Ich suche auch gerade ein Clip Micro und war eigentlich schon beim Sennheiser 908,
    jedoch haben mich die Körpergeräuche davon abgehalten. Das STM fand ich sehr dumpf. ..

    1. Rode NT1-A 2. AKG 519 3. SDsystems STM-99 4. Sennheiser 908

    Ab 4:48 min.


    Battle 2 STM VS Sennheiser
    Ab 3:20 min
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.Februar.2018
  10. RomBl

    RomBl Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe mir vor ein paar Monaten ein K&K CXM 5 günstig gebraucht geschossen.
    Klasse Teil, super Sound, wenig Geklapper. Kann ich sehr empfehlen.

    http://kksound.com/products/cxm5.php

    Auf Funk habe ich verzichtet, da mir das zu anfällig ist und ich keinen Marathon auf der Bühne absolvieren will.
     
  11. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    @Frank67 -welches ist Dein Favorit?
    LG, dabird
     
  12. Frank67

    Frank67 Schaut öfter mal vorbei

    @Dabird
    Eigentlich war ich ja beim Sennheiser wären da nicht die Klappengeräusche..

    Im Moment pendel ich zwischen AKG C 519 M und dem Shure beta 98 H/C
    Leider finde ich keinen direkten
    Vergleich.
     
  13. DiMaDo

    DiMaDo Ist fast schon zuhause hier

    Also ich bin auch schon eine Weile am überlegen.
    Clipmikro gefällt mir nicht so, ich habe eines von AKG und das überträgt die Klappengeräusche schon AUSGESPROHEN heftig. Zu heftig für meinen Geschmack.
    Aber ich habe die Tage auf einen Workshop einen Typen mit einer Bassklarinette erlebt, bei der er in den S-Bogen einen K1X von Rumberger gebaut hat.
    Das klang RICHTIG gut und autentisch. Jetzt spiele ich mit dem Gedanken mir so ein Teil in einen S-Bogen bauen zu lassen den ich quasi "über" habe.

    Hat da schon jemand irgendwelchte Erfahrungen mit gemacht?
     
  14. Frank67

    Frank67 Schaut öfter mal vorbei

    @DiMaDo
    Welches AKG hast du denn?
     
  15. DiMaDo

    DiMaDo Ist fast schon zuhause hier

    Das "normale" AKG C 519 mit Anschluss für meine Sennheiser Funkstrecke.
     
  16. Frank67

    Frank67 Schaut öfter mal vorbei

    Danke ...
    Das kann man im Video gar nicht so hören,
    also ich jedenfalls nicht.
    Mal sehen, ich fahre gleich mal in den Store ;-)
     
  17. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    Bei Test AKG und Sennheiser hat mir vom Sound das Sennheiser wesentlich besser gefallen, viel wärmer. AKG sehr höhenlastig, bei mir gefährlicher für Rückkopplung. Beide aber von den Körperschallgeräuschen nicht ideal. Am Pult Sound AKG bezüglich Höhen aber regelbar. Was Körperschall anbelangt, lässt sich vielleicht an der Halterung was verbessern.
    Shure hatte ich nicht getestet, soll aber gut sein, hier im Forum wurden mit DPA noch sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Vorgängersysteme von SD- ein Funksystem mit damals bester Kapsel hat einfach immer wieder Funktionsstörungen aufgewiesen, frickelige Halterung war nichts für mich. Andere Kapsel ohne Funksystem -Anbindung genutzt, nicht schlecht, aber bei Nutzung mit Funk 2 Bodypacks. Nähere Details hier nicht relevant, da die aktuell wieder neu aufgelegten SD-Systems sicher nicht mit den alten gleichzusetzen sind.
    Je nach dem, ob es flexibel mit- und ohne Funk genutzt werden soll, gibt es sicher noch interessante Kandidaten.
    LG, dabird
     
  18. Frank67

    Frank67 Schaut öfter mal vorbei

    Also ich habe ein Rode NT1a womit ich klanglich sehr zufrieden bin, was mich etwas stört und das ist auch der Grund zum Clip (ohne Funk) zu wollen, das man bei geringen Bewegungen schon Lautstärkeschwankungen hat.
     
  19. mzolg

    mzolg Nicht zu schüchtern zum Reden

    Ich kann das SDS MD Modular bedingungslos empfehlen (professioneller Einsatz im Bereich Blues, Rock, Soul)....

    Vorteile:
    -überträgt keine Klappengeräusche
    -keine Phantomspeisung nötig
    -sehr guter Sound, kein blechernes Getröte

    Nachteile:
    -kein Case dabei

    Habe das Teil seit ca. 9 Monaten und bin völlig überzeugt.
    Vor allem bin ich schon einige Male von professionellen Mixerrn (Jazzhaus Freiburg, ZMF Freiburg, African Music Festival Emmendingen) auf das Mikro äusserst positiv angesprochen worden. Sie fanden den Sound hervorragend und ebenso das unkomplizierte Handling vom Mischpult aus.
    Spiele momentan noch mit Kabel, deshalb k.A. zum Funk...
     
  20. saxchrisp

    saxchrisp Kann einfach nicht wegbleiben

    Ich nutze das Sennheiser 908 wirklich sehr sehr häufig und hatte noch nie sonderlich Probleme mit Klappen oder Körpergeräuschen.
    Machst Du sehr leise Musik?
    Was möchtest Du denn genau mit dem Mikro machen? Live spielen oder aufnehmen?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden