Weltklang ja/nein/vielleicht?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Pimpingel, 22.Mai.2022.

  1. Pimpingel

    Pimpingel Schaut nur mal vorbei

    Hallo zusammen,

    Ich bin würde euch um eine kurze Einschätzung zu dieser Anzeige bitten.

    Das Weltklang wird aktuell in einer Bigband gespielt, ist technisch in gutem Zustand laut Aussage.
    Baujahr dürfte denke ich In den 50ern liegen, ein Foto der Seriennummer wird mir noch zugeschickt.

    Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...ampaign=socialbuttons&utm_content=app_android

    Würde mich über Feedback sehr freuen!

    Besten Gruß in die Runde✌️
     
  2. Saxax

    Saxax Ist fast schon zuhause hier

    Moin Pimpingel,

    also vernickelt sieht das Instrument auf dem Photo nun wirklich nicht aus. Sieht eher nach versilbert aus, was aber aus der Ferne schlecht zu beurteilen ist. Versilberung spricht eher für die Qualität des Instruments. Ich hatte früher ähnliche Modelle in Nickel und Silber im Haus, das versilberte war um vieles besser. (Allerdings beachte: Stichtprobe gleich 1, da geht der Fehler gegen unendlich).

    Wenn es bei Dir in der Nähe ist, würde ich es auf jeden Fall probespielen oder von jemandem probespielen lassen.

    Keep swingin'


    Saxax
     
    Alexander gefällt das.
  3. Pimpingel

    Pimpingel Schaut nur mal vorbei

    Wenn es versilbert sein sollte, findet man dann, wie bei Besteck z. B., dann noch irgendwo einen Stempel oder wurde das bei Hörnern anders gekennzeichnet?

    Wären für mich gute 2 Std Fahrzeit pro Strecke

    Findest du den Preis gerechtfertigt oder eher zu hoch angesetzt?

    Gruß,
    Pimpingel
     
  4. Alexander

    Alexander Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe ein versilbertes, gepunzt ist da nichts. Ist aber am Oxyd zu erkennen.
     
  5. ppue

    ppue Experte

    Das scheint mir ein DDR-Traktor zu sein, ganz den amerikanischen Conns nachempfunden, mit einem großen Sound, einem guten Gewicht und ergonomisch etwas bedenklich, aber spielbar.

    Baujahr 50er, sehe ich auch so. 750,- € sind schon an der Obergrenze, selbst mit noch guten Polstern und guter Mechanik. Das ist aber der Marktpreis für solch ein Horn. Es ist aber auch etwas Besonderes, dass ideell durchaus mehr wert ist und Freude bereiten kann.

    Es kommt aber nur auf den Zustand an. Mit brauchbaren Polstern, dicht, und feiner Mechanik, würde ich mal bei 500,- € starten und auf 625.- € steigern.

    Vernickelt ist das nicht, sondern versilbert, aber das ist eher ein Vorteil meines Erachtens
     
    Brille gefällt das.
  6. Saxax

    Saxax Ist fast schon zuhause hier

    Stempel für die Versilberung kenne ich nicht. Nickel hat eine eher speckigen Glanz, der ggf. etwas ergraut sein kann (leichte Trübungen). Silber bildet mit der Zeit Silbersulfid und das ist schwarz. Meisten nicht gleichmäßig, Du bekommst also eine leicht matte Oberfläche die ähnlich aussieht wie bei Silberbesteck oder Silberschmuck, wenn diese eine Weile in Benutzung waren. Testen kannst Du es ggf. an einer kleinen Stelle mit einem Silberputztuch, aber das wird kaum nötig sein.

    Ob ich den Preis angemessen finde hängt stark von Zustand des Horns ab .... wäre eine Generalüberholung fällig, so müsstet du vermutlich nochmal ca. 800€ drauflegen. Für ein Weltklang im guten Zustand ist der Preis, wenn das Horn Dir liegt, ok.

    keep swingin'

    saxax
     
  7. kokisax

    kokisax Strebt nach Höherem

    Sieht sehr nach versilbert aus der Patina nach zu urteilen.
    Einer der Jaz Saxophon studiert sollte den Unterschied zwischen versilbert und vernickelt eigentlich kennen.
    Und die Behauptung : " Es ist vernickelt und hat daher stabile Tiefen, die gut anspringen."
    ist nicht sehr professionell.....

    Unbedigt anspielen !
     
    pt_xvi gefällt das.
  8. Witte

    Witte Ist fast schon zuhause hier

    Schwierig von Bildern zu beurteilen... Meist weiss man das eh erst, wenn man es in der Hand hatte, und auch
    angespielt... Schaut mir auch eher nach nem angelaufenen versilberten Instrument aus... "Stabile Tiefen, die gut
    anspringen" hört sich doch schon mal gut an... Wage allerdings stark zu bezweifeln das dies was mit dem vernickelt
    zu tun hat...

    Hab nen verdammt altes vernickeltes Horn, und eins was wahrscheinlich versilbert war..., relativ Baugleich, das
    vernickelte mit gebördelten Tonlöchern, das andere ohne... Mir iss weder nen merkbarer Unterschied bei der Nickelschicht,
    noch bei den gebördelten Tonlöchern aufgefallen...

    Falls du nen Tenorsax suchst..., der hat auch noch nen Keilwerth, was "frisch" überholt iss...

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/keilwerth-tenorsaxophon-the-new-king-/2043256604-74-3176

    Gibt ja jetzt auch zeitnah die 9€ ÖPNV Tickets..., dann lohnt sich ne Reise auf alle Fälle...
     
  9. kokisax

    kokisax Strebt nach Höherem

    @Witte ,

    ist beides der gleiche Anbieter übrigens.....;)
     
  10. Pimpingel

    Pimpingel Schaut nur mal vorbei

    Beim beurteilen vom Zustand bräuchte ich in jedem Fall Hilfe.

    Naja, wenn er es aktuell in einer Band spielt gehe ich davon aus, dass das horn läuft..
    Aber klar sollte da immer nochmal drüber geschaut werden.

    Kennt jemand eine Sax doc in Hannover wo man sonst mal vorstellig werden könnte mit dem horn?
     
  11. festive minor

    festive minor Schaut öfter mal vorbei

    hmm..., na da wird nix bei rumkommen.
     
  12. Pimpingel

    Pimpingel Schaut nur mal vorbei

    Wie meinst du das?
     
  13. visir

    visir Gehört zum Inventar

    Erstens ist das ja nur einmal eine Behauptung, zweitens ist "laufen" relativ. Mein Bari "läuft" auch, wenn auch nicht mehr ganz optimal, und eine Überholung ist am Horizont schon zu sehen. Und er will ja wechseln - warum?
    Kann schon sein, dass die Tröte gut läuft, aber das kann man nur vor Ort feststellen.
     
  14. gaga

    gaga Gehört zum Inventar

    Ich würde sowas in deiner Situation nicht machen. Du bist doch total abhängig von der tatsächlichen oder vermeintlichen Expertise anderer. In Hannover gibt es zwar die relativ bekannte größere Werkstatt "Metzger" - der macht es aber sicher nicht umsonst und nicht sofort usw. und wenn du weit fahren musst, ist das doch alles nicht mal so eben organisierbar.

    ICH würde mich hier in den Kleinanzeigen umschauen. Für die Kohle bekommst du hier von absolut zuverlässigen, "ehrbaren" (d.h. sie hätten einen Ruf zu verlieren, wenn sie windige Angebote machten) Forumskollegen saubere Angebote. Ich weiß nicht, ob vielleicht z.B. @hanjo das Yani für 700 € noch hat. Dessen Angaben/Antworten/Beratung dürftest du auf jeden Fall trauen.
     
    ehopper1 gefällt das.
  15. festive minor

    festive minor Schaut öfter mal vorbei

    Willst Du darauf saxspielen lernen?
     
  16. Silver

    Silver Ist fast schon zuhause hier

    Von Bigband steht da jetzt aber nichts mehr… die Beschreibung ist für einen Musikstudenten, der Jazzsaxophon als Hauptfach studiert, „speziell“.
    Ebenfalls grober Unfug ist die Behauptung, das wäre sein Hauptinstrument. Da wären die Taster (vor allem die Kleinfinger) blanker.
    Ob er mit dem alten Panzer die Aufnahmeprüfung gespielt hat…?

    Da Du, @Pimpingel keine tieferen Erfahrungen mit Saxophonen hast, würde ich dringend ein Horn von einem Händler empfehlen. Von Dortmund bis Köln gibt es einige, darunter viele gute mit guter Auswahl. (Den Weg nach Norden Richtung Münster Osnabrück Airport würde ich dabei nicht empfehlen).
    Auch ein Horn aus den hiesigen Kleinanzeigen (von einem Mitfori, der mehr als nur ein Dutzend Beiträge hat…) ist, wie @gaga schreibt, eine gute Option.
     
    RuhrpottSaxer und ehopper1 gefällt das.
  17. martin.richter

    martin.richter Schaut öfter mal vorbei

    Ganz wichtige Frage. Hast Du schon Erfahrungen oder soll es das erste Instrument werden? Falls es das erste Instrument sein soll, dann schau Dir zuerst eine der Diskussionen hier im Forum zum Thema Vintageinstrumente für Anfänger an. Da gibt es ganz unterschiedliche Meinungen, die alle richtig sind, und Du musst entscheiden, welche davon für Dich passt.
     
  18. festive minor

    festive minor Schaut öfter mal vorbei

    Findest Du wirklich, dass die alle richtig sind?
     
    pt_xvi gefällt das.
  19. Sandsax

    Sandsax Strebt nach Höherem

    Entschuldigung, aber was ist denn das für ne Frage?
    Meinungen können maximal für den „richtig“ sein, der sie gerade hat.
    Da sich auch zu besagtem Thema die Meinungen mitunter diametral unterscheiden, wie sollen sie dann „alle richtig“ sein? Meinungen sind keine allgemein gültigen Wahrheiten.
     
    Silver und ehopper1 gefällt das.
  20. martin.richter

    martin.richter Schaut öfter mal vorbei

    Gemeint war eher sowas wie "die alle berechtigt sind", aber weil ich es nicht mehr bearbeiten kann bitte ich darum, den Nebensatz ganz zu ignorieren. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass das (also ob Vintage als Erstinstrument) ein Thema ist, dessen sich der ursprüngliche Fragesteller bewusst sein sollte.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden