1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erstellung eines Saxophon Wikis

Dieses Thema im Forum "Hinweise und Anregungen" wurde erstellt von matThiaS, 8.März.2015.

?

Wie steht ihr zu einem Saxophon Wiki?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 22.März.2015
  1. Fände ich als Leser gut

    50,8%
  2. Fände ich als Leser gut und würde mich an der Erstellung von Artikeln beteiligen

    39,0%
  3. Fände ich uninteressant

    10,2%
  1. matThiaS

    matThiaS Administrator

    Ich wollte mal eure Meinung zu einem 'Saxophon-Wiki' erfragen.
    Fändet ihr das Vorhaben interessant?
    Würdet ihr euch an der Erstellung beteiligen?

    Es gibt ein Add-On für das Forum, mit dem sich die Grundlage relativ einfach einrichten ließe.
    Sinn macht es natürlich nur, wenn sich ein paar Schreiber finden.

    Es wäre vielleicht ein Möglichkeit, bestimmte Infos aus Forenbeiträgen mehr hervor zu heben, wie beispielsweise diesen:
    http://www.saxophonforum.de/threads/was-ist-ein-herzschoner.21203/

    Oder auch meine begonnene Sammlung von Saxophoneffekten könnten eine Ergänzung erfahren:
    http://www.saxophonforum.de/library-articles/saxophoneffekte.40/
     
    Rick, saxfax und musikammeer.de gefällt das.
  2. Tröto

    Tröto Ist fast schon zuhause hier

    Ich kenne mich gut mit Wickie aus Flake aus.
    Aber ein Wiki?
    Klar, schon mal gehört. Aber was genau ist das?
    Ein, zwei Sätze würden reichen.
     
  3. DiMaDo

    DiMaDo Ist fast schon zuhause hier

    WIKI:
    Bedeutung:
    mittels Webbrowser änderbare Website
    Herkunft:
    1995, vom ersten Exemplar, genannt WikiWikiWeb, aus hawaiianisch wiki wiki „sehr schnell“

    Priminentester Vertreter: Wikipedia.

    Ein Wiki ist eine von der Allgemeinheit gepflegt Enzyklopadie.
    Ein schönes Beispiel ist die Apfel-Wiki.
    http://www.apfelwiki.de/
     
    Tröto gefällt das.
  4. Tröto

    Tröto Ist fast schon zuhause hier

    Danke für die schnelle Info!
     
  5. musikammeer.de

    musikammeer.de Schaut nur mal vorbei

    Hallo,
    MatthiAS, ich finde die Idee sehr gut und wurde gerne mitmachen.
    Grüße
    Luis
     
  6. Saxax

    Saxax Ist fast schon zuhause hier

    Gute Idee, schließe mich Luis an.


    keep swingin´



    Dein Saxax
     
  7. saxfax

    saxfax Ist fast schon zuhause hier

    Fände ich interessant, zumal es hier schon einiges dazu gibt. Ich bin aber kein Experte ;-)
     
  8. Saxoryx

    Saxoryx Ist fast schon zuhause hier

    Fände ich auf jeden Fall gut. Oftmals suche ich etwas zu einem bestimmten Thema über Google, aber das steht dann nur in einem Thread, der plötzlich versickert ist, oder in mehreren, die man sich zusammensuchen muss. Eine gezielte Infoquelle wäre da schön. Ich würde auch Artikel schreiben, wenn es um ein Thema geht, wozu ich etwas beitragen kann.
     
  9. bebob99

    bebob99 Ist fast schon zuhause hier

    Ich persönlich habe mich auf WIKI Seiten nie wirklich wohl gefühlt, ausgenommen Wikipedia. Es kommt wohl sehr darauf an wie gut man Information an einem lexikalischen Stichwort fest machen kann.

    Wenn das wonach man sucht ein klar definierter und allgemein bekannter Begriff ist, macht das Sinn. Informationen wie "Tips zum Saxophon Kauf" müssen über eine strukturierte Inhalt Seite auffindbar sein. Dann ist WIKI nur eine Methode das zu warten. Ich bin skeptisch.
     
  10. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Ja, bin ich auch. Oft beobachte ich, dass sich selbst die "Experten" bei verschiedenen Themen völlig uneins sind.
    Trotzdem bin ich dafür, es zu versuchen. Was kann denn schlimmsten Falls passieren?
    CzG Bernd
     
  11. Mugger

    Mugger Guest

    Hi Bernd,

    Skeptisch bin ich auch. Skepsis ist mein zweiter Vorname.
    Allerdings soll es ja auch kein "How-to" werden, sondern ein "Nachschlagewerk".
    Zumindestens verstehe ich das so.
    Ich weiß beispielsweise nicht, was "Growling" im Saxophonzusammenhang heißt, und schlage nach. Wie es geht, muss ich ja nicht erklärt kriegen.

    Liebe Grüße,
    Guenne
     
  12. Taiga

    Taiga Ist fast schon zuhause hier

    Grundsätzlich ist das sicher eine gute Idee.
    Aber mir kam auch der Gedanke an das was Bernd sagt.
    ... Und wer trennt die Spreu vom Weizen? ...
    Aber ... Versuch mach kluch.
     
  13. matThiaS

    matThiaS Administrator

    Zu philosophisch darf es natürlich nicht werden :)
     
  14. 47tmb

    47tmb Ist fast schon zuhause hier

    Das kann ja auch einen Reiz eines "WIKI" ausmachen. Zu bestimmten "kontroversen" Themen kommen die unterschiedlichen Aussagen gebündelt zueinander.

    Andere Themen (sicher die Mehrzahl) werden eindeutig sein. Zum Beispiel :"Underslung-Mechanik" ist eindeutiger, als "Vintage-Sax" :)

    Cheeiro
    tmb
     
  15. matThiaS

    matThiaS Administrator

    Das schwierigste wird sein, eine Struktur zu erstellen.
     
    deraltemann und bebob99 gefällt das.
  16. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    So habe ich das auch verstanden. Als Nachschlagewerk. Mit "neutralen" Begriffsbeschreibungen. Bei der Beschreibung der verschiedenen Ansatztypen könnte man z.B beschreiben, was unter einem klassischen oder modernen Ansatz zu verstehen ist. Ohne entsprechende Wertung, welcher der beiden Varianten vorzuziehen ist.
    CzG Bernd
     
    Rick gefällt das.
  17. Mugger

    Mugger Guest

    Nein, das nicht.
    Bitte nicht.

    Liebe Grüße,
    Guenne
     
    Brille gefällt das.
  18. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Man kann es ja versuchen verschiedene Ansichten und Meinungen zu jedem Begriff wertungsfrei zusammen zu stellen.
    Kurze und nicht all zu philosophische Erklärungen helfen meistens.

    kokisax
     
    Bernd gefällt das.
  19. saxhornet

    saxhornet Experte

    Meiner Erfahrung nach geht sowas meist schief und produziert eher Ärger.
    Wer darf schreiben, wie viel Erfahrung ist notwendig? Wer kontrolliert, daß da kein Blödsinn drin steht. Ich bin selber kein Fan von solchen Wikis wo Jeder schreiben kann, ohne daß man nachvollziehen kann wieviel Erfahrung zu dem Thema beim Schreiber vorliegt. Ich bin da skeptisch.

    LG Saxhornet
     
    Brille gefällt das.
  20. ppue

    ppue Experte

    Ich bin auch skeptisch. Wenn man es gut macht, müssten auch viele musikalischen Begriffe mit hinein. Wo soll da die Grenze sein? Zudem sind Wikis nur dann gut, wenn sie ständig von einer Masse von Autoren gepflegt werden. Mit wenigen Experten hier eine solche Vielzahl von Artikeln zu schreiben, übersteigt meines Erachtens das ehrenamtliche Engagement der User hier.
    Hätte man dann irgend wann den größten Teil der Begriffe zusammen, fände ich womöglich im Forum nur noch Sätze wie: "Wer lesen kann ist im Vorteil. Schau doch zuerst mal im Wiki nach!"
    Viele spannende Diskussionen entwickeln sich aus ganz einfachen Fragen. Möchte ich nicht missen.
     
    last, joluvi, Brille und 2 anderen gefällt das.