1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mundstück mit großvolumiger Kammer

Dieses Thema im Forum "Soprano Special" wurde erstellt von xcielo, 16.Februar.2016.

  1. ppue

    ppue Experte

    Hallo Otfried,

    ich habe von meinem alten Weltklang-Sopran das Mundstück übernommen, weil ich darauf am besten klarkomme. Ich habe ja auch ein S1-Sopran, welches eher ein Super Dynaction ist. Das Weltklangmundstück muss ich bis einen halben Millimeter vor die obere Oktavklappe schieben, damit ich stimme. Das spricht sehr für eine große Kammer.
    Falls du Interesse hast, kann ich dir eins zum Probieren schicken. Ich weiß nur nicht, welche Öffnung die haben. Das, das ich spiele, ziehe ich immer mal wieder ab und es ist sicher schon erheblich offener als das Standardmundstück.
     
  2. Isachar

    Isachar Guest

    ppue

    was meinst du mit abziehen und warum machst du das ?
    willst du die bahnöffnung absichtlich vergrößern ?

    ich find das ja spannend, was man hier immer mal wieder liest, was leute so mit ihren mundstücken oder instrumenten anstellen.
    ich würde mich das garnicht trauen !

    grüßle

    isach
     
  3. xcielo

    xcielo Gehört zum Inventar

    @ppue
    Danke für das tolle Angebot, komme ich gerne darauf zurück.

    Der Abstand zur OK hängt ja auch von der Länge des Mundstückes ab, wie gesagt, das Klassik Selmer Teil musste ich auch schon vor der Ausbohrung kürzen lassen, weil es gar nicht passte.

    Große Kammer heisst für mich, dass das mpc von hinten betrachtet etwa so aussieht wie dein Steamer Alt.
    Hier mal wie es bei meinem Sopraninomundstück aussieht:

    [​IMG]

    Links das normale Teil (Sequoia) rechts ein Yanagisawa aufgebohrt.

    Gruß,
    Otfried
     
  4. melnick

    melnick Kann einfach nicht wegbleiben

    Hallo Ottfried,

    wenn Dir dein aufgebohrtes Yani Mpc gut gefällt vom Klang und von der Spielbarkeit,
    kann ich es Dir kürzen, ist keine große Sache, schicke mir einfach ne pm.

    liebe Grüße
    Benno
     
  5. xcielo

    xcielo Gehört zum Inventar

    @Benno

    Danke sehr für das Angebot, mein Saxdoc macht das bestimmt auch, und ist nicht so weit weg, ich bin nur einfach noch nicht dazu gekommen, seit ich das Teil wieder entdeckt habe.
    Falls nicht, komme ich gerne auf dein Angebot zurück.

    Gruß,
    Otfried
     
  6. breath_less

    breath_less Ist fast schon zuhause hier

    Ich habe noch ein schönes Steamer Sopranmundstück mit großer Kammer. Das nutze ich derzeit nicht. Falls Interesse besteht meld dich per PN.
     
  7. ppue

    ppue Experte

    Ich spiele viel und die Bahnen werden mit der Zeit rundlich. Ich habe das Blatt immer recht weit hinten drauf, so dass der vordere Teil der Bahn ungleichmäßig beansprucht wird und nicht mehr plan ist.

    Da ich am Tisch nichts mache, kann das Mundstück also nur offener werden. Da mir das Mundstück nach dem Schleifen jeweils wieder besser gefällt, werde ich an der Praxis erst einmal nichts ändern.

    Mein Problem ist eher, dass ich mein Lieblingsmundstück bald durchgebissen habe.
     
  8. melnick

    melnick Kann einfach nicht wegbleiben

    ...da wirste wohl bald auf double embouchure umstellen müssen....:D

    LG Benno
     
    Rick gefällt das.
  9. xcielo

    xcielo Gehört zum Inventar

  10. ppue

    ppue Experte

    Ich auch (-:
     
  11. Isachar

    Isachar Guest

    ppue

    du spielst viel, und meinst das mundstück nutzt sich dadurch ab ?
    verstehe ich das richtig ?

    auf meinem mundstück ist eine blechplatte aufgesetzt, das verhindert das durchbeißen oder durchkauen.
    aber mein zahnarzt hat schon bemerkt, daß ich abgeflachte schneidezähne hätte - also irgendeinen abrieb auf irgendeiner seite gibt es wohl doch immer.

    dann warte ich mal ab, wann ich die ersten löcher in meine keyboardtasten gegriffen habe
    die waren bislang eher resistent gegen jegliche abnutzung.

    isach
     
  12. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Hallo xcielo,
    Theo Wanne wirbt mit der "true large chamber" seiner Mundstücke.
    Vielleicht wäre das etwas für Dich?

    LG Bernd
     
  13. ppue

    ppue Experte

    Ja, von den Zähnen oben und vom Blatt unten.
     
  14. Jogi

    Jogi Ist fast schon zuhause hier

    Da gibt's 'n Bastel/Reparaturtip vom Sax Doc der US Army Fieldband.
    J-B Weld drauf, 24 Stunden warten, schleifen und polieren.
    Hab damit sogar schon Ding's an der MPC-Spitze ausgebessert.
    Reparatur hält bombig und ist kaum zu sehen.
     
  15. ppue

    ppue Experte

    Danke dir, @Jogi, Benno hatte auch schon einen guten, ähnlichen Vorschlag. Ist das Zeug auch durchsichtig?
     
  16. Rick

    Rick Experte

    Und dann gibt es ja noch die Expression "made in USA" mit etwas größerer Kammer - leider für Soprano nur aus Kautschuk und deshalb nicht ganz so preisgünstig wie die anderen aus Kunststoff, aber einen Test ist es allemal wert, finde ich. ;)

    Ich spiele meines seit Jahren, mit ECHTER 8*-Öffnung (Link Standard), die Intonation ist okay und es klingt bei mir so, wie ich es mag, nämlich kräftig, dunkel und warm. :cool:

    Schönen Gruß,
    Rick
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.Februar.2016
  17. xcielo

    xcielo Gehört zum Inventar

    @Rick
    das Expression wäre sicher auch noch eine Möglichkeit, auch wenn es wohl nicht ganz dem entspricht, was ich eigentlich suche.
     
  18. Jogi

    Jogi Ist fast schon zuhause hier

    Gibt's in durchsichtig und in dunkelgrau...

    Hier mein uraltes, repariertes Lieblings-Sopran Yanni in zigfacher Vergrößerung...
    Sieht ja äußerst übel aus, soo hab ich das ja noch nie betrachtet :eek: ...

    [​IMG]

    Den Tesa mach ich immer vor dem Spielen drauf und zieh ihn danach wieder ab, so reduziert sich das "Durchbeißen".

    Das ist das Zeug http://www.jbweld.com/products/j-b-weld-professional-size
     
  19. ppue

    ppue Experte

    Danke für die Tipps. Auf dem Foto kann ich allerdings nicht so richtig was erkennen.
     
  20. gefiko

    gefiko Ist fast schon zuhause hier

    Tesa, Blechplatten, Epoxy..... habt ihr denn eine Abneigung gegen Bissplättchen ???
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.Februar.2016