Baritongurt

Dieses Thema im Forum "Bariton Special" wurde erstellt von EstherGe, 6.August.2015.

  1. scientist

    scientist Schaut nur mal vorbei

    Ja - ein passender Bari-Gurt ist schon eine Herausforderung. Alt spiele ich meist mit einem einfachen Halsgurt - für den ist das Bari aber viel zu schwer. Und mein Brustgurt ist fürs Baritonsax auch nicht wirklich geeignet (die Karabinerposition ist mir da zu weit oben und zu fixiert). Da ich das Sax erst kurz vor Weihnachten gekauft habe, hab ich mir von meinem Mann einen Gurt gewunschen - und der ist perfekt: http://www.gear4music.at/de/Holzbla...m0Y-GqVxg4N4wsQ2JII2KaIL6WubFbFZIgaAtFB8P8HAQ
    Teuer halt - k.A., was mein Liebster im Musikgeschäft bezahlt hat (war ja ein Geschenk ;) ), aber der ist es eindeutig wert! Man hat die gleiche Beweglichkeit wie bei einem Halsgurt, aber das Gewicht des Saxophons verteilt sich schön. Schnell angeschnallt ist dieser Gurt allerdings nicht - man muss zumindest beim 1. Mal schon ein wenig variieren, damit er passt.
     
    EstherGe gefällt das.
  2. Sax-Pit

    Sax-Pit Nicht zu schüchtern zum Reden

    Hallo,

    eine kleine Ergänzung zu meiner "tollen" Idee mit der Querverbindung: Habe ich wieder abgebaut, geht jetzt wunderbar ohne.
     
  3. Unikat

    Unikat Nicht zu schüchtern zum Reden

    Hallo EstherGe,
    ich habe gerade einen Barigurt für eine Saxophonisitin gemacht, die ist höchst zufrieden.

    Und ich habe jetzt auch etwas mehr Fotos auf die website gestellt, für alles die sich dafür interessieren.
    Infos und Fotos zum "Nik'n'Bari" BaritoneSax-Backstrap gibt's hier: www.wuehrer.at/niknbari
    Bei Interesse einfach PM.
    Nikolaus
     
    moloko_plus gefällt das.
  4. Unikat

    Unikat Nicht zu schüchtern zum Reden

    Sorry, habe dei Seite umbenannt - aus Suchtechnischen Gründen - hier der richtige LInk.
     
  5. visir

    visir Ist fast schon zuhause hier

    Mal eine Frage andersrum: wer benutzt beim Bari eigentlich einen Halsgurt?

    Momentan mach ich das mit einem Cebulla, weil ich meinen Zappatini erst noch umrüsten will (anderer Versteller), und ich könnte mir vorstellen, dass die Muskulatur das irgendwann einmal trägt, aber ob es auf Dauer mit der Durchblutung Probleme geben könnte...
     
  6. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Ich, seit 30 Jahren.
     
  7. Dsharlz

    Dsharlz Ist fast schon zuhause hier

    Tach,

    auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen:
    hab im Herbst den Hooki für mich entdeckt und spiel den seitdem bevorzugt am Bariton - auch länger,
    keine Verspannungen oder sonstwas...
    das Ding ist sein Geld wert - aber ob das ein Halsgurt is, wage ich nich zu definieren
    Dsharlz
     
  8. Wenke

    Wenke Ist fast schon zuhause hier

    Muskeln sind in meinem Körper nur zur Zierde, daher würde ich mit einem Halsgurt niemals zurecht kommen :D Selbst wenn ich mal "zu viel", also öfters als 1-2 pro Woche ein paar Stunden spiele, merke ich das schon im Rücken & Nacken. Der Bürojob hilft da auch nicht gerade besonders. Daher gibt es für mich gar keine andere Option als den Saxholder.
     
  9. visir

    visir Ist fast schon zuhause hier

    offensichtlich geht das auf Dauer ohne Schaden... :)

    Meine Frage war auch dahingehend, dass ich nach dem Spielen im Nacken, aber oberflächlich, schon so ein Gefühl habe, als würde da jetzt erst wieder was durchblutet werden... kennst Du das? Kann das der Körper mit der Zeit auch kompensieren?
    Bzw. welchen Halsgurt hast Du?
    Der Cebulla, den ich habe, gehört ja an sich schon zu den besseren, was ich so lese...

    Nö, ist kein Halsgurt im Sinne der Frage (es geht mir ausdrücklich um Erfahrungen mit Halsgurt), und um spürbar weniger Geld gibts auch sehr gute andere Lösungen... hab ja den Zappatini...

    @alle: über "andere" Lösungen wurde hier schon viel geschrieben - meine Frage zielt jetzt einmal wirklich genau darauf, wer einen Halsgurt im Sinne von Halsgurt benützt.
     
  10. Viper

    Viper Ist fast schon zuhause hier

    Ich benutze auch schon seit vielen Jahren am Bari den Halsgurt v. Cebulla völlig ohne Probleme;)

    V.G.:)
    klaus
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.Februar.2018
  11. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    Einige.
    Für mich funktionieren der Cebulla, der Just Joe's und der Breathtaking.

    Grüße, Ton
     
  12. Taiga

    Taiga Ist fast schon zuhause hier

    @visir
    Ich nutze neben meinem BG Geschirr auch oft den gepolsteren Gurt von Rico:
    upload_2018-2-14_9-40-25.png
    Mir ist unter anderem der Haken wichtig, da ich - gerade beim Bariton - kein Vertrauen in die Kunststoffkarabiner habe.
    Egal ob die glasfaserverstärkt sein sollen oder nicht, ein gummierter Metallhaken ist mir persönlich lieber.

    Ich habe selbst das Geschirr
    upload_2018-2-14_9-46-30.png
    mit diesem Haken
    upload_2018-2-14_9-47-2.png
    modifiziert, den ich an einem Selmergurt abgemacht habe; aber das nur nebenbei.

    Ich spiele das Bariton oft mit "normalem" Gurt, wenn ich keine Lust habe mich in das Geschirr zu mergeln.
    Nackenprobleme hatte ich deswegen noch nicht, auch keine Durchblutungsprobleme oder ähnliches.
    Das Gewicht des Baritons merke ich nach einer gewissen Zeit natürlich schon, aber es ist jetzt nicht unangenehm oder so.
    Vor allem wenn man die Baugrößen im Wechsel spielt und nach einer gewissen Zeit z.B. einer halben Stunde Bariton dann auf Tenor oder Alt wechselt; dann denke ich mir manchmal 'Ups, das wiegt ja fast gar nichts.'
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.Februar.2018
  13. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

    Das mit dem Hakentausch ist sicherlich eine gute Idee.

    Ein BG Kunststoffhaken bei genau dem Geschirr, das Du auch hast, ist mir bereits gebrochen. :dead:

    Bei einem anderen BG Geschirr ist eine Naht zum Haken hin aufgegangen und ich konnte das Tenor noch so gerade vorm Bodenkontakt bewahren- seitdem sind die Dinger für mich ein Fall für die Tonne. :thumbsdown:
     
  14. Taiga

    Taiga Ist fast schon zuhause hier

    @Sandsax
    Das ist natürlich echt schlecht.
    Nachdem mir ja nun das mit dem Hakenbruch nicht passieren kann werden ich mal die Nähte unter die Lupe nehmen.

    Und ... da hast Du ja echt Glück gehabt mit Deinem Tenor. Top Reaktion. :thumbsup:
     
  15. visir

    visir Ist fast schon zuhause hier

    "Breathtaking" ist jetzt doch irgendwie ein komischer Name für etwas, das man sich um den Hals legt...
    Und das Produkt ist allerdings auch schon "mehr" als ein Halsgurt.

    Aber insgesamt jedenfalls beruhigende Auskünfte. Danke an alle!
    Mal schauen, in welche Richtung ich gehen werde...

    (Plastikhaken ist mir noch keiner gebrochen, aber das behalte ich jetzt einmal im Hinterkopf...)
     
  16. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    @Sandsax ,

    es gibt billge Kunststoffhaken und welche die geprüft und für eine Maximallast zugelassen sind.
    Darauf sollte man beim Kauf achten !

    kokisax
     
  17. Sandsax

    Sandsax Ist fast schon zuhause hier

  18. kokisax

    kokisax Ist fast schon zuhause hier

    Die @moloko_plus Kunststoffkarabinerhaken sind geprüft !!!

    kokisax ;)
     
    moloko_plus und Sandsax gefällt das.
  19. Taiga

    Taiga Ist fast schon zuhause hier

    Bei BG würde ich davon ausgehen!! BG ist schließlich kein Noname.

    > Ah, ich sehe gerade @Sandsax war schneller. :thumbsup:


    Wenn er bricht und Du nicht so reaktionsschnell wie @Sandsax bist, dann ist es eh zu spät. Von daher, lieber vorher was getan als hinterher ein gecrashtes Instrument.
    Es gibt auf einem bekannten Videoprotal einige Filmchen auf denen sich ein Saxophon plötzlich und unerwartet selbständig macht. Und auch Armin Weis kann ein Lied davon singen wie solche Instrumente nachher aussehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.Februar.2018
    Sandsax gefällt das.
  20. visir

    visir Ist fast schon zuhause hier

    Der Zappatini hat einen Plastikhaken - aber gerissen ist mir die Schnur...
    Die Reparatur des Baris hat sich aber im Rahmen gehalten.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden