Noten - Ein Inselspiel

Dieses Thema im Forum "Eigene Themen" wurde erstellt von Wanze, 11.Januar.2019.

  1. Wanze

    Wanze Ist fast schon zuhause hier

    Hallo miteinander,

    stellt euch vor, Ihr müsstet (dürftet?) ein Jahr auf einer einsamen Insel verbringen. Kein Internet, kein Musikladen... Ihr dürft euer Lieblingssaxophon mitnehmen, und drei Notenhefte. Keins mehr, keines weniger.
    Welche würdet ihr mitnehmen?

    Bitte jetzt nicht die Romane, die ihr schon lange lesen wolltet oder Filme posten. Musikbücher sind zugelassen, aber vorwiegend Noten
    (Sorry, ich kann nichts dafür, aber so sind die Regeln auf der Insel halt mal ;))

    Bitte auch nicht schreiben, welches Saxophon ihr mitnehmt und wie das heisst - die Themen hatten wir schon oft genug.
    Handys sind auf der Insel strikt verboten - keine Apps!!
    3 Notenhefte oder Musikbücher - keine Romane oder Memoiren eines Musikers etc.

    Bitte die Regeln beachten, sonst nehmen die auf der Insel euch die Blättchen weg - und ihr sitzt das ganze Jahr mit Saxophon und einem Riesen-Stapel Noten auf dem Trockenen :p


    Ok, ich mache mal selbst den Anfang
    1. Kröpsch for Sax. 312 Kurze Etüden durch alle Tonarten, das hält mich locker ein Jahr beschäftigt, die auf Tempo zu bringen. Jeden Tag eine Etüde üben und ab und an ein Pausentag... reicht für ein volles Jahr.

    2. Jerry Coker et al. Patterns for Jazz. Zitat:"Patterns for Jazz stands as a monument among jazz educational materials". Endlich mal alle Akkorde, alle Tonarten beherrschen lernen - das beschäftigt mich wahrscheinlich länger als ein Jahr! In der Tat eine monumentale Aufgabe.

    3. Frank Sikora, "Die neue Harmonielehre". Das Buch habe ich praktisch in jedem Urlaub dabei, fange (weit vorne) an zu lesen, komme nie so weit, wie ich gerne will, aber jedes Jahr ein kleines bisschen weiter. Wenn ich es in einem halben Jahr ganz durchgelesen habe, kann ich wahrscheinlich wieder weit vorne anfangen, weil ich den Anfang schon wieder vergessen habe

    Kein Realbook? Keine Spielstücke? Nein. Vielleicht eine handschriftliche Liste, welche Stücke ich nach Gehör spielen könnte, ansonsten würde ich eher frei improvisieren. Aber die Playalong-Hefte wären wahrscheinlich nach einem Monat langweilig - selbst wenn es einen CD Player auf der Insel geben sollte.


    [​IMG] [​IMG][​IMG]

    So, jetzt seid ihr dran

    Grüße und immer ein gutes Blatt!

    Wanze
     
    sachsin, KUS und Claus gefällt das.
  2. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Realbook 1,2,3...

    CzG

    Dreas
     
    Rick gefällt das.
  3. Roland

    Roland Strebt nach Höherem

    Moin!

    Charly Parker Omnibook
    Cello Suiten von Bach
    Sikora

    Grüße
    Roland
     
  4. RomBl

    RomBl Strebt nach Höherem

    Erst mal ne logische Anmerkung - wer kann mir denn auf einer einsamen Insel meine Blättchen wegnehmen? :cool:

    Frage ist, warum ich in der Einsamkeit überhaupt Noten brauche.
    Den Sikora würde ich aber mitnehmen, ansonsten nüscht.
    Ansonsten würde ich versuchen, mir die Sachen aus dem Kopf zu erarbeiten. Die Zeit hätte ich Japan dafür.
     
    Rick gefällt das.
  5. 47tmb

    47tmb Gehört zum Inventar

  6. Dreas

    Dreas Gehört zum Inventar

    Ach stimmt, Musikbücher statt Noten sind ja auch gestattet.

    Also dann Realbook 1 und 2 und den „Sikora“.

    CzG

    Dreas
     
  7. Roland

    Roland Strebt nach Höherem

    Ganz einfach:
    Du bist einsam, aber nicht allein.
    Die Grundidee des Wiener Cafés.
    :)

    Grüße
    Roland
     
    mato gefällt das.
  8. RomBl

    RomBl Strebt nach Höherem

    @Roland
    Dann werde ich auf dieser Insel häufig Mundstückübungen machen. Wenn ich die mache, bin ich einsam und alleine und sämtliche Tiere haben die Insel fluchtartig verlassen.
     
    sachsin, Rick, KUS und einer weiteren Person gefällt das.
  9. ToMu

    ToMu Strebt nach Höherem

    verführerisch Deine Einlassung,

    ich würde ein Saxophon mitnehmen, an dem eine Frau hängt.

    ;):rolleyes:
     
  10. Rick

    Rick Experte

    Und ich würde ein Sax mitnehmen, an dem MEINE Frau hängt mitsamt Klavier. :-D

    Zur Ausgangsfrage:
    Auf jeden Fall Real Books. Natürlich kenne ich viele Standards inzwischen auswendig, aber es gibt da immer noch "Terra Incognita" zu entdecken.
    Bei Background-Jobs (leisem "Bar-Jazz" zu Veranstaltungen, eine meiner Hauptbeschäftigungen) liebe ich es, einfach ein Real Book irgendwo aufzuschlagen und neue, vorher noch nie selbst gespielte Titel anzugehen, das erweitert ungemein den Horizont (und hält den Kopf wach, denn solche Gigs gehen oft ereignislos über etliche Stunden)! Doch manche Nummern fallen einfach raus, weil zu modern und unbekannt, die könnte man dann auf so einer Insel endlich mal angehen!

    Lick-Sammlungen, Etüden, Transkriptionen sind ebenfalls sinnvoll.
    Ich habe ein Buch mit Solo-Transkriptionen von Michael Brecker, das wollte ich schon immer mal durcharbeiten, denn hier und da bin ich dem Meister bereits auf die Schliche gekommen, nichtsdestotrotz gibt es noch ein paar Sachen, bei denen ich nicht ausreichend höre, was er da genau macht. Und das melodisch-harmonische Warum ist bei solchen Solos auch immer spannend, das könnte man dann mal in aller Ruhe analysieren. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.Januar.2019
    sachsin gefällt das.
  11. ehopper1

    ehopper1 Ist fast schon zuhause hier

    Bei mir käme mein Lieblingsinstrument King S20 Alt mit!

    Außerdem eine Gitarre mit Gitarrenlehrbuch. Gitarre wollte ich immer mal lernen.

    Dann würde ich noch meine inzwischen viel zu volle Noten-Kiste einpacken, aus der ich dann endlich mal in Ruhe aussortieren könnte.
    Mit den aussortierten Noten würde ich dann Schiffchen basteln mit Botschaften drauf für meine Kolleginnen und Kollegen aus dem Saxophonforum. :D

    Den Sikora mitzunehmen, würde ich mir wahrscheinlich sehr gut überlegen, denn so etwas unter Palmen durcharbeiten ... na ja ...

    Was für ein schöner Traum ...

    Beste Inselgrüße
    Mike
     
    sachsin, Dreas und Rick gefällt das.
  12. mato

    mato Strebt nach Höherem

    Sikora, Mintzer Etüden und ein leeren Notenblock.
    Warum einen Notenblock? Ich reise immer im Auftrag von Captain Cook und seinen singenden Saxophonen, um die schönsten Melodien aus aller Welt einzusammeln.
     
    sachsin, Regor, Ton Scott und 3 anderen gefällt das.
  13. Jacqueline

    Jacqueline Ist fast schon zuhause hier

    @RomBl

    Entweder der Freitag oder die Affen.
    Eine einsame Insel ist ja immer nur auf den ersten Blick "einsam" :)
     
    Rick gefällt das.
  14. saarsax

    saarsax Schaut öfter mal vorbei

    Mein Notenblatt, wo alle Dur und Moll Pentatonik Leitern incl. Bluenote
    drauf sind
    Wollen einfach nicht in meine Birne rein.
    Dann hätte ich endlich mal endlos Zeit.
    Achso, müssen ja 3 Sachen sein.
    Also ein Buch über Harmonielehre und eins um mal in die Klassik reinzuschnuppern.

    LG ...Saarsax
     
    sachsin gefällt das.
  15. Claus

    Claus Moderator

    Ok, den Sikora würde ich nicht mitnehmen, denn irgendwann treffe ich ja wahrscheinlich einen von Euch auf der Insel, der ihn schon dabei hat... :wink:

    Ich nehme dann Folgendes mit:

    Tango for two /Francel/Gall) - die finde ich einfach schön und würde sie gerne alle spielen können

    upload_2019-1-12_11-16-3.jpeg




    The inner game of music (Green/ Galway; sehr inspirierend - hatte ich zwar schon einmal gelesen, aber würde ich mir gerne noch einmal vornehmen)

    upload_2019-1-12_11-19-47.jpeg

    Blues Improvisation (Harrington) - weil mich mein Lehrer haut, wenn ich das zu Hause lasse ;)

    upload_2019-1-12_11-26-2.jpeg
     
    Rick, sachsin und Dreas gefällt das.
  16. sachsin

    sachsin Ist fast schon zuhause hier

    Unbedingt auf der Insel dabei sein sollten :

    1) 50 Etuden von Guy Lacour

    [​IMG] .... um mein Blattspiel zu verbessern.


    2) 1st Recital Series

    [​IMG].... zur Freude und Entspannung.

    3) alto sax improvisations concepts von philipp moehrke

    [​IMG] .... um meine neuen Erkenntnisse zur Improvisation aus dem diesjährigen Baltica-Workshop in Stralsund zu vertiefen.

    Danke an @Wanze für diesen schönen Thread mit den vielen Anregungen, was man mal üben / spielen könnte.
    Euch allen ein schönes Wochenende :)

    Viele Grüße,
    Christine
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.Januar.2019
    Rick gefällt das.
  17. ToMu

    ToMu Strebt nach Höherem

    naja die Frage bleibt, liegt die Insel, im Krokodileinzugsgebiet?:rolleyes:
     
  18. Ton Scott

    Ton Scott Freak

    [​IMG][​IMG][​IMG]

    Falls eines mal nass werden sollte.
     

    Anhänge:

    • slo.jpg
      slo.jpg
      Dateigröße:
      25,1 KB
      Aufrufe:
      3
  19. Claus

    Claus Moderator

    Rick gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden