1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sopran Standards

Dieses Thema im Forum "Soprano Special" wurde erstellt von Stevie, 8.Januar.2018.

  1. Roland

    Roland Ist fast schon zuhause hier

    Moin!

    Naja, die Ausgangsfrage

    hat ein interpretationsfähiges Modalverb. Für mich muss gar kein Standard zwangsläufig auf dem Sopran gespielt werden. 'Petite Fleur' geht auch auf Fagott, Tuba oder Bassklarinette.

    Es gibt ja auch Leute, die spielen Brecker Soli nicht auf Tenorsax:





    Grüße
    Roland
     
    Dreas und Gerrit gefällt das.
  2. Sax123

    Sax123 Schaut nur mal vorbei

    Tenor spiele ich überwiegend im Bereich Folk / Rock / Blues.
    Mein Sopran hab ich mir zugelegt, um Barocke / Klassische Themen aus dem Oboen-Bereich optimal machen zu können. Das funktioniert, auch wenn man etwas mehr atmen muss zwischen durch :)
    Meine Philosophie ist - beim Tenor kannst Du eben die Töne etwas mehr mit dem Blatt biegen und so Bendings abbilden, schon bedingt durch die eher größer angesetzten Bahnöffnungen - im Gegensatz zum Sopran.
    Die Oboen Konzerte von Bach und Händel sind auch auf dem Sopransax einfach eine Wucht (sofern man die Richtung mag).
    LG
     
    Gruenmicha gefällt das.
  3. Roland

    Roland Ist fast schon zuhause hier

    Komisch, ich kann beim Sopran mehr und leichter biegen als z.B. auf Bari. Auf dem Sopranino bekam ich auf Anhieb 'ne kleine Terz ... :)

    Kommt auf aufs Mundstück an. Auf dem Sopran spiele ich 'ne 70er Bahn.

    Grüße
    Roland