Und noch ein Einbruch :(((

Dieses Thema im Forum "Eigene (musikrelevante) Themen" wurde erstellt von Juju, 14.Juli.2019.

  1. Aerophon

    Aerophon Ist fast schon zuhause hier

    Da hilft nur Umzug in ein ordentliches Gebäude. An den ersten Fall kann ich mich nicht erinnern. Beim 2. Einbruch sind sie ebenfalls durch die Wand. In einem abgelegnen Industriegebiet mit wenig Nachbarn ist das vermutlich kaum aufgefallen und der leichteste Weg. Blech und Isolierung ist einfach kein ausreichendes Hindernis. Vermutlich wird es auch schwierig werden weiterhin eine Versicherung für das Gebäude zu bekommen. Alles sehr traurig.

    Aerophon
     
    kokisax gefällt das.
  2. hoschi

    hoschi Ist fast schon zuhause hier

    ich kann mich da auch nur wiederholen...
    möge den einbrechern die finger abfaulen!
    an anderer leute sachen zu schaffen, geht gar nicht!
     
    djings gefällt das.
  3. Claus

    Claus Moderator

    Man müsste ja nicht mal alle Instrumente mit einem Peilsender versehen. 1 - 2 (die besonders zum "Mitnehmen" einladen) würden evtl. ausreichen. Wäre immerhin mal ein Versuch, diesen Idioten auf die Schliche zu kommen.
     
    saxhornet gefällt das.
  4. Bernd

    Bernd Gehört zum Inventar

    Die gibt´s mittlwerwerile so klein, dass man sie in ein Pad einbauen könnte. Es ist halt eine Kostenfrage. Es gibt welche für < 10 Euro und welche für > 300 Euro.
    Die Frage stellt sich mir, ob die billigen was taugen.... :)
     
  5. djings

    djings Strebt nach Höherem

    Zumindest das! :)
     
  6. Claus

    Claus Moderator

    Vielleicht beteiligt sich ja die Versicherung an den Kosten....
     
    djings gefällt das.
  7. ReneSax

    ReneSax Ist fast schon zuhause hier

    Ich denke fast, wenn ich als Unwissender solch Hehler-Horn bei meinem SaxDoc abgebe, schaut der nicht auf die Seriennummer. Das Teil wird repariert und ich gehe dann mit reinem Gewissen wieder nach Hause...
    Ich glaube nicht das die SaxDovs untereinander lönderübergreifend vernetzt sind das sie sich über gestohlene Saxophone austauschen. Wenn, dann kommst so etwas nur durch Zufall ans Tegeslicht. Mir tut dann nur der Kunde leid welcher sein, vielleicht sogar "legal" und teuer erworbenes, Horn wieder los ist und sich nun mit der Polizei rumschlagen muss.

    Mögen den Dieben die Hände abfallen!

    Viele Grüße

    René
     
  8. ReneSax

    ReneSax Ist fast schon zuhause hier

    Ich bin da ganz bei Dir. Aber: was bringt das?
    Eine Beispiel: Fahrräder werden in Massen geklaut und in die Ukraine verschoben. Ein TV-Team hat die Wege nachgezeichnet und eine Dokumentation gedreht. Man sah zu Hauf nachweislich geklaute Fahrräder die auf einem Markt zum Kauf angeboten wurden. Nur etwas dagegen tun konnte man nicht ...

    Hier helfen tatsächlich nur entsprechende Räumlichkeiten einschl. Alarmanlage welche sofort eine stille Meldung abgibt. Und selbst da: Wie schnell ist die Polizei vor Ort? Meistens ist das nächste Revier 20km entfernt...
     
  9. Claus

    Claus Moderator

    Ob er das tatsächlich wieder abgeben muss, kann eine sehr komplizierte Frage sein, aber generell gilt die strikte Empfehlung, von jedem Angebot die Finger zu lassen, bei dem es Anhaltspunkte dafür gibt, dass es sich um Diebesgut handeln könnte.
     
  10. saxhornet

    saxhornet Experte

    Länderübergreifend wahrscheinlich nicht. Aber national habe ich durchaus schon davon gehört, dass Instrumentenbauer als ein Sax aus einem Diebstahl auftauchte die Polizei gerufen haben. Eher passiert das aber wenn einem Laden Hehlerware zum Kauf angeboten wird.
     
  11. saxhornet

    saxhornet Experte

    Muss er abgeben, wenn die Polizei involviert ist und es eine Meldung vom Eigentümer gibt.
     
    kokisax und ReneSax gefällt das.
  12. ReneSax

    ReneSax Ist fast schon zuhause hier

    Das ist ja das Problem, denn oft agieren solche Banden international.
    Der schnelle "Knack" im Rahmen der Beschaffungskriminalität findet meistens dort statt wo man Hehlerware bekommt die man schnell weiter verkaufen kann. Das kann auch mal ein Saxophon sein ... Aber bei den hochwertigen Dingen, wie Saxophone in solchen Mengen wie sie bei den Händlern vorrätig sind, hat man es oft mit organisierte Banden zu tun. Die suchen ihre Opfer zielgerichtet aus und sind straff organisiert.
     
  13. Claus

    Claus Moderator

    Das kommt darauf an - u.U. ist das Eigentum ja auf den Käufer übergegangen.
     
  14. ToMu

    ToMu Strebt nach Höherem

    hallo @Claus,

    ich denke du bist da fit.

    an hehlerware kann ich kein eigentum erwerben, schlimmstenfall bin ich mit "drann"
    an diebstahl (direktem) ohnehin nicht.

    aber "ersitzen" kann ich gutgläubig etwas nach ?? 15 Jahren?
     
    kokisax gefällt das.
  15. ToMu

    ToMu Strebt nach Höherem

    habs mir durch den kopf gehen lassen.

    die dinger müüsten scharf gestellt werden können bei geschäftsende und amit sie nicht gleich rausgepopelt werden können, einfach einbauen in die Es-Klappe rechte hand. natürlich müsste das polster beim verkauf ersetzt werden, oder auf wunsch des kunden beibehalten werden ( beides würde gehen)

    wer kann schon auf die schnelle bei der ES-Klappe das polster rausreißen beim diebstahl

    quasi als reso


    so eine denke!
     
  16. Claus

    Claus Moderator

    Jein, deswegen sagte ich "unter Umständen".

    Bei Anwendbarkeit deutschen Rechts ist das in der Tat so, aber das ist in anderen Ländern z.T. völlig anders. Wenn jetzt beispielsweise ein Saxophon in Belgien von einem Käufer gutgläubig erworben wird und der verkauft es dann später an Dich weiter, dann bist Du tatsächlich Eigentümer.

    Das ist der Fehler, den viele machen, dass sie solche Sachverhalte ausschließlich nach deutscher Rechtslage beurteilen wollen.

    Welches Recht ist beispielsweise anwendbar, wenn Du von Deutschland aus auf der belgischen Ebay-Plattform ein Saxophon kaufst, das zu dem Zeitpunkt in Belgien ist? Deutsches Recht?
     
  17. ToMu

    ToMu Strebt nach Höherem

    solche aufklärung tut gut @Claus - danke schön und weiter so.

    dein letzter absatz:
    aus dem bauch heraus - das belgische.
     
  18. quax

    quax Strebt nach Höherem

    Blechummantelte Peilsender in Münzgröße????
     
  19. slowjoe

    slowjoe Ist fast schon zuhause hier

    Manchen ist es egal ob es auffällt.
    Mir wollte mal so ein Mensch aus Italien (behauptete er) ein Mk VI zu einem günstigen Preis verkaufen. Auf meine email - Anfrage nach der Seriennummer antwortete er . "The serial number should be around 100 000 accordung to the technical details. The serial number on he body had been removed for any reason. I bought it that way."

    SlowJoe
     
  20. Bambusbläser

    Bambusbläser Ist fast schon zuhause hier

    Ob man die durch den Messingkorpus/Klappe noch anpeilen kann? Das ist doch wie eine Abschirmung?!
     
    bluefrog gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden