wie reinigt Ihr Euere Saxophone von innen?

Dieses Thema im Forum "Reparatur und Instandhaltung" wurde erstellt von Beavers, 16.November.2017.

  1. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    Für bestimmte Polster nehme ich manchmal Kaffeepapier, um diese nach den Spielen zu trocknen. Habe jetzt allerdings fasernde erwischt und wollte mal Zigarettenpapier testen, was manche hier auch nutzen. Wie geht ihr da mit der Gummierung um? Diese klebt doch auch. Habe mir so Papiere geholt, und nicht bedacht, dass diese eine Gummierung haben.
    LG, dabird
     
  2. ReneSax

    ReneSax Ist fast schon zuhause hier

    Meinst Du den Streifen "Kleber"? Ich lege zwei Streifen Zigarettenpapier mit den beiden Klebestreifen aufeinander. Dann passiert nichts.
    Vom Zigarettenpapieer bin ich weg, ich habe mir einen Streifen dünnem Mikrofaser-Fenstertuch zugeschnitten. Den lege ich über die Tonlöcher und schließe die Klappen für einen Moment. Wenn sie dann geöffnet werden ist der feuchte Abdruck auf dem Fenstertuchstreifen zu sehen und das Polster ist so gut wie trocken. Das bischen Restfeuchte kann dann so wegtrocknen...
    Hat sich bewährt!

    Viele Grüße

    René
     
    Beavers gefällt das.
  3. Dabird

    Dabird Ist fast schon zuhause hier

    Hallo René, danke für den Tipp, werde den Fenstertuchstreifen mal nehmen.
    LG, dabird
     
  4. abraxasbabu

    abraxasbabu Ist fast schon zuhause hier

    Ich lege das Gerät nach jedem Spielen in ein Bad aus Sacrotan. Dann spühle ich das mit Wasserstoffoxyd ab. Nein mel erlich. Mann sollte sich nicht so viel Gedanken um Bakterien machen. Wir bestehen doch fast nur aus Bakterien. Als Kind hab ich aus der Wasserpfütze getrunken und alles mögliche in den Mund gesteckt.Wir hatten Würmer und haben im Dreck gespielt.Gebadet wurde samstags. Es wird heute alles übertrieben. Hygiene ist gut in der Küche. Das Saxophon muss ja auch nicht verschmottern. Durchwichen und gut ist.
     
    47tmb und Iwivera* gefällt das.
  5. 47tmb

    47tmb Ist fast schon zuhause hier

    Gibt's davon mal zum üben nen soundfile? :)
     
  6. RomBl

    RomBl Ist fast schon zuhause hier

    Rick und 47tmb gefällt das.
  7. Zebra777

    Zebra777 Ist fast schon zuhause hier

    Nach jedem Spielen >>> Durchziehwischer BG (der ist klasse !!) zwei mal durchziehen, dann den Durchziehwischer BG für den S-Bogen, mit einem Microfasertuch den Korpus und Schallbecher abwischen (diese Tropfen), Mundstück unter dem Wasserhahn ausspülen und trocknen, Blatt unter Wasser ausspülen und mit Papiertuch trocken tupfen. Fertig.
     
    Rick gefällt das.
  8. Atkins

    Atkins Ist fast schon zuhause hier


    Puuuuh, das machste alles jedes Mal nach dem spielen.?
    Also ich bin da etwas dreckiger....:) ich nehme das Mundstück ab und mehr erstmal nicht. Wenn ich viel gespielt habe, also so ca. 2 - 3 Std. plus, mache ich nach dem Abnehmen vom MP und S Bogen spätestens am nächsten Tag den S Bogen mittels Wischer mal sauber und dito das Mundstück. Kann aber auch gerne mal einen Tag länger warten:) Den Korpus mache ich eigentlich nie sauber, wozu?
    Also ganz früher war ich da viel schlimmer, ich habe es kaum sauber gemacht und selten darüber nachgedacht.....spielte sich trotzdem gut und krank bin ich nicht geworden.
    Ich lasse aber niemanden einfach so mein Sax spielen, auf gar keinen Fall. Hatte das kürzlich, als ich draussen spielte. Da kam ein junger Mann und fand das klasse und wollte auch mal mein Sax spielen....absolutes NoGo!!
    Es sei denn, er hätte sein eigenes MP dabei, was natürlich nicht der Fall war.
    Gruss Horst
     
    Dreas gefällt das.
  9. visir

    visir Ist fast schon zuhause hier

    So ähnlich... Mundstück wische ich auch durch, währenddessen ruht das Blatt noch einmal ein wenig in dem Stamperl Wasser, in dem ich es vor dem Spielen auch gewässert habe. Und das Blatt wird dann an einem der Durchziehwischer abgewischt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden